#1

Feuerwanze

in Stacking: Flora und Fauna 23.08.2015 21:13
von Bastler | 11 Beiträge

Hallo Gemeinde,
seit langem mal wieder ein Stack, mit dem ich technisch einigermassen zufrieden bin. Auf Spülmittel oder Shampoo habe ich diesmal ganz verzichtet, dafür aber mehrmals geultraschallt (oder ultrageschallt?).

Was mir nicht richtig gefällt, sind die abgeschnittenen Beine. Ich werde morgen versuchen, das Tier nochmals weich zu bekommen und die Beine dann seitlich näher an den Körper biegen. Am Dienstag sollte dann nochmals eine Aufnahme fertig sein.



Kamera: D7100
Objektiv: Schneider Componon-s 4/45
Blende: 4,5
Zeit: 1/250
Beleuchtung: 2x Yongnuo YN-260III
ISO: 100
Dateiformat: NEF / TIF 16bit
Stativ/Setup:
Stackingschritte: 222
Stacking-Software: Zerene
Beschnitt:
Aufnahmedatum: 23.08.2015
Besonderes: ABM ca. 1,5x

EDIT: Wie stelle ich die Bilder hier am besten ein, sodass diese nicht nochmal komprimiert werden? Es gibt da ja beim Hochladen drei Möglichkeiten zur Auswahl, offensichtlich habe ich eine ziemlich üble gewählt. Original war verkleinert auf 1000 Pixel Kantenlänge und hatte 395 kb.


Gruss
Bernhard


zuletzt bearbeitet 23.08.2015 21:16 | nach oben springen

#2

RE: Feuerwanze

in Stacking: Flora und Fauna 23.08.2015 21:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Bernhard,

schau dir mal hier die Beschreibung an, so wird es gehen. Die Wanze ist dir gelungen, auch wenn die Beinchen fehlen

Bilder einfügen


Viele Grüße
Thomas


Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest - dann steig ab (Sprichwort der Dakota Indianer)

Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute
- Ansel Adams -

zuletzt bearbeitet 23.08.2015 21:31 | nach oben springen

#3

RE: Feuerwanze

in Stacking: Flora und Fauna 23.08.2015 21:29
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hallo Bernhard,

das Ergebnis ist hervorragend - auch was die Einstellung (Darstellung ) betrifft.......
Tolle reflexlose Beleuchtung


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung
(diese Erkenntnis hat lange gebraucht)

Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#4

RE: Feuerwanze

in Stacking: Flora und Fauna 23.08.2015 21:47
von Thomas P | 240 Beiträge

Hallo Bernhard!

Die Wanze ist schön geworden. Sie weist eine gleichmäßige Beleuchtung und Schärfe auf.
Die Beine kannst Du übrigens in einer 5%igen Salmiaklösung aufweichen. 5 - 10 Minuten darin baden, danach mit klarem Wasser nachspülen, dann die Beine ausrichten und anschließend trocknen lassen. Die Wanzen in meinen geposteten Bildern habe ich so behandelt.

Viele Grüße

Thomas

nach oben springen

#5

RE: Feuerwanze

in Stacking: Flora und Fauna 24.08.2015 07:05
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hi Bernhard,

das Bild ist dir sehr gut gelungen...

Du hast das Tier super sauber bekommen.

Oft sind diese Wanzen sehr dreckig...

hie sieht man gar nichts mehr davon...

Das Licht und die Schärfe gefällt mir sehr gut...

Die abgeschnittenen Beine stören mich nicht wirklichn....

Allerdings könnte ich mir auch noch einen größeren ABM vorstellen...:-)


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen

#6

RE: Feuerwanze

in Stacking: Flora und Fauna 24.08.2015 10:08
von Bastler | 11 Beiträge

Zitat von makrosucht im Beitrag #5
Allerdings könnte ich mir auch noch einen größeren ABM vorstellen...:-)


Dann haut das mit dem Ganzkörperportrait aber nicht mehr hin.

Kommt aber noch, wenn das Tier vorher nicht zu schnell vergammelt.

Bernhard


zuletzt bearbeitet 24.08.2015 10:09 | nach oben springen

#7

RE: Feuerwanze

in Stacking: Flora und Fauna 24.08.2015 10:10
von Bastler | 11 Beiträge

Zitat von Thomas P im Beitrag #4
Hallo Bernhard!

Die Beine kannst Du übrigens in einer 5%igen Salmiaklösung aufweichen.


Hallo Thomas,
danke für den Tip, das mache ich allerdings schon so.

Bernhard

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: luxikon
Besucherzähler
Heute waren 21 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2211 Themen und 17798 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).