#1

Sechs(x)punktwidderchen

in Stacking: Flora und Fauna outdoor 04.09.2020 17:09
von Olaf | 771 Beiträge

Hallo,

selbst im NSG muss man Anfang August nach Wiesen suchen, welche noch nicht abgemäht wurden. Fragt man sich, warum die NSGe überhaupt als solche ausgewiesen werden, wenn sie mitten im Sommer vollständig abrasiert werden.
Hier hatte ich Glück. Verschiedene Blumen blühten noch und brachten eine ordentliche Vielfalt an Insekten zu Tage.
Die zwei Verliebten hatten keine Augen für mich und ließen mich lange gewähren, sodass ich dieses Foto in Ruhe aufnehmen konnte.
Vielleicht gefällt es euch ja auch...

Tschüss Olaf


Kamera: Olympus E-M1MarkII
Objektiv: M.ZUIKO DIGITAL ED 60mm 1:2.8 MACRO
Blende: f/2.8
Belichtungszeit: 1/50 +0.3
Beleuchtung: Sonnenaufgang
ISO: 200
Dateiformat RAW/JPG: RAW
Beschnitt in % (Breite und Höhe): 0/0
Anzahl der Schritte: 66
Länge der Schritte: 2 Step/Bild
Stacking-Software: Helicon Focus mit "B" - Radius 2 Smoothing 1 für den VG & "A" - Radius 10 Smoothing 5 für den HG
Aufnahmedatum: 08.08.2020
Sonstiges: RAW --> TIF Entwicklung mit ACR, Endbearbeitung mit PS CC & TopazStudio Sharpen AI und Precision Detail, Verkleinerung mit WEB Sharpener

nach oben springen

#2

RE: Sechs(x)punktwidderchen

in Stacking: Flora und Fauna outdoor 04.09.2020 18:13
von Peter Hüller | 394 Beiträge

Hallo Olaf

Gefällt mir gut dein Pärchen, Farben und Schärfe vom feinsten, auch zeigt sich der Hintergrund schön freigestellt.

Glück gehabt das sich bei keiner der beiden ein Fühler bewegt hat, das ist nicht selbstverständlich.

Liebe Grüße
Peter


https://www.salzkammergut-foto.at
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 56 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4763 Themen und 34459 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 268 Benutzer (24.12.2023 08:20).