#1

Wer hat den längsten (Tubus bzw Balgenauszug)

in Plauderecke für Techniker 29.06.2016 11:55
von Sboernemeyer | 668 Beiträge

Mahlzeit!
53cm Tubuslänge hab ich hier ja schon gesehen.
Auf 64! Cm nicht mm komm ich derzeit.
Macht sowas noch Sinn
Ich bin ja weit davon entfernt das auszureizen
Ich gab ja 2 Möglichkeiten: Mikroskopobjektive am Crop
Oder Lupenobjektive am VF-Sensor
Alles ja beliebig kombinierbar
Welche Tests machen Sinn
Bei Kurt Wirz habe ich aktuell etwas mehr als sonst gefunden.nEr erweitert ja Formeln und Objektivtests ...
Apropos Objektivtests
War doch hier auch mal (angedacht)
Wo sind die abgeblieben
Guten Hunger
Sven

nach oben springen

#2

RE: Wer hat den längsten (Tubus bzw Balgenauszug)

in Plauderecke für Techniker 29.06.2016 12:02
von makrosuchtCo. Admin | 2.553 Beiträge

Hallo Sven,

wenn Du mir einen Zeiss Auflösungstest kaufst,
kann ich Dich gerne mit Objektiv Tests füttern...

Wo sollen die Tests herkommen, wenn keiner den Test hat?

Kurt hat ihn und er hat zahlreiche Objektive vermessen,
reicht das nicht?

Ob ein langer Auszug Sinn macht oder nicht muss man bei dem
jeweiligen Objektiv ausmessen....

Lupenobjektive am Vollformat macht Sinn und Mikroskop Objektive
am Crop machen Sinn.

Ich glaube Du kannst Dich entscheidend verbessern, wenn
Du dich ein wenig mit der Praxis und Bildern beschäftigst. Da werden
viele Fragen automatisch beantwortet und aus Fehlern lernt man am besten....


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#3

RE: Wer hat den längsten (Tubus bzw Balgenauszug)

in Plauderecke für Techniker 29.06.2016 12:09
von Sboernemeyer | 668 Beiträge

Glaub Du hast Recht
Einfach mehr Praxis
Bilder schießen
Kost ja nix
Warte noch auf mein Luminar 16mm
Dann zeig ich auch mal was
Wird allerdings ziemlich Mineralienlastig

nach oben springen

#4

RE: Wer hat den längsten (Tubus bzw Balgenauszug)

in Plauderecke für Techniker 29.06.2016 12:17
von makrosuchtCo. Admin | 2.553 Beiträge

Hi,

das ist doch nicht schlimm, wir haben doch
eine Extra Mineralien Rubrik. Ich finde das immer
sehr sehenswert.

Wenn Du Bilder zeigst, können wir alle
fehler besprechen, du wirst diese dann erkennen
und kannst gezielt etwas ändern und dich verbessern.

Das bringt mehr als ständig sein Setup umzubauen
neue Überlegungen und Veränderungen anzustellen
ohne zu wissen ob es vorher nicht schon funktioniert hätte...

Ich freu mich schon auf Deine Bilder....


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#5

RE: Wer hat den längsten (Tubus bzw Balgenauszug)

in Plauderecke für Techniker 29.06.2016 12:25
von Sboernemeyer | 668 Beiträge

Setup für Makro bzw Mikro bleibt nun so
Gut ist eben alles beliebig kombinierbar (das ist mein Dilemma)
Wird nicht umgebaut
Entscheidend war jetzt noch die linsenanschaffung

Mal schauen was ich mikroskopisch im Auf- bzw Durchlicht zeige
Blick geht Richtung Heike und Adi und Co

nach oben springen

#6

RE: Wer hat den längsten (Tubus bzw Balgenauszug)

in Plauderecke für Techniker 29.06.2016 16:07
von RheinweibAdministratorin | 1.576 Beiträge

Hallo Sven,
ich hab ja auch zeitweise mit recht langen Auszügen gearbeitet, aber das habe
ich komplett aufgegeben, weil ich nur noch in der leeren Vergrößerung unterwegs
war, ohne es zu wissen. Mein derzeitiger Auszug am Mikroskop ist 21mm lang,
das reicht völlig aus und die Objektive sind in ihrem, dafür berechneten Bereich.

LG
Heike


Man lebt nicht länger, wenn man sich beeilt....
meine Homepage

nach oben springen

#7

RE: Wer hat den längsten (Tubus bzw Balgenauszug)

in Plauderecke für Techniker 29.06.2016 16:57
von Sboernemeyer | 668 Beiträge

Klugscheissermodus: du meinst 210mm für die unendlich gerechneten objektive
Wie genau misst du die mechanische Tubuslänge
Meine Kamera hat ein auflagenass von 18,25mm plus Adapter
Plus balgen
Plus Zwischendinge
Über den balgen kann ich Tubuslänge gut anpassen bzw zoomen

nach oben springen

#8

RE: Wer hat den längsten (Tubus bzw Balgenauszug)

in Plauderecke für Techniker 29.06.2016 18:34
von RheinweibAdministratorin | 1.576 Beiträge

Hallo Sven
Ich habe kein einziges Unendlichobjektiv. 210mm erscheint mir als sinnvoller Auszug, bzw. Aufbau.
Auf meinem Nikon M-Plan ELWD steht 210/0 (die 0 steht für "ohne Deckglas") und die 210mm, plus
minus ein bisschen haben sich mehr oder weniger zufällig ergeben.
Die mechanische Tubuslänge wird vom Objektivanschluss (Gewinde am Revolver) bis zum oberen Rand
des Tubus gemessen. Bei Zeiss sind es 160mm, bei Leitz 170mm.

Viele Objektive sind, was die Tubus/Auszugslänge angeht, recht tolerant, wenn man sie am Balgen o.ä.
verwendet, also ohne Glas dazwischen (Okular, Relayoptik), aber man sollte es wirklich nicht übertreiben.

LG
Heike


Man lebt nicht länger, wenn man sich beeilt....
meine Homepage

nach oben springen

#9

RE: Wer hat den längsten (Tubus bzw Balgenauszug)

in Plauderecke für Techniker 29.06.2016 18:44
von Sboernemeyer | 668 Beiträge

Danke
Hab gedacht die müsse recht genau eingehalten werden
So inkl auflagenass und Adaptern

Hab 2 unendlich Fluorit Linsen ein Leitz 10x und ein Leica 5x (10x Olympus hab ich leichtsinniger Weise viel zu günstig abgegeben)
Alles andere sind 160mm 37mm Abgleichlänge Plan 4x 10x 20x Will

Photoobjektive hab ich Lupenobjektive
Canon FD 20mm
Zeiss Luminar 16mm
Und ein Rodenstock 12,5mm 1.9 in Retro (soll gut sein ist von einem Mikroskop bzw Mikrofotografie Autoren)

Kameratechnisch werd ich glaub ich am besten so verfahren:
Am Crop Sony NEX bzw QX1 die Mikroskopobjektive bzw direkt ans Will BX300plan bzw ans Zeiss Stemi 508doc

Ne Menge Daten(Blätter) und Tests kommen da zusammen


zuletzt bearbeitet 29.06.2016 18:56 | nach oben springen

#10

RE: Wer hat den längsten (Tubus bzw Balgenauszug)

in Plauderecke für Techniker 29.06.2016 19:20
von Adalbert | 2.396 Beiträge

Hallo Sven,
Du hast also zwei unendliche Mikroskop-Objektive.
Hast Du auch ein Foto-Teleobjektiv (muss schon ziemlich lang sein) ?
Falls ja, dann kannst Du die beiden Mikroskop-Objektive direkt an das Tele anschließen.
z.B.
Outdoor MacroStacker (unendlich)
Dafür brauchst Du nur einen Adapter-Ring zu ca. 10 Euro 
Dann könntest Du normal mit dem Schiiten aber auch mit dem Fokus des Teles stacken.
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#11

RE: Wer hat den längsten (Tubus bzw Balgenauszug)

in Plauderecke für Techniker 29.06.2016 19:56
von Sboernemeyer | 668 Beiträge

Zitat von Adalbert im Beitrag #10
Hallo Sven,
Du hast also zwei unendliche Mikroskop-Objektive.
Hast Du auch ein Foto-Teleobjektiv (muss schon ziemlich lang sein) ?


Ja hab ich 200mm
Würde aber fast die Raynox DCR-250 in Retrostellung mit balgen bzw Tubusrohr bevorzugen

Falls ja, dann kannst Du die beiden Mikroskop-Objektive direkt an das Tele anschließen.
z.B.
Outdoor MacroStacker (unendlich)

Kenne deinen Outdoor Stacker

Dafür brauchst Du nur einen Adapter-Ring zu ca. 10 Euro 
Dann könntest Du normal mit dem Schiiten aber auch mit dem Fokus des Teles stacken.

Mein Tele ist ein Manuelles Schiebezoom Canon FD


zuletzt bearbeitet 29.06.2016 20:32 | nach oben springen

#12

RE: Wer hat den längsten (Tubus bzw Balgenauszug)

in Plauderecke für Techniker 29.06.2016 20:01
von Adalbert | 2.396 Beiträge

Hallo Sven,
klar, wenn Du eine Raynox mit den Adaptern hast, dann ist das noch besser :-)
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

Das Team des www.focusstackingforum.de - Admin: Heike (Rheinweib) Co-Admin: Alex (Makrosucht)
Besucher
1 Mitglied und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Douglas
Besucherzähler
Heute waren 665 Gäste und 22 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1986 Themen und 15819 Beiträge.

Heute waren 22 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).