#1

Reflexe und Gegenlicht

in Du hast etwas wichtiges oder weniger wichtiges zu erzählen? Hier kannst Du es loswerden 23.10.2016 20:52
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen,
seit einiger Zeit suche ich nach einer Methode das Gegenlicht und Reflexe zu blockieren.
Erst habe ich etwas Stoff um die Krokodilklemme befestigt, das hat was gebracht aber noch nicht vollständig die Reflexe verhindert.
Vielleicht das Ende des Diffusors schwarz bemalen (von innen auch)?

Bei dem folgenden Foto konnte ich sogar die Reflexe in Live-View sehen aber nicht geschafft sie zu vermeiden.


Was habt Ihr für Methoden?

Danke und Gruß,
Adi




Kamera: CANON EOS M3
Objektiv: CANON EF 70-200L + NIKON LU PLAN 10x / 0.30
Blende: 4
Zeit: 1/2
Beleuchtung: 2 * 30W COB-LED
ISO: 100
Dateiformat: RAW
Stativ/Setup: Makro-Brettchen
Abbildungsmaßstab: 10:1
Stackingschritte: 250
Stacking-Software: Zerene PMax
Beschnitt: Rand
Aufnahmedatum: 23.10.2016
Besonderes: undicht

nach oben springen

#2

RE: Reflexe und Gegenlicht

in Du hast etwas wichtiges oder weniger wichtiges zu erzählen? Hier kannst Du es loswerden 23.10.2016 21:04
von Sboernemeyer | 1.047 Beiträge

Schwärzen ist immer gut
Schwarz matt sollte sein
Am besten diese schwarze flockfolie
Die schluckt am besten das Licht


... ich wollt noch DANKE sagen ...
nach oben springen

#3

RE: Reflexe und Gegenlicht

in Du hast etwas wichtiges oder weniger wichtiges zu erzählen? Hier kannst Du es loswerden 23.10.2016 21:08
von Adalbert (gelöscht)
avatar
Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

Hallo Sven,
wäre diese OK oder zu dünn?
Werbung: http://www.ebay.de/itm/Poli-Flock-Tubith...rYAAOSwwbdWMxgA
Danke und Gruß,
Adi


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

nach oben springen

#4

RE: Reflexe und Gegenlicht

in Du hast etwas wichtiges oder weniger wichtiges zu erzählen? Hier kannst Du es loswerden 23.10.2016 21:17
von Sboernemeyer | 1.047 Beiträge
Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

Zitat von Adalbert im Beitrag #3
Hallo Sven,
wäre diese OK oder zu dünn?
Werbung: http://www.ebay.de/itm/Poli-Flock-Tubith...rYAAOSwwbdWMxgA
Danke und Gruß,
Adi



Ich hab selbst auch welche
Frag mich aber nicht nach der dicke
Denke die geht schon
Aber: je dicker desto besser - das Licht wird regelrecht geschluckt


... ich wollt noch DANKE sagen ...
nach oben springen

#5

RE: Reflexe und Gegenlicht

in Du hast etwas wichtiges oder weniger wichtiges zu erzählen? Hier kannst Du es loswerden 23.10.2016 21:53
von stekki | 2.933 Beiträge

Weniger Lichtstärke und (bei RAW) bewußt etwas unterbelichten. Das hilft etwas...


VG Ekki
nach oben springen

#6

RE: Reflexe und Gegenlicht

in Du hast etwas wichtiges oder weniger wichtiges zu erzählen? Hier kannst Du es loswerden 23.10.2016 22:33
von Sboernemeyer | 1.047 Beiträge

Zitat von stekki im Beitrag #5
Weniger Lichtstärke und (bei RAW) bewußt etwas unterbelichten. Das hilft etwas...


Bei RAW: bis zu -3EV bei passender Lichtleistung kein Problem
Richtwert: -0,7EV (Blendenstufen)
Je dunkler desto kontrastreicher
Nachbelichten lässt sich sehr fein
Feine Strukturen reißen so nicht aus


... ich wollt noch DANKE sagen ...

zuletzt bearbeitet 23.10.2016 23:00 | nach oben springen

#7

RE: Reflexe und Gegenlicht

in Du hast etwas wichtiges oder weniger wichtiges zu erzählen? Hier kannst Du es loswerden 24.10.2016 12:32
von makrosucht | 2.574 Beiträge

Hallo Adi,

du hast zu viel Topaz Clean verwendet
die Details sehen unnatürlich aus. Das fällt
mir allgemeine recht oft bei deinen Bildern
auf. Der Trick ist bei dem Programm, das man
es nicht sieht. Weniger ist mehr....;-)

Die Lichtreflexe sind sehr angenehm. Ein Bild
braucht Licht und Schatten. Ohne das wirkt es schneller
sehr flach...


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#8

RE: Reflexe und Gegenlicht

in Du hast etwas wichtiges oder weniger wichtiges zu erzählen? Hier kannst Du es loswerden 24.10.2016 14:38
von Kurt | 3.424 Beiträge

Hallo
Beim Unterbelichten bleibt der Unterschied zwischen Reflexe und Umgebung erhalten! Unterbelichten bei RAW bringt lediglich mehr Rauschen!
RAW belichte ich mit 1-2 Blenden mehr Licht. Im RAW Format bleibt in den Lichtern immer noch die Zeichnung vorhanden und der Rauschabstand ist dann um 1-2 Blenden grösser.
WICHTIG ist, dass bei der Entwicklung zum 16Bit TIF Format die Helligkeit um 2-3 Blenden zurück genommen wird und dann werden die etwas dunklen Bilder gestackt und im 16Bit TIF Format abgespeichert.
Beim Abdunkeln um 2-3 Blenden bei der Entwicklung, wird auch das Rauschen um 2-3 Blenden geringer (der Rauschabstand bleibt somit gleich gross).
Danach kann das Bild bearbeitet und in der Helligkeit angepasst werden, ohne dass ausgebrannte Lichter die Folge sind.

Lichtreflexe wie im Bild von Adi finde ich nicht unbedingt störend, sie entsprechen dem natürlichen Sehen.
Bei der Bearbeitung können sie auch etwas herunter genommen werden.

Reflektierende Teile in der Umgebung streiche ich mit stumpfmatter Wandtafelfarbe.
Knuchel Farben "Brilanot"
http://www.knuchel.ch/uploads/tx_productsknuchel/1418.pdf

Kurt


___________________
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#9

RE: Reflexe und Gegenlicht

in Du hast etwas wichtiges oder weniger wichtiges zu erzählen? Hier kannst Du es loswerden 24.10.2016 15:39
von stekki | 2.933 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #8
Beim Unterbelichten bleibt der Unterschied zwischen Reflexe und Umgebung erhalten! Unterbelichten bei RAW bringt lediglich mehr Rauschen!


Das kommt auf die Reflexionen an. Zu dem Thema Unterbelichten schrieb ich ja: "etwas" nicht 2-3 Blenden... im übrigen hängt das Rauschverhalten sehr viel mit dem verwendeten Kamera-Sensor zusammen. Dass das Rauschen bei Unterbelichtung zunimmt, konnte ich bei meiner A7r (im Modus RAW) bisher nicht feststellen.


VG Ekki
nach oben springen

#10

RE: Reflexe und Gegenlicht

in Du hast etwas wichtiges oder weniger wichtiges zu erzählen? Hier kannst Du es loswerden 24.10.2016 15:52
von stekki | 2.933 Beiträge

Zitat von Adalbert im Beitrag #1
Was habt Ihr für Methoden?


ich würde das Schwarz auch Schwarz sein lassen...
dafür weniger Reflexionen, aber zu Lasten einiger Details.


VG Ekki
nach oben springen

#11

RE: Reflexe und Gegenlicht

in Du hast etwas wichtiges oder weniger wichtiges zu erzählen? Hier kannst Du es loswerden 24.10.2016 16:00
von makrosucht | 2.574 Beiträge

Hallo Ekki,

wenn Du ein Bild leicht unterbelichetest und dann aufhellst,
nimmt das rauschen zu. Belichtest du ein Bild heller, so das
die Belichtung noch im Headroom ist und ziehst das Bild dann
dunkler wird das rauschen weniger. Das sieht man deutlich
im direkt Vergleich.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#12

RE: Reflexe und Gegenlicht

in Du hast etwas wichtiges oder weniger wichtiges zu erzählen? Hier kannst Du es loswerden 24.10.2016 16:50
von Kurt | 3.424 Beiträge

Hallo Ekki
Das in der Kamera und auch bei der Bearbeitungssoftware angezeigte Histogramm bezieht sich auf das 8Bit JPG und 8Bit TIF Format beim Fotografieren.
Deine Empfehlung beim Fotografieren "etwas" unter zu belichten trifft somit beim JPG Format zu.

So trifft auch die Äusserung von Sboernemeyer:
"Je dunkler desto kontrastreicher" für das Fotografieren im JPG Format zu.

Das JPG Format befindet sich in den hellsten Blenden im Bereich der Sättigung, die Kurve flacht ab und somit werden im Bereich der hellsten Blenden weniger Tonwertstufen aufgezeichnet.
Im JPG Format verfügt der Bereich der hellsten Blende um die 32 unterschiedliche Tonwerte.
Der zweithellste Blendenbereich besitzt etwa 45 unterschiedliche Tonwerte.
Der Bereich der dritthellsten Blende, 57 Tonwertstufen.
4. Blendenbereich = 54
5. Blendenbereich = 34
6. Blendenbereich = 17
Daraus wird ersichtlich, dass der Bereich der hellsten Blende (32) weniger Tonwertunterschiede besitzt wie der Bereich der 2., 3. und 4. hellsten Blende.

Beim RAW Format ist es aber gerade umgekehrt!
Ein Bild im 14Bit RAW Format besitzt 16383 Tonwertstufen.
Etwa die Hälfte aller Tonwertstufen befinden sich im Bereich der hellsten Blende, also 8192 Tonwertstufen. Jeder weitere Blendenbereich besitzt wieder die Hälfte der verbleibenden Tonwertstufen.
Der zweithellste Blendenbereich besitzt etwa 4096 unterschiedliche Tonwerte.
Der Bereich der dritthellsten Blende, 2048 Tonwertstufen.
4. Blendenbereich = 1024
5. Blendenbereich = 512
6. Blendenbereich = 256
Daraus wird ersichtlich, dass beim Fotografieren im RAW Format, so hell wie nur möglich belichtet werden sollte, damit man in den Genuss der vielen Tonwertabstufungen kommt und das Rauschen möglichst fern bleibt.
Fotografiert man in RAW und belichtet wie empfohlen (Bei RAW: bis zu -3EV bei passender Lichtleistung kein Problem).
Dann verschenkt man etwa 87.5% (50+25+12.5) der möglichen Tonwertstufen, was nicht mehr dem Sinn des fotografieren im RAW Format entspricht.

Belichtet man im RAW Format entsprechend dem JPG Histogramm, also so wie es beim Fotografieren im JPG Format Sinn macht, dann verschenkt man etwa 2 Blenden.
Denn das RAW Format kann eine bis zu 2.5 Blenden hellere Belichtung mit massiv mehr Tonwerten pro Blende erfassen wie das JPG Aufnahmeformat.
Zu beachten ist, dass bei der Entwicklung in das 16Bit TIF Format, die Helligkeit um den entsprechenden Blendenwert (2-3 Blenden) herunter genommen werden muss.
Erst jetzt ist es nicht mehr nachteilig, wenn das Licht um einige Blenden zusätzlich herunter genommen werden, aber dies nur, wenn in das 16Bit TIF Format umgewandelt (entwickelt), gestackt und abgespeichert wird.

Wer das RAW und JPG Format näher kennen lernen will, dem empfehle ich folgende Seiten zu lesen:
http://www.foto-schuhmacher.de/artikel/s...w-und-jpeg.html
Wem diese etwa 40 Seiten zu mühsam sind, kann auch meine Erläuterungen, die sich aber auch über 9 Seiten ziehen zu Gemüte führen, siehe:
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
ab Seite 56 "JPG oder RAW zu TIF, Belichtung (ETTR) und Histogramm"

Kurt


___________________
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#13

RE: Reflexe und Gegenlicht

in Du hast etwas wichtiges oder weniger wichtiges zu erzählen? Hier kannst Du es loswerden 24.10.2016 18:21
von stekki | 2.933 Beiträge

Alex ich glaube nur, was ich selbst sehen kann.


VG Ekki
nach oben springen

#14

RE: Reflexe und Gegenlicht

in Du hast etwas wichtiges oder weniger wichtiges zu erzählen? Hier kannst Du es loswerden 24.10.2016 18:42
von Kurt | 3.424 Beiträge

Hallo Ekki
Wann hast du dein Augenmass das letzte Mal richten lassen?

Kurt


___________________
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#15

RE: Reflexe und Gegenlicht

in Du hast etwas wichtiges oder weniger wichtiges zu erzählen? Hier kannst Du es loswerden 24.10.2016 18:46
von Kurt | 3.424 Beiträge

Hallo

Ich weiss ja nicht, nach welchem Mass ihr belichtet.
2 Blenden mehr oder weniger, sagen somit nicht viel aus.
Mein Mass und das Mass nach welchem Belichtungsmesser ausgelegt sind, beziehen sich auf eine graue Fläche die 18% des Lichtes reflektieren, diese ist 2 Blenden dunkler wie das absolute Maximum das noch Zeichnung besitzt.
Auf der Rückseite der Graukarte ist ein 90% Weiss.
Das sind meine Masse, nach welchen ich meine Angaben mache.
Das JPG Format lässt nach Messung der Graukarte nach oben noch zwei Blenden mit Zeichnung zu, während das RAW Format noch 4 Blenden nach oben mit Zeichnung zu lässt.
Beim Fotografieren verwende ich das RAW Histogramm der Software RawDigger mit der Anzeige aller Farben und einer logarithmischen Scala der Y Achse.
Dies so, dass die hellsten Bereiche nicht überbelichtet sind. Im Vergleich zur Belichtung mit der Graukarte, kann dies ohne weiteres 2 Blenden dunkler sein.
Ich achte somit darauf, dass die hellsten Stellen im Bild nicht überbelichtet sind.
Wenn ich Messungen mache um Vergleiche anzustellen, beziehe ich mich auf die Belichtung nach der genormten Graukarte.

Kurt


___________________
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 24.10.2016 18:47 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 29 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4799 Themen und 34719 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 268 Benutzer (24.12.2023 08:20).