#1

Sushi ohne Fisch und ohne Reis

in Mikroskopie 25.03.2021 17:19
von witweb | 681 Beiträge

Hallo zusammen,

Sushi ohne Fisch und ohne Reis. Das wollte ich mir mal anschauen. Also Nori-Blätter.

Wikipedia schreibt: Die Verarbeitung der frischen Algen zu getrockneten Nori-Blättern ist ein hochmechanisierter Prozess geworden, welcher der Papierherstellung ähnelt. Zunächst werden die nassen Algen abgespült, kleingehackt und zu einer Suspension verrührt. Diese wird auf Matten oder Rahmen gegossen, das meiste Wasser läuft ab und die Matten durchlaufen einen Trockner, wobei Fließbandgeschwindigkeit und Temperatur dem stetig überwachten Trocknungsvorgang angepasst werden können. Anschließend werden die Blätter von den Matten abgelöst und zum Verkauf abgepackt.

Unter dem Mikroskop sieht das dann so aus:

Bild 1: Nori-Blatt, wie es aus der Packung kommt
Bild 2: Trockenes Blatt im Durchlicht, Bildbreite 4,2 mm
Bild 3: Trockenes Blatt im polarisierten Licht, Bildbreite 4,2 mm
Bild 4 -6: Fluoreszenz Auflicht, mit Acridinorange gefärbt und Blauanregung, Bildbreite 4,2 mm, 1,1 mm, 0,25 mm

Viel Spaß beim Anschauen!

Michael

Kamera EOS 750D, alle Bilder gestapelt (30-80 Schritte)
Belichtungszeiten 1/50 s (Bild 2) bis 0,3 s (Bild 4)
Mikroskop Zeiss Standard 18 mit Polfilter und FL-Auflichtkondensor











nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 205 Gäste und 18 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3754 Themen und 29249 Beiträge.

Heute waren 18 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).