#1

Aufbau mit Aluprofilen

in Bastelecke 12.04.2023 17:21
von Bembidion | 2 Beiträge

Hallo,
Ich bin Entomologe (Insektenkundler) in Eberswalde und würde deshalb gerne Stacking-Aufnahmen von Käferpräparaten machen. Weils Spaß macht selbst zu basteln (ich bin mir nicht mehr sicher, ob es auch günstiger ist) habe ich dieses Projekt hier in Angriff genommen.

Auf dem Bild seht ihr ein Work in Progress mit einem Reprostativ aus Aluprofilen, an dem ein Makroschlitten und die Kamera befestigt werden sollen.

Der Makroschlitten ist eigentlich ein Industriebauteil, mir hat dankenswerterweise jemand von der Uni Freiburg die Steuerungsplatine entworfen und geholfen zu löten, und ein Freund von mir hat eine Software geschrieben, die das ganze dann steuert. Das System kann kleinste Schritte machen und automatisch Fotos über den Selbstauslöser der Kamera machen. Drei Knöpfe an der Platine dienen zur Bedienung, um Parameter wie den Abstand zwischen Bildern einzustellen ist es allerdings nötig, im Programmcode Kleinigkeiten zu verändern.

Mit ist bewusst, dass mit dem Aluprofil so wie jetzt zu wackelig sein wird. Ich werde es vermutlich liegend montieren oder als "Quader" stabilisieren.

Hat jemand Ideen zur Beleuchtung und wie ich den Makroschlitten und die Beleuchtung am besten an den Aluprofilen befestigen kann? Sind 30x30 B-Type Groove 8.
Beim Makroschlitten fallen mir nur ziemlich komplizierte Lösungen ein, vielleicht hat ja jemand mehr Erfahrungen mit Aluprofilen.
Hier der Makroschlitten von hinten, er wird mit 4 Schrauben befestigt.


Viele Grüße,
Bembidion

nach oben springen

#2

RE: Aufbau mit Aluprofilen

in Bastelecke 12.04.2023 18:43
von stekki | 2.933 Beiträge

Hallo Käfer-Fan,

willkommen hier im Kreis der Bracketing/Stacking-Freunde.

jeder hier hat mal mit einer eigenen "Konstruktion" eines Stacktisches angefangen. So auch Du.
Aber ehrlich gesagt sieht Deine Version etwas instabil aus. Auch die Schiene hinten, an der die Kamera befestigt ist, dürfte nicht gerade sein.

Wenn schon eine Lösung mittels Alu-Schienen, dann sollte die auch etwas stabiler sein.

Meine Lösung hier ist auf einem selbst gebauten, rollbarem Tisch, der mit massivem Stahl- bzw. Vierkantrohr rundherum befestigt ist.
Wenn Du hier im Forum etwas forschst, dann findest Du mit Sicherheit noch mehr dieser selbstgebauten Lösungen.

Aktuell sieht es bei mir mit dem Stackshot so aus:


Die Kamera hat Dauerstrom und das zu fotografierende Bild wird auf einem externen Monitor ausgegeben.
Mir ging es nur darum ein Beispiel mit robustem Aufbau zu zeigen.

Viel Erfolg beim Entwickeln der Lösung.


VG Ekkehard
nach oben springen

#3

RE: Aufbau mit Aluprofilen

in Bastelecke 14.04.2023 09:11
von leku | 921 Beiträge

Grüß dich,
ich habe mir ebenfalls eine Vorrichtung aus Aluprofilen gebaut.
Ist eußerst stabil und ich kann sie horizontal und vertikal nutzen.
Seitlich kann ich von Licht und andere Elemente einfügen.








Liebe Grüße Leo
nach oben springen

#4

RE: Aufbau mit Aluprofilen

in Bastelecke 14.04.2023 11:31
von stekki | 2.933 Beiträge

Hallo Leo: Es geht nichts über stabile Konstruktionen. Deine Profile bieten ja tolle Befestigungen.

Bei meiner Konstruktion sind ausschließlich vorhandene Altteile aus meinem Fundus zum Einsatz gekommen.


VG Ekkehard
nach oben springen

#5

RE: Aufbau mit Aluprofilen

in Bastelecke 15.04.2023 16:58
von Kurt | 3.434 Beiträge

Hallo Laufkäfer

Herzlich willkommen bei den Stackern.
Ich bin gespannt, was und wie du weiterbaust
Und natürlich auch auf deine Bilder.

Hallo Leo
Ja dein Aufbau ist recht stabil.
Was mir nicht gefällt,
bei jedem Schritt des Objektes ändert sich die Beleuchtung.
Vor allem in Bereichen von hell zu dunkel ist das nicht optimal.
Diffusor und Blitze sollten sich synchron mit dem Objekt bewegen.
ODER, es wird nur die Kamera bewegt.

Kurt


Bildergalerie: g42-Kurt.html
http://www.focus-stacking.ch/

nach oben springen

#6

RE: Aufbau mit Aluprofilen

in Bastelecke 21.04.2023 01:23
von Lothman | 113 Beiträge

ich verwende das 66mm Aluprofil von Thorlabs
https://www.thorlabs.com/newgrouppage9.c...ctgroup_id=3664

das hat auf allen 4 Seiten einen Schwalbenschwanz der Arca kompatibel ist.


Die Holzbeine sind ganz leicht dreh- und klemmbar und somit auf jeder Tischoberfläche wackelfrei positionierbar. Ich kann vertikal oder durch umkippen horizontal arbeiten. Wenn ich den Motorschlitten auf einer anderen Seite montiere kann ich auf den Boden fotografieren.


mit einer Doppelklemme kann mann alles bombenfest und ohne Werkzeug positionieren.

nach oben springen

#7

RE: Aufbau mit Aluprofilen

in Bastelecke 26.06.2024 13:12
von Bembidion | 2 Beiträge

Hallo,
Hab letztens endlich mal wieder Zeit gefunden mich dem Projekt zu widmen.
Hier ist ein verbessertes Setup:


Es ist jetzt so aufgebaut, dass es sowohl stehend als auch liegend betrieben werden kann. Liegend gibt es vermutlich weniger Vibration, stehend kann ich Käfergenitalien in Glycerin schwimmend fotografieren (sowas kann wichtig sein, die sind oft wichtig für die Artbestimmung).


Gerade verwende ich eine Canon Eos 700D und das Kitobjektiv 18-55mm mit Retroadapter. Was denkt ihr welche Belichungsdauer nötig ist um damit verwacklungsfrei zu fotografieren? Reicht 1/200 Sekunde oder muss ich noch kürzer belichten?
Mit dem Ergebnis bin ich noch nicht zufrieden. Ich denke das liegt an unzureichender Beleuchtung (das ist gerade einfach ein Schreibtisch-Ringlicht mit etwas Alufolie). Habt ihr Ideen wie ich für möglichst wenig Geld eine bessere Beleuchtung hinbekomme?

Hier ist ein mit ChimpStackr gestacktes Bild, ich hoffe die Fehler kommen durch ChimpStackr und nicht durch Verwacklungen oder andere Schwächen des Systems:


Der Käfer ist ein Brachycerus lutosus.

Viele Grüße,
Jakob

Angefügte Bilder:
IMG_0225.JPG

zuletzt bearbeitet 26.06.2024 13:16 | nach oben springen

#8

RE: Aufbau mit Aluprofilen

in Bastelecke 26.06.2024 14:28
von Kurt | 3.434 Beiträge

Hallo Jakob

Im ersten Bild der Antwort #7 siehst du in der oberen linken Ecke wie man eine Stegkonsole (Regalträger) viel stabiler machen kann.
Also einen Winkel mit einer zusätzlichen Stütze.

"Was denkt ihr welche Belichungsdauer nötig ist um damit verwacklungsfrei zu fotografieren? Reicht 1/200 Sekunde oder muss ich noch kürzer belichten?"

Das musst DU mit deinem Setup testen.
Niemand weiss wie stark die Erschütterungen bei deinem Setup sind.
Ich verwende Blitz mit einer Abbrennzeit von 1/20000 Sek. und kürzer.

Das Bild des Käfers ist nicht durchgestackt, der Kopfbereich ist unscharf.
ChimpStackr kenne ich nicht, ich arbeite mit Helicon Focus und Zerene.
Helicon Focus kann in einer GNU/Linux-Umgebung mit Wine ausgeführt werden, einer Linux-Anwendung, die eine Windows-Anwendung ausführt,
ohne auf das Windows-Betriebssystem zurückgreifen zu müssen.
Zerene Stacker auf Linux installieren, siehe:
https://zerenesystems.com/cms/stacker/do...on_instructions

Der Käfer sollte mehr Distanz zum Hintergrund haben, damit der Hintergrund mehr in der Unschärfe verschwindet.

Die Alu-Folie um das Ringlicht ergibt ein hartes Licht, das ist dann störend, wenn ein Käfer Glanzstellen besitzt.
Bei diesem Käfer sieht man es nicht.

Kurt


Bildergalerie: g42-Kurt.html
http://www.focus-stacking.ch/

zuletzt bearbeitet 26.06.2024 14:33 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 461 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4812 Themen und 34774 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 268 Benutzer (24.12.2023 08:20).