#1

Guter Grundstock für einen Neuanfang?

in Plauderecke für Techniker 01.07.2016 17:31
von Sboernemeyer | 727 Beiträge

Focusstackingforum Anfrage neue objektive

Hi @ll
Will nochmal nerven
Hatte gerade netten Besuch,Meer mir einen Mikrofotografischen Neuanfang ermöglicht.
Was haltet ihr davon
Wie kann ich die sinnvoll einsetzen?
Bitte entschuldigt die Nerverei bin nur total verzweifelt und komm nicht weiter
Werde mich nun auf diesem Stock ausruhen und damit arbeiten

Lupenobjektive sind auch vorhande: Zeiss Luminar 16mm f2.5
Canon Macro Photo Lens 20mm f3.5



Vln (von links nach rechts)



* LEICA Germany 5x / 0.12 / 8 / - / B PL Fluotar 506001

* Leitz NPL 10X /0.22 FLUOTAR unendlich /0

* LEICA Germany 40x /0.50 / LMC /8 /1.1 C PLan L 506137

* LEICA /8 / 0-2 / C Plan L 20x /0.30 LMC 416EM/01 506154

M42 auf M25 Adapter ist unterwegs zu mir
Einen Adapter für mein 200mm als Tubuslinse muss ich noch ordern

Ich habe mal ne Inventarliste erstellt (lang)

Toll wäre wenn mir jeder sagen kann wie ich bestmöglich kombinieren kann

Mikroskopoptiken kommen an den passenden Tubus

00000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000 HIER WIRDS LANG (sorry) ooooooooooooooooooooooo

Ausrüstung
 
Mikroskope:

Auflicht:
ZEISS Stemi 508doc
Stativ: Pulch & Lorenz MikstaLED M, 12V DC, ~5600k, je 650lm, Tischhöhe 21mm, Säule 300mm Durchmesser 32mm
Beleuchtung: Schott easy LED Ringlichtsystem 45 LED ca.5.600 k 90klx(bei 75mm Arbeitsabstand)
* Kameraadapter T2-T2 SLR 2,5x (am Doctubus)
* Anschluss 60N-T2 1,0x (am Doctubus)

- Greenough-Stereomikroskop
- Zoombereich 8:1 (0,63x…5,0x)
- Vergrößerungsbereich 6,3x bis 50x (mit Okularen 10x) (2 – 250×)
- Großes Sehfeld (23 mm in Verbindung mit 10x/23 Okularen) Objektfeld 4,6 mm – 36 mm (mit Okularen 10x, ohne Vorsatzsystem)
- Feldgrösse: 36,8 – 4,6 mm (Maximale Feldgrösse: 122 mm)
- Maximale Auflösung (kleinste sichtbare Struktur in der Probe): 225 LP/mm, 2,2 μm (450 LP/mm, 1,1 μm)
- Arbeitsabstand (AA) 92 mm
- Auflösung 210 Lp/mm
- Einblickwinkel 35°
- Strahlengang 11 Grad (2x 5,5 Grad)

Vergrößerungen:

Über Okukare (Objektiv - Okular)
Festgelegt an Clickstopposition (Zwischenschritte möglich)

Zoom x Okular = Vergrößerung (NA; kleinste Detail; Bildkreis)
0,63x x 10x = 6,3x (N/A 0,019; 8,71um; 36,51mm)
0,8x x 10x = 8,0x (N/A 0,024; 6,88um; 28,75mm)
1,0x x 10x = 10,0x (N/A 0,030; 5,50um; 23,00mm)
1,25x x 10x = 12,5x (N/A 0,037; 4,52um; 18,40mm)
1,6x x 10x = 16,0x (N/A 0,044; 3,76um; 14,38mm)
2,0x x 10x = 20,0x (N/A 0,051; 3,29um; 11,50mm)
2,5x x 10x = 25,0x (N/A 0,056; 2,97um; 9,20mm)
3,2x x 10x = 32,0x (N/A 0,060; 2,78um; 7,19mm)
4,0x x 10x = 40,0x (N/A 0,067; 2,50um; 5,75mm)
5,0x x 10x = 50,0x (N/A 0,073; 2,27um; 4,60mm)

über Doctubus
Objektiv - Anschluss 60N-T2 (1,0x) - Kameraadapter T2-T2 SLR (2,5x) - Dörr Sony NEX-T2 Adapter - Sony alpha 7 (6,00um/px; 36,00x24,00mm; 6000x4000px)

Zoom x Anschluss x Kameraadapter = Gesamtvergrösserung (NA; Kleinste Detail; Bildbreitex Bildhöhe)
0,63x x 1x x 2,5x = 1,575x (N/A 0,019; 8,93um/px; 22,86x15,24mm) f26
0,8x x 1x x 2,5x = 2,0x (N/A 0,024; 7,03um/px; 18,00x12,00mm) f20
1,0x x 1x x 2,5x = 2,5x (N/A 0,030; 5,63um/px; 14,40x9,60mm) f16
1,25x x 1x x 2,5x = 3,125x (N/A 0,037; 4,50um/px; 11,52x7,68mm) f13
1,6x x 1x x 2,5x = 4,0x (N/A 0,044; 3,52um/px; 9,00x6,00mm) f11
2,0x x 1x x 2,5x = 5,0x (N/A 0,051; 2,81um/px; 7,20x4,80mm) f9
2,5x x 1x x 2,5x = 6,25x (N/A 0,056; 2,25um/px; 5,76x3,84mm) f8
3,2x x 1x x 2,5x = 8,0x (N/A 0,060; 1,76um/px; 1,41um/px; 4,50x3mm) f8
4,0x x 1x x 2,5x = 10,0x (N/A 0,067; 1,41um/px; 3,60x2,40mm) f7
5,0x x 1x x 2,5x = 12,5x (N/A 0,073; 1,13um/px; 2,88x1,92mm) f6

Durchlicht:
* WILL BX300 plan Binokular mit Fototubus (HF, DF, PhaKo)
608245 (06.06.1978 Fertigungsdatum) Aribert Jung
5fach Objektiv-Revolver
Grobtrieb + Feintrieb
Kreuztisch
Kopf: 1,25x mit Fototubus
Kopf: 1,25x
Beleuchtung: Lampenhaus extern mit 50W 12V Halogen Stiftsockel + Spiegel, Trafo 12V extern (regelbar)

Objektive (37mm Abgleichlänge):
Plan (Planachromat) 4 / 0.10 / 160mm / - Will Wetzlar
Plan (Planachromat) 10 / 0.25 / 160mm / - Will Wetzlar
Plan (Planachromat) 20 / 0.40 / 160mm / 0.17 Will Wetzlar
Plan (Planachromat) 40 / 0.65 / 160mm / 0.17 Will Wetzlar
Plan (Planachromat) 100 / 1.25 / 160mm Oil Will Wetzlar

Okulare:
2x WF 10x / 18mm
2x WF 10x
(2x 10x WF)
3x 8X P Will
3x 10X P Will
3x 15X P Will
1x 90 Grad gekennzeichnet mit 2 Strichen (für Polarisation)
1x 90 Grad gekennzeichnet mit 2 Strichen als Aufsatz für Okular (für Polarisation)
1x 10x M (Mikrometer)
1x Will Wetzlar Hilfsmikroskop (für Phasenkontrast)

1x Reduzierhülse für Okulare
1x Will Wetzlar Einstelllupe für Halogen Beleuchtung

1x WILL Wetzlar SP5x (Projektionslinse für Fototubus - Foto Okular)
1x OLYMPUS NFK 3,3x LD 125 (Projektionslinse für Fototubus - Foto Okular)

Kondensor

Hellfeld:
1x NA1.2 - NA0.6

Dunkelfeld:
2x NA0.3 - NA0.9
1x NA0.8

1x Will Wetzlar Kombikondensor NA0.3 - NA0.9
(Hellfeld / Dunkelfeld / Phasenkontrast)
Phasenkontrast: gelb klein; blau - Mittel; rot - groß; schwarz - ohne; weiß - ohne
Filterhalter, Blende

Filter: 2x Grün, 2x Blau

Vergrösserungen:

Objektiv / Kopf / Okular 8x / Gesamtvergrösserung
4x x 1,25x x 8x = 40x
10x x 1,25x x 8x = 100x
20x x 1,25x x 8x = 200x
40x x 1,25x x 8x = 400x
100x x 1,25x x 8x = 1000x

Objektiv / Kopf / Okular 10x / Gesamtvergrösserung
4x x 1,25x x 10x = 50x
10x x 1,25x x 10x = 125x
20x x 1,25x x 10x = 250x
40x x 1,25x x 10x = 500x
100x x 1,25x x 10x = 1250x

Objektiv / Kopf / Okular 15x / Gesamtvergrösserung
4x x 1,25x x 15x = 75x
10x x 1,25x x 15x = 187,5x
20x x 1,25x x 15x = 375x
40x x 1,25x x 15x = 750x
100x x 1,25x x 15x = 1875x

Am Fototubus: RingschwalbecM42?, Blende mit Zeiteinstellung, Drahtauslöser, Fototubus 23,2mm, Asahi Pentax Microscope Adapter II (Klemmadapter) - M42
 
Kameras:
* Sony Alpha 7 35 mm EXMOR® CMOS Vollformat-Sensor (35,8 x 23,9 mm), 24,3 MP, 3:2 35-mm-Vollformat, L: 6.000 x 4.000 (24 Mio.)
APS-C L: 3936 x 2624 (10 Mio.), M: 3008 x 2000 (6,0 Mio.), S: 1968 x 1312 (2,6 Mio.)
Pixelpitch: 5,97 µm
Diagonale: 43,045mm
Unschärfekreis (Zerstreuungskreis): ø 0,029mm
Auflagemass: 18,25mm

* SONY QX1(L) aka a5000
Sensor: APS-C, (23,2 x 15,4 mm) Exmor® CMOS Sensor (Cropfaktor 1,6)
20,4 Megapixel (physikalisch) und 20,1 Megapixel (effektiv)
Pixelpitch: 4,1 µm
Max. Bildauflösung: 3:2 L: 5456 x 3632 (20 Mio.) M: 3872 x 2576 (10 Mio.) S: 2736 x 1824 (5,0 Mio.)

* SONY NEX-5T
Sensor: CMOS-Sensor APS-C 23,6 x 15,8 mm (Cropfaktor 1,5)
16,7 Megapixel (physikalisch) und 16,1 Megapixel (effektiv)
Pixelpitch: 4,8 µm
Fotoauflösung: 3:2 4.912 x 3.264 Pixel, 3.568 x2.368 Pixel, 2.448 x 1.624 Pixel (3:2)

* SONY NEX-5 14,2 MP

Aufnahme aller Bilder immer in voller Auflösung.
Gespeichert im unkomprimierten RAW (.ARW) Format mit einer Farbtiefe von 14 Bit.
Zusätzlich in JPG (.JPG) gespeichert
Die Kamera wird im "M" (manuell) Modus betrieben.
 
Zwischenringe und Balgen:
* 2x CANON FL Bellows (Balgen) - Auszug 39-175mm; Canon Slide Duplicator
* CANON FL Extension Tube (15mm fehlende Blendensteuerung) + 25mm
* PANAGOR FL Extension Tube 12mm, 20mm, 36mm

Sowohl bei den verwendeten Zwischenringen als auch beim Balgengerät handelt es sich um analoges Zubehör, welches keine Daten an die Kamera übermittelt.
 
Umkehrring (Retroadapter):
* HAMA Umkehrring Canon FD-M55

Adapter:
* CANON FD-RMS Adapter 0,706x20,32mm (zugehörig zu Macro Lens 20mm)
* K&F Concept® FD-NEX Objektiv Adapter Ring
* 3x DÖRR T2 Adapter für Sony NEX E-Mount Objektiv
* HAMA T2 Adapter 30700 für M42
* HAMA FD-M42 Adapter
* HAMA Kupplungsring M49 und M55 (Aussengewinde auf Aussengewinde) für Tubesetup
* HAMA M55 - M52
* HAMA M52 - M55

Step Down Ring
* 82mm - 77mm
* 77mm - 72mm
* 72 - 67
* 67 - 62
* 62 - 55
* 55 - 52
* 52 - 43
* 43 - 37
* 37 - 30
* 30 - 26

Step Up Ring
* 77 - 82
* 72 - 77
* 67 - 72
* 62 - 67
* 55 - 62
* 52 - 55
* 43 - 52
* 37 - 43
* 30 - 37
* 26 - 30

Filter:
* HAMA UV Sperr 390 (O-Haze) M55 (1V)
* HAMA Skylight 1A (LA+10) M55 (VII)
* Skylight (1A) 52mm

Foto-Objektive:
* SONY SEL2870 FE (E-Mount) 28-70 3.5-5.6 + GeLi Blende (förderliche Blende F8) (0,3m - x,xm) (mm) a7
* SONY SEL1855 (E-Mount) 18-55 OSS 3.5-5.6 0,25m (49mm) + GeLi Blende NEX5
* SONY SEP-P1650 (E-Mount) 16-50 OSS 3.5-5.6 PZ (PowerZoom) QX1(L) 0,25m-0,30m (40,5mm)

Lupen-Objektive:
* Carl Zeiss Germany Luminar 16mm 1:2,5 - 1 2 4 8 15 4208941 ABM -40:1?
* CANON Macro Photolens 20mm 1:3.5 - 3.5 5.6 8 11 16 22 ABM 4:1-10:1

Analoge Objektive:
* RODENSTOCK Ronar 12,5mm f1.9 D-Mount 8mm Kinoobjektiv, Adapter No11 M42-xxmm für Retro

* CANON nFD 28mm 1:2.8 (0,3m) 52mm http://www.canonclassics.com/canon-nfd-28mm-f2.8/10-65/ Retrogeeignet
* CANON nFD 50mm 1:1.4 (0,45m) 52mm http://www.canonclassics.com/canon-nfd-50mm-f1.4/10-70/ Retrogeeignet
* CANON nFD 100mm Macro 1:4 (0,45m) (Abbildungsmassstab 1:2-1:1, Vergrößerung 0,5x-1x) M52 http://www.canonclassics.com/canon-nfd-100mm-f4-macro/10-78/
* CANON FD 135mm 1:3.5 S.C. (1,5m) M55 http://www.canonclassics.com/canon-fl-135mm-f3.5/10-358/
* CANON nFD 75-200 Macro 1:4.5-5.6 (xxx) M52

Nahlinsen:
* RAYNOX DCR-250 (2,5x -8 Dioptrien)
* HAMA Nahlinse 55mm +3

Mikroskop-Objektive:

* Objektiv (xxmm Abgleichlänge) Leitz NPL 10X /0.22 FLUOTAR unendlich /0
An SONY alpha 7 - K&F NEX-FD - CANON FL Bellows (Vollauszug 175mm) - Extension Tube 25mm + 15mm - CANON FD RMS Adapter - Leitz NPL 10X /0.22 FLUOTAR
> Bildbreite (mm) x Bildhöhe (mm): x,xmm x x,xmm
Arbeitsabstand (mm): xxmm
ABM: x:x

* Objektiv (37mm Abgleichlänge) Will Wetzlar Plan (Planachromat) 4 / 0.10 / 160mm
An SONY alpha 7 - K&F NEX-FD - CANON FL Bellows (Vollauszug 175mm) - Extension Tube 25mm - Will Wetzlar Plan 4
> Bildbreite (mm) x Bildhöhe (mm): 5,xmm x 3,xmm
Arbeitsabstand (mm): xxmm
ABM: x:x

* Objektiv (37mm Abgleichlänge) Will Wetzlar Plan (Planachromat) 10 / 0.25 / 160mm
An SONY alpha 7 - K&F NEX-FD - CANON FL Bellows (Vollauszug 175mm) - Extension Tube 25mm - Will Wetzlar Plan 10
> Bildbreite (mm) x Bildhöhe (mm): 2,xmm x 1,xmm
Arbeitsabstand (mm): xxmm
ABM: x:x

* Objektiv (37mm Abgleichlänge) Will Wetzlar Plan (Planachromat) 20 / 0.xx / 160mm
An SONY alpha 7 - K&F NEX-FD - CANON FL Bellows (Vollauszug 175mm) - Extension Tube 25mm + 15mm - CANON FD RMS Adapter - Will Wetzlar Plan 20
> Bildbreite (mm) x Bildhöhe (mm): x,xmm x x,xmm
Arbeitsabstand (mm): xxmm
ABM: x:x

* LEICA Germany 5x / 0.12 / 8 / - / B PL Fluotar 506001

* LEICA Germany 40x /0.50 / LMC /8 /1.1 C PLan L 506137

* LEICA /8 / 0-2 / C Plan L 20x /0.30 LMC 416EM/01 506154

Möglich mit Fotoobjektiv CANON FD als Tubuslinse

Blitzgerät:
* Metz mecablitz 52 AF-1 Blitz Touchscreen (für a7)

Beleuchtung:
* 2x IKEA Jansjö Arbeitsleuchte LED Höhe 60cm, Fussdurchmesser 12cm 70lm Lichtstrom
* 2x IKEA Jansjö Klemmspot LED 75lm Lichtstrom
* CHINA LED Ringlicht
 
Mikro-Einstellschlitten:
* NOVOFLEX Einstellschlitten Castel

Stacking Einheit (Fotoautomat):
STONEMASTER StackUnit bestehend aus folgenden Teilen:
Rahmen, Stativ, Stackmaster, Supernova, Controller,
* Adaption Mikroskop, Adaption Stemi (Säule 32mm Durchmesser), Adaption Kamera, Adaption Canon FL Balgen
* Magnetkugeltisch MKT
* Diverse Befestigungsschrauben z.B. M6x16mm (versch. Längen für Adapter)
* Binärtubussatz M42 10/20/40/80/160
* (Schiebetubus (60-160mm))
* Tandem-Tubushalter 45mm mit Feinverstellung
Raynox DCR-250 (2,5x -8Dioptrien)
* Gewindeadapter: (M43-RMS für Raynox), M42-RMS, M49-M42 um Raynox DCR-250 in Retrostellung zu bringen, M42-T2 (innen-außen)

StackUnit
Dieses Produkt ist aus den Einzelkomponenten Stackmaster, Stacktripot Und Supernova zu einer Einheit in einem stabilen Stahlrahmen kombiniert. Die StackUnit ist sehr schwingungsarm und bietet daher die besten Vorraussetzungen für präzise Schichtaufnahmen im stark vergrößerten Bereich. Diese Einheit kann sowohl für den Vertikal- als auch Horizontalbetrieb verwendet werden. Dazu wird der automatische Linearschlitten "Stackmaster" auf den Schlitten des Stacktripots PS3 montiert.

Stackmaster
* Softwaregesteuerter Motorschlitten zum bequemen Herstellen von Schichtaufnahmen
* Software für Mac und Windows verfügbar
* An Stonemaster Stativ oder Hubtisch, sowie an handelsübliche Stative anbaubar

Stacktripod PS3
Das PS3 eignet sich sehr gut zum manuellen Erstellen von Schichtaufnahmen (Stacking). Durch Lösen der Klemmschraube an der Rückseite läßt sich der Schlitten sehr schnell in die gewünschte Startposition stellen. Nach dem Arretieren kommt über den oberen Drehknopf die Feineinstellung zur Wirkung. Dadurch lässt sich die Startposition exakt und einfach scharf stellen. Die Bildabstände können sehr genau eingestellt werden. Es sind 2 verschiedene Messuhren erhältlich. Durch Erweiterung des PS3-Stativs mit dem StackMaster besteht die Möglichkeit den Stackvorgang zu automatisieren.

Supernova
Die LED-Segmentleuchte "SuperNova" besteht aus 8 LED-Segmenten mit je 4W (5700k Ra83/Ra85) und einem Steuergerät (8-Kanal-Dimmer). Die einzelnen Segmente können von -45 Grad bis plus 100 Grad durch Drehen an den Stellschrauben stufenlos geschwenkt werden. Jedes Segment ist dimmbar. Durch den Schwenkmechanismus kann die LED-Leuchte vertikal oder horizontal mit der entsprechenden Halterung eingesetzt werden.

Magnetkugeltisch
Der Magnetkugeltisch dient zur Aufnahme eines Fotoobjektes. Die Stahlkugel wird durch einen Dauermagneten in ihrer Position gehalten.

Extensiontube-Set (M42) - Binärtubussatz 
Länge 10, 20, 40, 80, 160mm
1 Stck. Abschlussflansch für Objektive mit RMS-Gewinde
1 Stck. Gewindeadapter M49/M42 (für Raynox-Linse)
1 Stck. Gewindeadapter M43/M42 (T2) (für Raynox-Linse)
1 Stck. Kamera-Adapter auf M42, T2

Tandem Tubushalter mit Feintrieb (für Schiebetubus)
Tandem-Tubushalter zur stabilen Aufnahme der Kamera mit Fototubus. Verhindert Verwackelungen bei extremen Vergrößerungen in der Mikrofotografie.Die vordere Stütze (objekttivseite) ist fest mit der Grundplatte verschraubt. Die hintere Stütze (Kameraseite) wird mit Hilfe einer Gewinespindel verschoben. Dies erleichtert das Verstellen in verbindung mit einem Schiebetubus.

Computer:
* Apple iMac 27 5k 512GB Flashdrive 24GB RAM OSX 10.11.x, Windows 10
* Apple MacBook 12 512GBvFlash 8GB RAM
* Apple iPad Pro 12,9 WiFi 128GB, Apple Pencil
* Apple iPad mini WiFi 16GB
 
Software:
* Helicon Focus (Mac)
* (Helicon Remote (Mac))
* Adobe Lightroom (Mac, iPad)
* Phase One (Mac)
* SONY Play Memories mobile (iPad)
....
 
 

nach oben springen

#2

RE: Guter Grundstock für einen Neuanfang?

in Plauderecke für Techniker 01.07.2016 18:51
von Thomas P | 240 Beiträge

Hallo Kollege!

Gestatte mir bitte eine Frage. Sammelst Du nur fotografische/optische Geräte oder fotografierst Du auch?
Um vernünftige Stacks herzustellen brauchst Du nicht mal ein Bruchteil von dem, was Du hier aufgelistet hast.
Bau deine Stackinggerät auf, pack die Kamera drauf, setz eine Lupenobjektiv darunter und fang an.
Stell die Ergebnisse ein, dann werden Dir die erfahrenen Leute hier helfen können.

Viel Erfolg

Thomas

nach oben springen

#3

RE: Guter Grundstock für einen Neuanfang?

in Plauderecke für Techniker 01.07.2016 18:53
von Adalbert | 2.563 Beiträge

Hallo Sven,
wenn ich so viel Zeug hätte, wäre ich auch nicht in der Lage zu entscheiden womit ich anfangen soll :-)
An Deiner Stelle würde ich mit einer APS-C Kamera und Lupen oder endlichen Mikroskop-Objektiven anfangen.
Für die unendlichen kannst Du die Raynox revers nehmen.
Wenn Du mit Okularen fotografieren möchtest brauchst Du noch ein Relais-Objektiv ( VF 63mm Crop 40mm).
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#4

RE: Guter Grundstock für einen Neuanfang?

in Plauderecke für Techniker 01.07.2016 19:42
von Sboernemeyer | 727 Beiträge

Sammle nicht nein
Aber Jäger und Sammler bin ich schon ;)
Wollte zeigen was da ist um sinnvoll zu kombinieren


zuletzt bearbeitet 01.07.2016 19:43 | nach oben springen

#5

RE: Guter Grundstock für einen Neuanfang?

in Plauderecke für Techniker 02.07.2016 05:18
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

Hallo,

ich bin auch jäger und Sammler, da ich
ab und zu mal Jägemeister Trinke.

Sven, ich erkenne bei Dir starke anzeichen von
einem beginnenden ... GAS=gear acquisition syndrome

wenn Du willst können wir hier einen Stuhlkreis bilden....

Ohne Scheiß, hör auf die Worte von ThomasP, der hat alles entscheidende
gesagt!


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#6

RE: Guter Grundstock für einen Neuanfang?

in Plauderecke für Techniker 02.07.2016 08:35
von Sboernemeyer | 727 Beiträge

@dmin:
Liebe Admins: bitte löscht diesen Beitrag
Werde das nochmal überdenken und stark eingeschränkt Posten wollen
Wollte erreichen, dass jeder Wissende) Sichteinlagen Überblick verschaffen kann um mir sinnvolle Kombinationen vorzuschlagen
Habe Kurt Wirz Inventarliste als Ideenquelle genutzt
Its a Long way ....

nach oben springen

#7

RE: Guter Grundstock für einen Neuanfang?

in Plauderecke für Techniker 02.07.2016 09:46
von RheinweibAdministratorin | 1.718 Beiträge

Den ganzen Fred? Das muss Thomas machen.

LG
Heike


Man lebt nicht länger, wenn man sich beeilt....
meine Homepage

nach oben springen

#8

RE: Guter Grundstock für einen Neuanfang?

in Plauderecke für Techniker 02.07.2016 09:46
von Sboernemeyer | 727 Beiträge

Zitat von Rheinweib im Beitrag #8
Den ganzen Fred? Das muss Thomas machen.

LG
Heike


JA am liebsten den ganzen

nach oben springen

#9

RE: Guter Grundstock für einen Neuanfang?

in Plauderecke für Techniker 02.07.2016 10:14
von Adalbert | 2.563 Beiträge

Hallo Sven,
warum soll dieser Thread gelöscht werden? Habe ich irgendwas verpasst?
Dass Du so viele tolle Sachen besitzt ist doch nicht schlimm, oder?
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#10

RE: Guter Grundstock für einen Neuanfang?

in Plauderecke für Techniker 02.07.2016 10:16
von Sboernemeyer | 727 Beiträge

@di
Infooverflow
Zu viel Info
Zu unübersichtlich
Werde das zusammenfassen undcals Setup neu Posten
Wollte erreichen, dass ich gute Kombinationen genannt bekomme
WEG DAMIT!

nach oben springen

#11

RE: Guter Grundstock für einen Neuanfang?

in Plauderecke für Techniker 02.07.2016 11:00
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

Hallo,

ich sehr keinen Grund darin das dieser Thread gelöscht wird.

Habe Ja Deine PN erhalten, aber verstehe die Beweggründe nicht
warum das jetzt gelöscht werden soll. In dem Thread ist niemand
ausfallend geworden, es gab keine Beleidigungen, es wird niemand
schlecht gemacht.

Das ganze steht dazu ja auch in einem nicht öffentlichen Forum
so das Fremde es ohne hin nicht lesen können. Aber selbst dann
verstehe ich nicht warum man ein Thema ohne Grund löschen sollte.

Ich sehe sogar keine Veranlassung das Thema zu schließen.

Wenn alles gesagt ist, dann ist das Thema einfach durch und du kannst
wie Du mit geschrieben hast gerne ein anderes Thema über Dein
Setup erstellen im passenden Bereich.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#12

RE: Guter Grundstock für einen Neuanfang?

in Plauderecke für Techniker 02.07.2016 11:08
von Sboernemeyer | 727 Beiträge

Fühle mich auch durch niemanden angegriffen oder ähnlich

Doof nur: recht ordentlich (fehl) investiert ?!

Denke aber doch wohl, dass die Technik brauchbar ist

Was ich ein für alle Male wissen wollen würde:

Welche Kamera mit welcher Linse zu welchem Zweck


... ich wollt noch DANKE sagen ...

zuletzt bearbeitet 02.07.2016 11:09 | nach oben springen

#13

RE: Guter Grundstock für einen Neuanfang?

in Plauderecke für Techniker 02.07.2016 11:13
von Adalbert | 2.563 Beiträge

Hallo Sven,
Deine Ausrüstung ist so umfangreich, so dass die Komponenten sehr viele brauchbare Kombinationen bilden können.
Meinen Vorschlag kennst Du aber schon (siehe oben) .
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#14

RE: Guter Grundstock für einen Neuanfang?

in Plauderecke für Techniker 02.07.2016 12:20
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo all,

Alex oder ich werden definitiv hier keine Beiträge löschen, nur weil er vll. dem einen oder anderen in eine Richtung geht die ihn gerade nicht gefällt. Das wäre ein Affront denen gegenüber, die hier schon gepostet hätten. Speicherplatz habe ich genügend, also, kein Grund.
Wenn man einen Beitrag erstellt, sollte man sich der Tragweite bewusst sei. Solange es sich um keine Beleidigungen, etc. handelt bleibt alles so stehen.
Ich werde auch keine Beiträge editieren ohne die Begründung anzuhängen. Beiträge von usern editieret das Team auch nur auf ausdrücklichen Wunsch des users und dann wird in der Mod.-Bemerkung auch reingeschrieben was geändert wurde.
Also, alles ist gut, löschen können andere.


Viele Grüße
Thomas

Besuchen sie auch meinen Fotoblog unter folgendem LINK

nach oben springen

Das Team des www.focusstackingforum.de - Admin: Heike (Rheinweib) Co-Admin: Alex (Makrosucht)
Besucher
5 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Holger_K
Besucherzähler
Heute waren 478 Gäste und 20 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2095 Themen und 16711 Beiträge.

Heute waren 20 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).