#1

Ende des "Fühlers" eines Käfers (der schwarzblaue aus dem Wald)

in Stacking: Flora und Fauna 22.02.2016 22:08
von SvenHP (gelöscht)
avatar

Kamera: Sony A7R2
Objektiv: 20:1 Mikroskop
Blende:
Zeit:
Beleuchtung: LED
ISO: 100
Dateiformat: RAW, TIFF 16BIT
Stativ/Setup: meins
Abbildungsmaßstab: 20:1
Stackingschritte:0,001mm 269 Bilder
Stacking-Software: Zerene
Beschnitt: 1x1 Höhe ist knapp die Breite des Sensors
Aufnahmedatum: 22.2.2016
Besonderes: Halbautomatisch, Motor wird vom Rechner gesteuert, ich muss noch Auslösen

nach oben springen

#2

RE: Ende des "Fühlers" eines Käfers (der schwarzblaue aus dem Wald)

in Stacking: Flora und Fauna 22.02.2016 22:23
von Adalbert | 2.401 Beiträge

Hallo Sven,
sehr interessantes Foto!
Was für ein Objektiv hast Du eingesetzt?

Zitat
Halbautomatisch, Motor wird vom Rechner gesteuert, ich muss noch Auslösen Halbautomatisch, Motor wird vom Rechner gesteuert, ich muss noch Auslösen


Bei meiner selbstgebauten Lösung verwende ich die IR-Steuerung, vielleicht wäre das was für Dich?
Makro-Brettchen reloaded
Wie hast Du Deine Lösung umgesetzt (mit Arduino, Raspberry-Pi oder noch anders)?
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#3

RE: Ende des "Fühlers" eines Käfers (der schwarzblaue aus dem Wald)

in Stacking: Flora und Fauna 22.02.2016 22:28
von SvenHP (gelöscht)
avatar

Ein 20:1 LWD Mikroskopobjektiv - aber ich kann dir die Marke nicht sagen "Euro ...." Ist glaube ich aus Holland - war nicht so teuer (unter 100 Euro bei eBay)

Aber es ist auch nicht so gut - aber ich bin zufrieden

Mein Setup siehst du hier, nur das jetzt ein Schrittmotor dran hängt - Ist aber noch nicht fertig (Gaffa) lässt grüßen

https://youtu.be/O0gBSPz_9_4

LG Sven

Zitat von Adalbert im Beitrag #2
Hallo Sven,
sehr interessantes Foto!
Was für ein Objektiv hast Du eingesetzt?

Zitat
Halbautomatisch, Motor wird vom Rechner gesteuert, ich muss noch Auslösen Halbautomatisch, Motor wird vom Rechner gesteuert, ich muss noch Auslösen

Bei meiner selbstgebauten Lösung verwende ich die IR-Steuerung, vielleicht wäre das was für Dich?
Makro-Brettchen reloaded
Wie hast Du Deine Lösung umgesetzt (mit Arduino, Raspberry-Pi oder noch anders)?
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#4

RE: Ende des "Fühlers" eines Käfers (der schwarzblaue aus dem Wald)

in Stacking: Flora und Fauna 22.02.2016 22:36
von SvenHP (gelöscht)
avatar

Sorry, den zweiten Teil habe ich nicht gesehen!

War bei Rainer (Stonemaster - siehe Werberin oben im Forum) und habe den Motor und die Steuerung für den PC (Mac bei mir) mitgenommen zum Testen

Halbautomatisch, weil ich noch von Hand auslösen muss bis das Kabel per Post kommt das ich für die Sony brauche

LG Sven

Zitat von Adalbert im Beitrag #2
Hallo Sven,
sehr interessantes Foto!
Was für ein Objektiv hast Du eingesetzt?

Zitat
Halbautomatisch, Motor wird vom Rechner gesteuert, ich muss noch Auslösen Halbautomatisch, Motor wird vom Rechner gesteuert, ich muss noch Auslösen

Bei meiner selbstgebauten Lösung verwende ich die IR-Steuerung, vielleicht wäre das was für Dich?
Makro-Brettchen reloaded
Wie hast Du Deine Lösung umgesetzt (mit Arduino, Raspberry-Pi oder noch anders)?
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#5

RE: Ende des "Fühlers" eines Käfers (der schwarzblaue aus dem Wald)

in Stacking: Flora und Fauna 22.02.2016 22:43
von Adalbert | 2.401 Beiträge

Hallo Sven,
lustiges Video!
Im Prinzip sind unsere Kunstwerke doch bisschen ähnlich.
Das Getriebe war für mich auch wichtig.
Ich habe sogar nach einer umschaltbaren gesucht aber nichts Brauchbares gefunden.
OK, kleine Unterschiede gibt es schon:
Du hast Aluminium ich habe Buche, Du hast 10:1 Getriebe ich habe 100:1.
Eine Wellenkupplung hast Du auch.
Wie sieht die Elektronik und das Programm aus?
BTW, warum möchtest Du nicht in beide Richtungen stacken?
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#6

RE: Ende des "Fühlers" eines Käfers (der schwarzblaue aus dem Wald)

in Stacking: Flora und Fauna 22.02.2016 22:49
von SvenHP (gelöscht)
avatar

Warum ich von hinten Stacke

A) weil man dann besser sieht ob alles drauf geht
B) weil ein Schlitten so besser läuft

Das siehst du auf der Stonemaster Seite, aber gerade ändert sich einiges - wenn ich mein Setup am laufen habe mache ich ein Video

Kannst ja meinen Kanal speichern

LG Sven

Zitat von Adalbert im Beitrag #5
Hallo Sven,
lustiges Video!
Im Prinzip sind unsere Kunstwerke doch bisschen ähnlich.
Das Getriebe war für mich auch wichtig.
Ich habe sogar nach einer umschaltbaren gesucht aber nichts Brauchbares gefunden.
OK, kleine Unterschiede gibt es schon:
Du hast Aluminium ich habe Buche, Du hast 10:1 Getriebe ich habe 100:1.
Eine Wellenkupplung hast Du auch.
Wie sieht die Elektronik und das Programm aus?
BTW, warum möchtest Du nicht in beide Richtungen stacken?
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#7

RE: Ende des "Fühlers" eines Käfers (der schwarzblaue aus dem Wald)

in Stacking: Flora und Fauna 23.02.2016 06:05
von makrosuchtCo. Admin | 2.553 Beiträge

Hi Sven,

das Bild ist gut geworden.

Stacks bei 20:1 sind nicht besonders
leicht, die schüttelt man sich nicht
so eben mal aus dem Ärmel.

Das Licht setzen ist richtig schwierig bei
diesen ABM`s dazu braucht man mehr licht.
Kleinste Erschütterungen ruinieren das Bild.

Ich fand den Weg von 10 auf 20 am schwierigsten.
Bei mir hat das sehr lange gedauert bis ich
da überhaupt vorzeigbares Material hatte.

Für mich daher eine gelungene Arbeit.

Hast du bei deinem Objektiv angaben zur Apertur?


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr
nach oben springen

#8

RE: Ende des "Fühlers" eines Käfers (der schwarzblaue aus dem Wald)

in Stacking: Flora und Fauna 23.02.2016 12:06
von Adalbert | 2.401 Beiträge

Hallo Sven

Zitat
„B) weil ein Schlitten so besser läuft”


ich habe mir Deine Konstruktion noch Mal angeschaut und habe keinen Grund gefunden warum der Schlitten in eine Richtung besser als in die andre fahren soll.
Gibt es da irgendwelche mechanische Probleme?

Zitat
A) weil man dann besser sieht ob alles drauf geht


Meinst Du während der Aufnahme oder bei der Verarbeitung?
Verwendest Du irgendwelche Software, die schon bei der Aufnahme stackt?
Falls nicht, dann siehst Du doch nur die jeweilige Ebene, oder?
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#9

RE: Ende des "Fühlers" eines Käfers (der schwarzblaue aus dem Wald)

in Stacking: Flora und Fauna 23.02.2016 12:22
von SvenHP (gelöscht)
avatar

Hallo Adi

Da fehlt ein "M" - mein Schlitten läuft so besser!


Wenn du "den hinteren Teil" deines Stacks zum ausrichten nimmst, dann siehst Du sicher was dann später auf dem Bild sein wird - von vorne angefangen oder von hinten ist dann egal wieder, aber ich richte immer hinten aus und fange von hinten an - siehe oben

Wenn ich alles fertig habe und sicher am laufen werde ich ein neues Video aufnahmen und in Youtube stellen.

LG Sven


Zitat von Adalbert im Beitrag #8
Hallo Sven

Zitat
„B) weil ein Schlitten so besser läuft”

ich habe mir Deine Konstruktion noch Mal angeschaut und habe keinen Grund gefunden warum der Schlitten in eine Richtung besser als in die andre fahren soll.
Gibt es da irgendwelche mechanische Probleme?

Zitat
A) weil man dann besser sieht ob alles drauf geht


Meinst Du während der Aufnahme oder bei der Verarbeitung?
Verwendest Du irgendwelche Software, die schon bei der Aufnahme stackt?
Falls nicht, dann siehst Du doch nur die jeweilige Ebene, oder?
Danke und Gruß,
Adi


nach oben springen

#10

RE: Ende des "Fühlers" eines Käfers (der schwarzblaue aus dem Wald)

in Stacking: Flora und Fauna 23.02.2016 12:25
von SvenHP (gelöscht)
avatar

Apertur 0,30 Alex

Von Euromex/Holland ist das gute Stück

Zitat von makrosucht im Beitrag #7
Hi Sven,

das Bild ist gut geworden.

Stacks bei 20:1 sind nicht besonders
leicht, die schüttelt man sich nicht
so eben mal aus dem Ärmel.

Das Licht setzen ist richtig schwierig bei
diesen ABM`s dazu braucht man mehr licht.
Kleinste Erschütterungen ruinieren das Bild.

Ich fand den Weg von 10 auf 20 am schwierigsten.
Bei mir hat das sehr lange gedauert bis ich
da überhaupt vorzeigbares Material hatte.

Für mich daher eine gelungene Arbeit.

Hast du bei deinem Objektiv angaben zur Apertur?




nach oben springen

#11

RE: Ende des "Fühlers" eines Käfers (der schwarzblaue aus dem Wald)

in Stacking: Flora und Fauna 23.02.2016 12:36
von Adalbert | 2.401 Beiträge

Hallo Sven,
bezüglich der Stack-Richtung habe ich (noch) keine Vorliebe,
deswegen stacke ich immer wieder abwechselnd in beide Richtungen.
Damit spare ich mir den Leerlauf :-)
Bin gespannt auf Dein neues Video!
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#12

RE: Ende des "Fühlers" eines Käfers (der schwarzblaue aus dem Wald)

in Stacking: Flora und Fauna 23.02.2016 17:20
von SvenHP (gelöscht)
avatar

Da es ja seit Sonntag mit Motor geht es das eigentlich wursch

Mal sehen ob mein Kamera Auslösekabel funktioniert - das habe ich vorhin zusammen gebaut

Der erste ganz Automatische Stack kann kommen

Ich glaube es wird mal wieder eine Glockenblume :-)

Zitat von Adalbert im Beitrag #11
Hallo Sven,
bezüglich der Stack-Richtung habe ich (noch) keine Vorliebe,
deswegen stacke ich immer wieder abwechselnd in beide Richtungen.
Damit spare ich mir den Leerlauf :-)
Bin gespannt auf Dein neues Video!
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

Das Team des www.focusstackingforum.de - Admin: Heike (Rheinweib) Co-Admin: Alex (Makrosucht)
Besucher
1 Mitglied und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pemobach
Besucherzähler
Heute waren 314 Gäste und 16 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1989 Themen und 15839 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).