#1

Maritime Kunstwerke

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 18.02.2016 17:51
von RheinweibAdministratorin | 2.623 Beiträge

Hallo zusammen,
heute habe ich mich mal über meine kleine Sammlung hergemacht und damit fast den ganzen Tag totgeschlagen







babylonische Turmschnecke



nicht bestimmt



Froschschnecke



Turmschnecke



nicht bestimmt - Vorderseite


nicht bestimmt - Unterseite


Seeigel Coelopleurus maculatus - Philippinen - Durchmesser etwa 3cm















maritime Grüße
Heike

Edit: Daten wieder vergessen:

Kamera: Nikon D300 und D7000
Objektiv: (Mikroskop) 3,2x und 6,3xCZJ Semiplan - Makros: Pentax 100mm Makro
Blende: Mikroskop: keine - Makro: 8
Zeit: 1/125 bei allen
Beleuchtung: Mikroskop: 4 LED-Spots - Makro: Ringblitz
ISO: 200/100
Dateiformat: RAW
Stativ/Setup: Mikroskop: Lomo - Makro Stativ mit Schiene
Abbildungsmaßstab: keine Ahnung
Stackingschritte: jede Menge
Stacking-Software: ZS
Beschnitt: nö
Aufnahmedatum: 18.2.16
Besonderes: mir tut das Kreuz weh......


Man lebt nicht länger, wenn man sich beeilt....
meine Homepage

zuletzt bearbeitet 18.02.2016 18:10 | nach oben springen

#2

RE: Maritime Kunstwerke

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 18.02.2016 17:57
von hsbonn | 43 Beiträge

Hallo Heike,
da hast Du dir in der Tat eine Menge Arbeit gemacht. Die Ergebnisse wissen zu überzeugen. Das sind allesamt saubere Arbeiten, die mir sehr gut gefallen.
Wieviele Aufnahmen stecken da im Durchschnitt drin?

vG
Detlef

nach oben springen

#3

RE: Maritime Kunstwerke

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 18.02.2016 18:04
von RheinweibAdministratorin | 2.623 Beiträge

Hallo Detlef,
ich seh grad, das ich schon wieder die Daten vergessen hab.....
Die Muschelmakros und das obere Seeigelmakro habe so im Schnitt 20 Aufnahmen, die
Seeigeldetails so zwischen 50 und 80.

LG
Heike


Man lebt nicht länger, wenn man sich beeilt....
meine Homepage
nach oben springen

#4

RE: Maritime Kunstwerke

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 18.02.2016 18:19
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Heike,
super Bilder !
Das “Seeigel Coelopleurus maculatus” gefällt mir besonders gut.
BTW, woher hast Du diese Dinge?
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#5

RE: Maritime Kunstwerke

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 18.02.2016 18:38
von RheinweibAdministratorin | 2.623 Beiträge

Hi Adi,
davon schwimmen jede Menge in der Bucht rum

LG
Heike


Man lebt nicht länger, wenn man sich beeilt....
meine Homepage
nach oben springen

#6

RE: Maritime Kunstwerke

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 18.02.2016 18:44
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hallo Heike,
super Bilder ! - hervorragende Arbeit


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#7

RE: Maritime Kunstwerke

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 18.02.2016 18:49
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Heike,
da muss ich auch unbedingt hin.
So einen Seeigel habe ich noch nie gesehen.
Sehr schön!
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#8

RE: Maritime Kunstwerke

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 18.02.2016 19:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Heike,

Dein "rummachen" hat sich gelohnt!!! Schöne Stacks von schönen Gehäusen.
Der Seeigel ist besonders schön in seinen Farben und Strukturen.

LG
bernardo


„Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.“
Kurt Tucholsky
nach oben springen

#9

RE: Maritime Kunstwerke

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 18.02.2016 19:21
von cuwohler | 400 Beiträge

Hallo Heike,

wirklich supertolle Aufnahmen!
Meine Frau - die Jahrzehnte Muscheln und Schnecken gesammelt und (mit deutschem Namen) bestimmt hat - meint, dass
Bild Nr. 5 und 6 eine 'Rundmundschnecke' ist. Leider findet man hierzu bei google recht wenig Information. Vielleicht eine
veraltete deutsche Bezeichnung.

Viele Grüße
Cai-Uso

nach oben springen

#10

RE: Maritime Kunstwerke

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 18.02.2016 19:48
von RheinweibAdministratorin | 2.623 Beiträge

Hallo Cai-Uso,
über die Rundmundschnecke bin ich bei der Turbanschnecke gelandet....käme das evtl. hin?

LG
Heike


Man lebt nicht länger, wenn man sich beeilt....
meine Homepage
nach oben springen

#11

RE: Maritime Kunstwerke

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 19.02.2016 05:46
von cuwohler | 400 Beiträge

Hallo Heike,

ja, die Turbanschnecke ist ganz ähnlich.
Das könnte auch sein.

Viele Grüße
Cai-Uso

nach oben springen

#12

RE: Maritime Kunstwerke

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 19.02.2016 06:39
von makrosucht | 2.570 Beiträge

Hallo Heike,

die Bilder sind super schön geworden.

Die Behausungen sind besonder schön
in Farbe und Form, dazu ist das Licht sehr
Plastisch und zeigt viele Details von der
Oberfläche. Die Spiegelungen kommen bestens
zur Geltung.

Der Seeigel sieht super aus, die farben sind
ein hingucker. Hätte nicht gedacht das es die in
solchen Farben gibt.

Ich werde mal nach e-beach filegen und in der
großen bucht tauchen gehen, vielleicht läuft mir
ja so einer über den weg...


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px

nach oben springen

#13

RE: Maritime Kunstwerke

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 19.02.2016 18:01
von leku | 748 Beiträge

Hallo Heike,
sehr schöne Aufnahmen, besonders die Spiegelungen finde ich gut. Nimmst du da ein einfaches Glas, oder wie machst du das?
LG Leo

nach oben springen

#14

RE: Maritime Kunstwerke

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 19.02.2016 18:12
von RheinweibAdministratorin | 2.623 Beiträge

Hallo Leo,
Spiegelung: man nehme eine zweite Ebene, spiegele sie vertikal, schneide in dem Bereich, der noch ins Bild passt,
mit dem Zauberstab (bei schwarzem Hintergrund reicht der Zauberstab vollkommen aus) und Radiergummi das
Drumherum weg, setzte die Deckkraft auf 25% -30% und schiebe die "Spiegelung" dahin, wo sie hin soll, feddisch.

LG
Heike


Man lebt nicht länger, wenn man sich beeilt....
meine Homepage
nach oben springen

#15

RE: Maritime Kunstwerke

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 19.02.2016 18:30
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Heike,

großes Kino, und die Spiegelungen sind getürkt-unglaublich wie du uns behandelst


Viele Grüße
Thomas


Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest - dann steig ab (Sprichwort der Dakota Indianer)

Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute
- Ansel Adams -
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dawin
Besucherzähler
Heute waren 9 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2665 Themen und 22133 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (30.10.2018 12:10).