#1

Massskala?

in Plauderecke für Techniker 24.01.2016 16:34
von Pixelsucher | 59 Beiträge

Hallo, oft sieht man in den hier hochgeladenen Bildern eine Massskala. Könnte mir bitte jemand erklären wie das funktioniert?

Beispiel was ich meine: http://www.sandphoto.de/sandphotos/0209%...-1,5m%20003.jpg

vg
Wolfgang

nach oben springen

#2

RE: Massskala?

in Plauderecke für Techniker 24.01.2016 17:44
von RheinweibAdministratorin | 1.718 Beiträge

Hallo Wolfgang,
also ich mache das folgendermaßen: erst fotografiere ich mein Objektmikrometer mit jedem Objektiv, das zum Einsatz kommt.
Dann mache ich im Photoshop leere Dateien, die genau die gleichen Auflösungen usw. haben, wie die Kamera, mit der am Mik. fotografiert wird und werfe die Bilder vom Objektmikrometer da rein. Dann "zeichne" ich mir Striche nach, damit das gescheit aussieht.....und fertig.
So bekommt man wirklich exakte Maßbalken. Es gibt auch noch spezielle Tools, die das auch können, aber damit bin ich nie klar gekommen.
War das einigermaßen verständlich erklärt?

LG
Heike


Man lebt nicht länger, wenn man sich beeilt
nach oben springen

#3

RE: Massskala?

in Plauderecke für Techniker 24.01.2016 21:23
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Wolfgang,

also ich mache vor jeder Serie ein Bild mit einer mm-Skala, so habe ich immer die Bildbreite parat. Ich gehe aber nicht unter 5:1


Viele Grüße
Thomas


Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest - dann steig ab (Sprichwort der Dakota Indianer)

Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute
- Ansel Adams -
nach oben springen

#4

RE: Massskala?

in Plauderecke für Techniker 25.01.2016 09:31
von Pixelsucher | 59 Beiträge

Hallo, wenn ich ehrlich bin noch nicht so richtig. Ich habe das jetzt so verstanden das ich ein Objektmikrometer zuerst abfotografiere mit dem Objektiv was zum Einsatz kommt und lege das als Ebene in Photoshop ab. Das gestackte Bild kommt dann hinzu.
Ein Objektmikrometer, ist das extra Millimeterpapier?
vg
Wolfgang

nach oben springen

#5

RE: Massskala?

in Plauderecke für Techniker 25.01.2016 10:01
von Uli | 421 Beiträge

Hallo Wolfgang,

wenn Du Helicon verwendest, da besteht unter "Nachbearbeitung" die Möglichkeit eine Skala einzufügen.

Gruß,
Uli


Mottekk Münster auf Youtube
nach oben springen

#6

RE: Massskala?

in Plauderecke für Techniker 25.01.2016 15:24
von Pixelsucher | 59 Beiträge

Hallo Uli, ich habe Zerene.

nach oben springen

#7

RE: Massskala?

in Plauderecke für Techniker 25.01.2016 15:58
von Adalbert | 2.563 Beiträge

Hallo zusammen,
an diesem Thema bin ich auch interessiert.
Die Vorgehensweise von Thomas ist sehr pragmatisch und gefällt mir gut.
Also direkt vor der Serie als erstes. Dann ist es auch immer aktuell (mit der entsprechenden Tubuslänge etc.)
Und nach dem Stacken aus einer Ebene übermalen, wie Heike, oder?
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

Das Team des www.focusstackingforum.de - Admin: Heike (Rheinweib) Co-Admin: Alex (Makrosucht)
Besucher
3 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Holger_K
Besucherzähler
Heute waren 475 Gäste und 20 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2095 Themen und 16711 Beiträge.

Heute waren 20 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).