#1

Ohrwurm-Hintern

in Stacking: Flora und Fauna indoor 02.05.2022 19:27
von Stefan | 8 Beiträge

Hallo,
vor längerer Zeit fand ich diese Überreste hier eines „Ohrenzwickers“ auf dem Boden liegen.
Der Oberkörper war leider nicht mehr dran, für einen Stack des Hinterteils hat es aber dennoch gereicht.



Kamera: Sony a7r IV
Objektiv: Laowa 25mm f/2.8 2.5-5X
Blende: 2.8
Belichtungszeit: 1/6
Beleuchtung: 3x Blitz
ISO: 100
Dateiformat RAW/JPG: RAW
Abbildungsmaßstab: 5:1
Anzahl der Schritte: 244
Länge der Schritte: 0,0045mm
Stacking-Software: Zerene Stacker
Sonstiges: Stitch aus zwei Stacks

Liebe Grüße Stefan

nach oben springen

#2

RE: Ohrwurm-Hintern

in Stacking: Flora und Fauna indoor 03.05.2022 12:45
von Kurt | 2.805 Beiträge

Hallo Stefen

Ach so, so einer bist du, der mit der Sony Alpha 7R IV mit 61Mpx fotografiert


Bei der Bildbearbeitung kannst du ohne weiteres noch etwas mutiger sein
und die Details mehr verstärken, da ist noch viel Potential vorhanden.

Die Freistellung bei schwarzem Hintergrund ist oft nicht einfach, da man die Unterschiede am Monitor nicht gut sieht.
Abhilfe schafft ein Hintergrund der nicht 0, 0, 0 ist sondern etwa 10, 10, 10,
oder du drehst bei der Freistellung den Monior auf maximale Helligkeit.

Das Bild gefällt mir gut!

macht Freude

Kurt


Bildergalie: g42-Kurt.html
http://www.focus-stacking.ch/

zuletzt bearbeitet 03.05.2022 12:45 | nach oben springen

#3

RE: Ohrwurm-Hintern

in Stacking: Flora und Fauna indoor 04.05.2022 20:55
von gogs | 498 Beiträge

Hallo Stefan vielen Dank,
dein Bild gefällt mir sehr gut und deine Kamera sowieso.
Mit Licht kann man manchmal ein bisschen zaubern und auch Strukturen innerhalb der Chitinzangen darstellen (mit Hintergrundbel.)
Bei Maßstäben M3x - M5x verwende ich ca. 0,03mm bis 0,01mm Schritteweite.
Mit freundlichen Grüßen Christian

nach oben springen

#4

RE: Ohrwurm-Hintern

in Stacking: Flora und Fauna indoor 05.05.2022 17:42
von Stefan | 8 Beiträge

Hallo,
Die Helligkeit des Bildschirms habe ich mal erhöht, jedoch kann ich leider keine deutlichere Abgrenzung zwischen dem Objekt und dem Hintergrund erkennen.
Könnte man nicht evtl. temporär den Schwarzwert nach oben drehen (heller machen), dann das TIF in Affinity Photo freistellen und danach wieder in der Entwicklung (bei mir Capture One) den Schwarzwert auf den Ursprungswert herunterstellen?

Mit der Beleuchtung eines Objektes habe ich es bislang immer sehr einfach gehalten:
3 Blitze, die symmetrisch auf den Styropor-Becher gerichtet sind, sprich von allen Seiten gleich belichtet. Wenn ich mal einen Blitz weiter entfernt aufstelle, um das Objekt mehr dreidimensional darzustellen, habe ich bislang immer die Befürchtung gehabt, dass dann das Licht zu wenig ist, und lasse es letztendlich dann doch und beleuchte wieder gleichmäßig.

Christian, meinst du mit Hintergrundbeleuchtung das Beleuchten des Objektes von hinten? Bekommt man da nicht Probleme mit Streulicht?

Ich habe beim TIF die Strukturen erhöht und es zeigt jetzt auf jeden Fall mehr Details.
Wenn ich es jedoch fürs Forum exportiere, ist fast kein Unterschied zu bemerken.
Irgendetwas mache ich wohl noch falsch.
Hier aber mal ein Bild vom TIF bei 100%-Ansicht.




Liebe Grüße
Stefan

nach oben springen

#5

RE: Ohrwurm-Hintern

in Stacking: Flora und Fauna indoor 05.05.2022 18:01
von Kurt | 2.805 Beiträge

Hallo Stefan

"Könnte man nicht evtl. temporär den Schwarzwert nach oben drehen (heller machen),"

0, 0, 0 absolutes Schwarz lässt sich bei der Bearbeitung mit Aufhellen nicht verändern
0, 0, 0 bleibt 0, 0, 0
Aber du kannst z.B. mit PhotoShop ein 10, 10, 10 über das ganze Bild legen und im Objekt entfernen.
Ein 10, 10, 10 lässt sich dann mit Bearbeitungssoftware aufhellen.

Kurt


Bildergalie: g42-Kurt.html
http://www.focus-stacking.ch/
nach oben springen

#6

RE: Ohrwurm-Hintern

in Stacking: Flora und Fauna indoor 05.05.2022 18:46
von gogs | 498 Beiträge

Hallo Stefan,
ich meine diffuses Licht von vorne und zus. Durchlicht von hinten.
Sah bei mir so aus (teilweise sind Strukturen im Chitinpanzer sichtbar): Ohrwurmbüdl
mit freundlichen Grüßen Christian

nach oben springen

#7

RE: Ohrwurm-Hintern

in Stacking: Flora und Fauna indoor 08.05.2022 17:27
von Stefan | 8 Beiträge

"0, 0, 0 absolutes Schwarz lässt sich bei der Bearbeitung mit Aufhellen nicht verändern
0, 0, 0 bleibt 0, 0, 0"

Das macht natürlich Sinn.
Das Bild hatte ursprünglich einen Hintergrund von etwa 30,30,30.

"Sah bei mir so aus (teilweise sind Strukturen im Chitinpanzer sichtbar): Ohrwurmbüdl"

Der durchleuchtete Körper sieht super aus!
Werde das evtl. auf mal testen bei meinem Exemplar.

Eine Frage zu meinem hochgeladenen Bild:
Das "kleine" Bild von meinem Ohrwurm, das im ersten Beitrag eingebettet ist, erscheint mir irgendwie dumpfer, gräulicher, als es in wirklich ist.
Wenn man draufklickt, sind die Farben kräftiger.
Kommt mir das nur so vor?

Liebe Grüße Stefan

nach oben springen

#8

RE: Ohrwurm-Hintern

in Stacking: Flora und Fauna indoor 08.05.2022 18:00
von gogs | 498 Beiträge

Hallo Stefan,
jo stimmt sieht bei mir auch leicht unterschiedlich aus.
Links die Webvorschau und rechts das geöffnete Bild zum Vergleich.
mfG Christian

nach oben springen

#9

RE: Ohrwurm-Hintern

in Stacking: Flora und Fauna indoor 08.05.2022 18:07
von Stefan | 8 Beiträge

Noch eine Frage:
Ist die max. Dateigröße noch bei 2MB oder hat sich das mal nach oben geändert?
Dein Bild, als Beispiel genommen, sieht deutlich hochaufgelöster aus. Hast du es nach der Verkleinerung nachgeschärft?

Liebe Grüße
Stefan

nach oben springen

#10

RE: Ohrwurm-Hintern

in Stacking: Flora und Fauna indoor 08.05.2022 19:32
von gogs | 498 Beiträge

Hallo Stefan,
die max. Dateigröße weiß ich auch nicht genau, habe aber schon oft Bilder mit 5MB viell. sogar 6MB hochgeladen.
Für Web-Bilder (JPG-Verkleinerungen+Schärfung meistens aufs 1200xFormat) verwende ich oft den Web Sharpener von Andreas Resch, gratis Photoshop-Plugin.
mfG Christian

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 9 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 321 Gäste und 11 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4144 Themen und 31098 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 241 Benutzer (22.07.2021 04:15).