#1

Richtig Nachschärfen

in Plauderecke für Techniker 07.07.2016 09:00
von Adalbert | 2.396 Beiträge

Hallo zusammen,
so sieht ein menschliches Haar (ABM 110:1) nachgeschärft mit „Unscharf maskieren“ aus:

Das Foto hat keine BEA bekommen nur den einen einzigen Filter ( Stärke=120, Radius=2, Schwellenwert=2 ).
Danach gespeichert für WEB mit der Qualität=85%
Welche Methoden werden von Euch verwendet?

BTW, Alex hat angeboten das Bild mit TOPAZ zu schärfen.

Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#2

RE: Richtig Nachschärfen

in Plauderecke für Techniker 07.07.2016 10:13
von makrosuchtCo. Admin | 2.553 Beiträge

Hallo Adi,

ich habe Dir doch geschrieben das Du mir das
Bild per We Transfer unbearbeitet schicken sollst
und ich schärfe es. Dann hast Du mir verkleinert
und schön bearbeitet und schon geschärft geschickt.

Dann habe ich dir noch mal geschrieben das Du es
mir als Vollversion und unbearbeitet und ungeschärft
schicken sollst, dann habe ich von Dir eine großer
Version erhalten, aber auch schon bearbeitet und geschärft

Ich brauch die unbearbeitete original Version ohne Bearbeitung
und Schärfung. Erst dann kann ich es schärfen und dir erklären
wie ich es geschärft habe. Jedes Bild muss Individuell geschärft
werden.

Ich kann Dir aber jetzt schon sagen das das USM nicht ausreicht.
Da muss man mit mehreren Tools dran....zusätzlich muss man nach
dem verkleinern immer noch mal nachschärfen und warum sollte man
füs web speichern und dann nur 85% wählen. Das macht überhaupt keine Sinn,
den das upload Limit ist hier ja bei 2 MB.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#3

RE: Richtig Nachschärfen

in Plauderecke für Techniker 07.07.2016 13:06
von Adalbert | 2.396 Beiträge

Hallo Alex,

kann es sein, dass die letzte Übertragung nicht geklappt hat ?
Ich habe die gleiche Meldung, wie vorher bekommen, deswegen dachte ich, dass Du die Datei bekommen hast.
Das war die Original-PMax-Datei direkt von Zerene.
Erst danach habe ich den neuen Thread geöffnet.
Schau Mal bitte nach, vielleicht ist sie doch angekommen.

Zitat
Limit ist hier ja bei 2 MB.


Bist Du sicher? Ich habe bis jetzt alle meine Bilder auf 500K runterskaliert :-(
Oder ist das nur in MF so :-)

Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#4

RE: Richtig Nachschärfen

in Plauderecke für Techniker 07.07.2016 19:51
von makrosuchtCo. Admin | 2.553 Beiträge

Hallo adi,

ich schaue morgen nach den mails
wenk du es noch mal gesendet hast
dann muss es ja da sein.

ja ich bin sicher 500kb is im MF.

hier sind es 2MB


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#5

RE: Richtig Nachschärfen

in Plauderecke für Techniker 07.07.2016 20:02
von Adalbert | 2.396 Beiträge

Hallo Alex,

Du kriegst wahrscheinlich nicht die Datei selbst sondern einen Link, oder?

Ich habe nur eine Bestätigung von heute 8:46 bekommen:

Empfänger
Deine-Mail-Adresse

Dateien (100 MB insgesamt)
2016-07-03-23.31.57 ZS PMax.zip

Verfügbar bis
14. Juli 2016

Link zum Herunterladen
https://we.tl/Vha2gp1L24

Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#6

RE: Richtig Nachschärfen

in Plauderecke für Techniker 08.07.2016 07:09
von makrosuchtCo. Admin | 2.553 Beiträge

Hallo Adi,

verzeihe mir meinen Text oben, ich war an
der Arbeit als ich deinen Link per Mail bekommen
habe. Ich habe die Datei gerade runter geladen.

Ich mache mich da dran sobald ich zeit habe...gib mir
ein wenig zeit...;-)

Das Grund material sieht aber nicht schlecht aus für
100:1...


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#7

RE: Richtig Nachschärfen

in Plauderecke für Techniker 08.07.2016 12:11
von makrosuchtCo. Admin | 2.553 Beiträge

Hi Adi,

so ich habe mich da mal dran gemacht.

Zuerst etwas RAW entwicklung ohne schärfen.
Dann habe ich das Bild nach PS übergeben
und habe ein paar Würmer entfernt. Vermutlich
habe ich noch den ein oder anderen vergessen.
Dann ab nach Topaz denoise. Damit habe ich das
Bild mit der Einstellung moderart entrauscht.

Dann eine neue Ebene mit Topaz Detail, ich Klicke
dann auf Microcontrast enhacement und passe
rechts die Regler an....siehe Hier:


Dann übergebe ich zurück an PS und erstelle eine Maske
so das die Schärfung nicht im Weißen Bereich ist sonder nur da wo
sie sein soll. Die Ebene mit Maske Dupliziere ich mit STRG+J
und öffne Topaz Clean. Ich Klicke auf meine Preset "Kurt" und
passe die Einstellungen folgender Maßen an:



Dann übergebe ich zurück an PS und supliziere die Ebene mit Maske
wieder mit STRG+J und öffne den selektiven Scharfzeichner:



Dann gebe ich wieder an PS zurück und skaliere das Bild
auf 1200x800px Bikubisch für Glatte Verläufe. Dann gehe ich
auf die Letzte ebene mit Maske und wende Topaz Clean mit
folgenden Werten an:



Dann öffne ich den Selektiven Schärfzeichner und wende
folgende Werte an:



Das Fertige Bild sieht dann so aus....besser
bekomme ich das auch nicht hin. Das Motiv ist
aber auch nicht leicht. Wie Du siehst sind keine Details
dazu gedichtet. Es ist alle nur verstärkt. Der helle HG
ist bei diesem Motiv unvorteilhaft. ;-)


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

zuletzt bearbeitet 08.07.2016 12:17 | nach oben springen

#8

RE: Richtig Nachschärfen

in Plauderecke für Techniker 08.07.2016 12:55
von stekki | 1.122 Beiträge

Alex: Perfekt - besser gehts nicht.


VG Ekki
nach oben springen

#9

RE: Richtig Nachschärfen

in Plauderecke für Techniker 08.07.2016 14:45
von Adalbert | 2.396 Beiträge

Hallo Alex,
vielen Dank, das sieht gut aus!
Ich versuche jetzt das ganze nachzumachen.
Leider habe ich kein Denoise (ich habe nur Clean & Detail) :-(
Spielt es eine große Rolle?
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#10

RE: Richtig Nachschärfen

in Plauderecke für Techniker 08.07.2016 18:59
von makrosuchtCo. Admin | 2.553 Beiträge

Hi adi,

Japp bei deinem bild spielt es eine rolle,
es spielt bei manchen bildern eine rolle aber nicht
bei jedem


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

zuletzt bearbeitet 08.07.2016 19:00 | nach oben springen

#11

RE: Richtig Nachschärfen

in Plauderecke für Techniker 08.07.2016 19:38
von stekki | 1.122 Beiträge

Statt Topaz-Denoise V6 kann man auch mit dem guten alten NIK-Filter Dfine 2 (jetzt von Google) zu besten Ergebnissen kommen.


VG Ekki
nach oben springen

#12

RE: Richtig Nachschärfen

in Plauderecke für Techniker 08.07.2016 19:41
von stekki | 1.122 Beiträge

Solche Making-Offs sollten irgendwo oben im Technik-Bereich hingenagelt werden.


VG Ekki
nach oben springen

#13

RE: Richtig Nachschärfen

in Plauderecke für Techniker 08.07.2016 19:47
von Adalbert | 2.396 Beiträge

Hallo Ekki,
hast Du die komplette Nik- Collection oder nur Dfine ?
BTW, ich lade gerade die ganze , es dauert :-(
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#14

RE: Richtig Nachschärfen

in Plauderecke für Techniker 08.07.2016 21:18
von makrosuchtCo. Admin | 2.553 Beiträge

Hi,

ich habe auch die nik filter....
und ich kann sagen es ist nicht
das selbe.....topaz is das beste was es
gibt in allen diszilpinen....


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#15

RE: Richtig Nachschärfen

in Plauderecke für Techniker 08.07.2016 22:55
von stekki | 1.122 Beiträge

Zitat von Adalbert im Beitrag #13
Hallo Ekki,
hast Du die komplette Nik- Collection oder nur Dfine ?
BTW, ich lade gerade die ganze , es dauert :-(


Ja, die NIK-Filter nutze ich von Beginn an. Habe auch die Topaz-Lab-Filter seit vielen Jahren im Gebrauch - auch den Denoiser...
Natürlich sind die Filter mit den Automatismen nur halbe Sachen. Gerade bei DFine (auf einer eigenen Ebene) kann sehr individuell geglättet werden (manuell), mit dem Pinsel aufgetragen... und am Schluss auch noch die Ebene in PS mit jeder Prozentzahl genutzt werden. Natürlich kommt es auch auf den Nutzen und die Aufgabe an. Nicht jedes individuelle Werk bedarf der gleichen Glättung...


VG Ekki
nach oben springen

Das Team des www.focusstackingforum.de - Admin: Heike (Rheinweib) Co-Admin: Alex (Makrosucht)
Besucher
2 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Douglas
Besucherzähler
Heute waren 659 Gäste und 22 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1986 Themen und 15819 Beiträge.

Heute waren 22 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).