#1

Olivin III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 27.12.2015 17:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Kamera:anon EOS 30D
Objektiv:Nikon Nikkor 1:2,8 50mm
Blende:5,6
Zeit:1/160
Beleuchtung:3xBlitz
ISO:100
Dateiformat:RAW/TIFF/PSD
Stativ/Setup:Toms
Abbildungsmaßstab:2:1
Stackingschritte:205, 0,02mm
Stacking-Software:HF
Beschnitt:kein
Aufnahmedatum:26.12.2015
Besonderes:


Viele Grüße
Thomas


Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest - dann steig ab (Sprichwort der Dakota Indianer)

Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute
- Ansel Adams -
nach oben springen

#2

RE: Olivin III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 27.12.2015 17:58
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Toll - sieht sehr ansprechend aus - wie ein Getränk mit Eis...


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung
(diese Erkenntnis hat lange gebraucht)

Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#3

RE: Olivin III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 27.12.2015 19:26
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ja mich faszinieren die Kristalle inzwischen auch


Viele Grüße
Thomas


Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest - dann steig ab (Sprichwort der Dakota Indianer)

Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute
- Ansel Adams -
nach oben springen

#4

RE: Olivin III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 28.12.2015 05:49
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hallo,

mich fazinieren die minerarlien schon lange.
Früher habe ich mal gesammelt. Habe das
aber vor Jahren aufgegeben. Lange ist`s her.

Aber vielleicht sollte man sich mal wieder
eine kleine Sammlung zulegen!
Das wird aber auch wieder teuer, wenn ich mich
recht erinnere gingen einige Edelsteine richtig
ins geld.

Ein intersantes Hobby ist es ohne hin, vorallem
wird es heute noch interssanter wenn man
es mit Stacking vereinen kann.

Das Bild ist wieder sehr gut thomas.
Erinnert an das ewige Eis eines Kletschers.
Ich war mal in einem Salzbergwerk. Dort
sahen die Salzkritstalle teils sehr ähnlich aus.


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen

#5

RE: Olivin III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 29.12.2015 11:20
von Uli | 421 Beiträge

Hallo Thomas,

würde ein irgendwo dazwischen geschraubter Polfilter die Möglichkeiten noch erweitern?
Habe mal mit einem Pyrit und Polfilter herumexperimentiert, schien mir damals recht vielversprechend, habe das aber nicht weiter verfolgt...

Gruß,
Uli


Mottekk Münster auf Youtube
nach oben springen

#6

RE: Olivin III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 29.12.2015 14:30
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Uli,

habe ich versucht, aber es war nicht so prickelnd.


Viele Grüße
Thomas


Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest - dann steig ab (Sprichwort der Dakota Indianer)

Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute
- Ansel Adams -
nach oben springen

#7

RE: Olivin III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 29.12.2015 14:43
von stekki | 1.352 Beiträge

Aus den Zeiten meiner Produktfotografie kenne ich die Schwierigkeiten mit glänzenden Gegenständen, Schmuck, Uhren, Diamanten etc. die Lichtreflexe beherrschen zu können. Einerseits lebt so ein Foto auch von der Strahlkraft; andererseits laufen die Lichter sehr leicht aus dem Ruder. In der Mikro-Fotografie dürfte das nicht weniger wichtig sein. Mir gehts so: um so ein Gesteinsfotos besser beurteilen zu können, sind mir die Mineralien-Beispiele hier einfach zu klein....
Ich denke, bei den meisten sind größere Datenmengen kein Thema mehr - allenfalls für den Forenbetreiber.


VG Ekki
nach oben springen

#8

RE: Olivin III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 29.12.2015 20:54
von stonemaster (gelöscht)
avatar

Hallo Thomas,
mit Blitz wird das nix.
Das ist die optimale Leuchte für die Mineralienfotografie.

http://www.stonemaster.eu/products/supernova

Gruß Rainer


2 mal billig ist einmal teuer
nach oben springen

#9

RE: Olivin III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 30.12.2015 06:10
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hallo Rainer,

das ist ja mal wieder ne Aussage.
Da fragt man sich ja wie
fotografen seit jahrhunderten
mit Blitzlicht fotografieren und
scharfe gut beleuchtete Bilder
zustande bringen ohne deine Supernova.

Sei Dir sicher, alles was Du mit
deiner Supernova beleuchten kannst,
beleuchte ich mit Blitzlicht erst recht.


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen

#10

RE: Olivin III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 30.12.2015 13:13
von stonemaster (gelöscht)
avatar

Dann probier mal ein Mineral mit 20 Einzelkristallen die alle in unterschiedlichen Winkeln stehen mit 3 Blitzen so auszuleuchten, dass keine Fläche überstrahlt ist.
Die Beleuchtung mit Blitz mag im Bereich der Insekten und Pflanzen durchaus topp sein.
Bei den Mineralienfotografen kenne ich keinen einzgen, der Blitz einsetzt.
Warum?
Ich kann dir gerne ein Mineral schicken, damit du es ausprobieren kannst. Denk aber dran, dass es sich dabei um Mikromounts handelt, d.h. dass sie etwa 0,5-1mm groß sind und evtl. in einer Vertiefung sitzen.


2 mal billig ist einmal teuer
nach oben springen

#11

RE: Olivin III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 30.12.2015 13:47
von stekki | 1.352 Beiträge

Mit Blitz geht das gar nicht richtig, nach meinen Erfahrungen ... auch Schmuck mit "geschliffenen Steinen" nur bei speziell gerichtetem Dauerlicht.


VG Ekki
nach oben springen

#12

RE: Olivin III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 30.12.2015 16:22
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@ Hallo Rainer,

ich kenne ja deine "LED-Beleuchtungsleuchte". Ich finde sie echt klasse, aber der Olivin ist extrem "glasartig". Müsste man einfach mal ausprobieren. Ich komme im Januar vll. mal vorbei.

Ich habe mir im Übrigen mal im Mineralienatlas ein paar Fotos angeschaut. . Waren nicht so berauschend, meiner Meinung nach. Ich weiß, es wird dokumentiert... da geht die Qualität nicht unbedingt an erster Stelle.

Ich habe heute mal versucht, den Olivin mit 4 LEDs auszuleuchten. War nicht besser. Wie gesagt, man muss es ausprobieren.

@ Hallo Alex,

die LED´s sind nicht von der Hand zu weisen, ich komme mit den Blitzen eben auch gut zurecht-und mit meinem Diffusorensystem.

@ Hallo Ekki,

zeige mal ein paar Beispiele und beschreibe mal deine todo´s.


Viele Grüße
Thomas


Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest - dann steig ab (Sprichwort der Dakota Indianer)

Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute
- Ansel Adams -

zuletzt bearbeitet 30.12.2015 16:24 | nach oben springen

#13

RE: Olivin III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 30.12.2015 23:27
von stekki | 1.352 Beiträge

Zitat von Thomas Hauth im Beitrag #12
@ Hallo Ekki,

zeige mal ein paar Beispiele und beschreibe mal deine todo´s.


Kundenaufträge zeige ich nicht im Internet. Ansonsten später mal mehr. Du hast eine PN.


VG Ekki
nach oben springen

#14

RE: Olivin III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 31.12.2015 08:36
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hi,

ich kenne übrigens einen interssanten
Thread. Ein Edelsteinfotograf füllt
ihn immer wieder mit tollen Bildern.
Er verwendet keine Super Nova, und
keinen Blitz, sondern die Schwedenlechten
von Ikea.

Interssant finde ich das er es schafft mit
seinem Setup, die Steine teilweise perfekt zu
beleuchten. Aber bei den Insekten die
er zeigt ist er nicht so gut. Endweder sind
haare ausgebrannt oder die zehntausenden Ommatidien
eines Insekts gänzen für sein setup doch zu stark?

Naja wenn man sie mit Blitzlicht richtig beleuchtet,
dann werden sie in einem bestimmten winkel - Matt -
und wenn man indirekt Blitzt, dann hat man gar keine Reflexe mehr.

Ich habe übrigens schon Uhren und schmuck mit
Blitz beleuchtet. Das fand ich nicht schwierig.

Meines erachtens kann man alles mit Blitzlicht beleuchten.
Man denke nur an Schmetterlingsschuppen. Die das Licht
in Schillerfarben reflektieren. Dazu habe ich übrigens noch
was passendes was ich noch nicht gezeigt habe.

Rainer, wenn du mir so was schicken willst, dann
immer her damit, schreib mir ne PN, dann bekommst
du meine Adresse. Ist es denn möglich, diesen Edelstein
den du mir schicken willst, in eine krokodilsklemme einzuklemmen?

Weil wenn das nicht geht dann kann ich ihn nicht in meinem Studio
fotografieren.

hier der Link zu dem genannten Thema von mir:

Klickt euch mal durch die 8 seiten er zeigt auch sein setup

KLICK


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen

#15

RE: Olivin III

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 31.12.2015 16:39
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo, habe mal bei mindat.org geschnuffelt und dieses Exemplar gefunden. Finde es von der Struktur her absolut faszinierend, diese rechteckigen Kristalle echt stark.

http://www.mindat.org/photo-89865.html

Aber auch her habe ich die Reflektionen von der Beleuchtung auf den glänzenden Stellen. Ich suche immer noch glänzende Stellen ohne Reflektionen. Erst dann bin ich überzeugt, dass LED besser als Blitz ist .


Viele Grüße
Thomas


Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest - dann steig ab (Sprichwort der Dakota Indianer)

Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute
- Ansel Adams -
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Karl443
Besucherzähler
Heute waren 314 Gäste und 21 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2215 Themen und 17828 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).