#1

Das Auge der Assel

in Stacking: Flora und Fauna 08.03.2016 23:25
von SvenHP (gelöscht)
avatar

Kamera: Sony a7R2
Objektiv: Nikon M Plan 40 (kein ELWD)
Blende:
Zeit: 1,6 Sek
Beleuchtung: LED
ISO: 100
Dateiformat: RAW, TIFF16bit
Stativ/Setup: meines
Abbildungsmaßstab: 40:1
Stackingschritte: 0,0005mm
Stacking-Software: Zerene
Beschnitt: rundherum
Aufnahmedatum:7.3.2016
Besonderes: 958 Bilder

Verdammt viel Zeit geht bei so einem Bild drauf ... :-)

nach oben springen

#2

RE: Das Auge der Assel

in Stacking: Flora und Fauna 08.03.2016 23:51
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hi Sven,

wahnsinniger Aufwand mit sehenswertem Ergebnis - Mittig recht gut und nun ginge das Stempeln los. Der gleiche Aufwand , den ich auch immer scheue - aber für ein Top-Bild unerlässlig.................


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#3

RE: Das Auge der Assel

in Stacking: Flora und Fauna 08.03.2016 23:56
von SvenHP (gelöscht)
avatar

an dem Bild ist schon genug gestempelt - und ab einem gewissen grad finde ich es unnatürlich alles weg zu machen was da ist

Und ich habe viel weggemacht ...

Zitat von goethe19 im Beitrag #2
Hi Sven,

wahnsinniger Aufwand mit sehenswertem Ergebnis - Mittig recht gut und nun ginge das Stempeln los. Der gleiche Aufwand , den ich auch immer scheue - aber für ein Top-Bild unerlässlig.................

nach oben springen

#4

RE: Das Auge der Assel

in Stacking: Flora und Fauna 08.03.2016 23:59
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Zitat von SvenHP im Beitrag #3
an dem Bild ist schon genug gestempelt - und ab einem gewissen grad finde ich es unnatürlich alles weg zu machen was da ist

Und ich habe viel weggemacht ...

Zitat von goethe19 im Beitrag #2
Hi Sven,

wahnsinniger Aufwand mit sehenswertem Ergebnis - Mittig recht gut und nun ginge das Stempeln los. Der gleiche Aufwand , den ich auch immer scheue - aber für ein Top-Bild unerlässlig.................




hi Sven - ich glaub´s Dir gerne und kann mitfühlen - versuch mal vorher mit Spüliwasser zu reinigen ...hilft manchmal


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#5

RE: Das Auge der Assel

in Stacking: Flora und Fauna 09.03.2016 00:06
von SvenHP (gelöscht)
avatar

Hi Wolfgang

Das mit dem Spülen habe ich 1x versucht und dann war mein Model hin - das mache ich nicht mehr

Retuschieren kann ich - aber ich finde auch das irgendwann Schluss ist und mein Bild nicht mehr "normal aussieht"

Aber das ist bekanntlich Ansichtssache und da steige ich eh nicht mehr drauf ein ...

Ich bin froh das erreicht zu haben und das es für das 3 oder vierte Bild mit der Optik und dem kleinen Arbeitsabstand zu so eine Ergebnis gekommen ist - das macht mich stolz



Zitat von goethe19 im Beitrag #4
Zitat von SvenHP im Beitrag #3
an dem Bild ist schon genug gestempelt - und ab einem gewissen grad finde ich es unnatürlich alles weg zu machen was da ist

Und ich habe viel weggemacht ...

Zitat von goethe19 im Beitrag #2
Hi Sven,

wahnsinniger Aufwand mit sehenswertem Ergebnis - Mittig recht gut und nun ginge das Stempeln los. Der gleiche Aufwand , den ich auch immer scheue - aber für ein Top-Bild unerlässlig.................




hi Sven - ich glaub´s Dir gerne und kann mitfühlen - versuch mal vorher mit Spüliwasser zu reinigen ...hilft manchmal

nach oben springen

#6

RE: Das Auge der Assel

in Stacking: Flora und Fauna 09.03.2016 00:26
von stekki | 1.225 Beiträge

Zitat von SvenHP im Beitrag #5
Ich bin froh das erreicht zu haben und das es für das 3 oder vierte Bild mit der Optik und dem kleinen Arbeitsabstand zu so eine Ergebnis gekommen ist - das macht mich stolz


Ich finde es klasse und der Aufwand war lohnend. Jetzt sehe ich die Asseln mit ganz anderen Augen


VG Ekki
nach oben springen

#7

RE: Das Auge der Assel

in Stacking: Flora und Fauna 09.03.2016 05:54
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

Hi,

OMG....am besten Ihr zitiert
Euch alle noch ein oder zweit mal
damit auch jeder versteht auf
was oder wer wen angesprochen hat...

@Sven,

das Bild ist sehr gut geworden. die schärfe
ist sehr gut geworden. Das 40er ist nicht
leicht und schon gar nicht Dein 40er.

Ein wunder das so ein Modell beleuchten
konntest. Man sieht aber schon das von der
Objektiv Seite her Licht fehlt. im Hintergrund
ist es heller als im Vordergrund. Hier und da sind
auch ein paar unschärfen vorhanden....

Aber verstehe das bitte nicht als Kritik.
Das Sind einfach normale Probleme die mit
einem 40er auftreten. Ist bei mir auch so und
schnell sind da mal Bilder für die Tonne und man
hat mit so einer Optik einfach immer viel Arbeit.

Gute Bilder in diesem ABM `s sind nicht
selbstverständlich und eher dem Zufalls überlassen.

Dein Bild ist aber schon sehr gut, vor allem
für den erschwerten Arbeitsabstand. Ein wunder
das Du da überhaupt Licht setzen kannst.

Wie empfindest Du den Arbeitsabstand zum
Lichtsetzen? Ich fand es bei 3mm schon so
das es eher Zufall ist wo das Licht hinkommt.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

zuletzt bearbeitet 09.03.2016 05:55 | nach oben springen

Das Team des www.focusstackingforum.de - Admin: Heike (Rheinweib) Co-Admin: Alex (Makrosucht)
Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Holger_K
Besucherzähler
Heute waren 27 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2100 Themen und 16740 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).