#1

Mal was Ruhiges...

in Stacking: Flora und Fauna 16.12.2015 23:19
von Uli | 421 Beiträge

Hallo Freunde!

Ich habe mal mit der Tiefe eines Stacks gespielt, dieses Bild hat für mich dabei irgendwie gepackt!
Ganz durchgestackt hat es einen sehr technischen, fast schon
zu "perfekten" Charakter.
Bei all dem Streben nach noch besserer Auflösung und ABM, geht mir persönlich öfter der Sinn für ein "ganz normales" Bild mit seiner eigenen "Magie" ab...
Weiß nicht, ob ihr das auch kennt... ?
Ein verblühter Löwenzahn, der sich unbeachtet in einem Wasserglas auf dem Stacktisch zur Pusteblume gemausert hat, kein spektakulärer Maßstab, ein biederes Objekt, alles irgendwie entspannt:

Besinnliche Grüße!

Kamera: Sony A7s mit Balgen
Objektiv: Samyang-Macro 100mm/f2,8
Blende: 8
Zeit: 1/20s
Beleuchtung: Kunstlicht 5500K
ISO: 100
Dateiformat: jpg
Stativ/Setup: Mikrovorschub
Abbildungsmaßstab: 2,5:1
Stackingschritte: 70 von 120x0,4mm verwendet
Stacking-Software: Helicon
Beschnitt: Nur Rand
Aufnahmedatum: 15.12.2015
Besonderes:


Mottekk Münster auf Youtube

zuletzt bearbeitet 16.12.2015 23:22 | nach oben springen

#2

RE: Mal was Ruhiges...

in Stacking: Flora und Fauna 17.12.2015 00:32
von stekki | 1.231 Beiträge

Uli, das sieht doch prima aus. Schön komponiert! Wie muss man sich das Set insgesamt vorstellen? Abbildungsmaßstab: 2,5:1 ist schon recht futzelig. Wie sind die feinen Sachen befestigt?

Bin gerade am Auswählen von LED Licht. Möchte eigentlich nicht blitzen. Habe Kaiser-Schwanenhälse mit E27. Jetzt gehts um die Kelvin und um die Lichtstärke (lm).
Bei Dir im Ergebnisbild mit 5.500 Kelvin wird die Bläuung im oben Teil deutlich. Ich habe vor, beim Stacking nur mit 4.000 Kelvin zu arbeiten, da vorhandene 6.500 Kelvin einfach zu blau werden, die dann beim Foto wieder rausgefummelt werden muss.

Sind LED-Lampen am Schwanenhals mit 1.300 Lumen zu hell? Klar kann man mit Abstand regeln...
Was meinst Du?

VG Ekki

nach oben springen

#3

RE: Mal was Ruhiges...

in Stacking: Flora und Fauna 17.12.2015 06:03
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

Hallo Uli,

dein Bild finde ich sehr schön
und ja ich weiß was du meinst...;-)

Das Licht ist sehr schön geworden.
und der Stack ist sauber .....

@Ekki

LED und dauerlicht hat immer eine
niedrigere Auflösung zur Folge.
Alleine schon durch das Dauerlicht.
und dann auch durch die Lichtfarbe.
Licht mit viele Rotanteil hat z.b. schon
eine niedriger Auflösung und die Tiefenschärfe
verändert sich ebenfalls.

Bei Blitzlicht ist das anders, man kann
mir sehr kurzen Abbrennzeiten arbeiten
und die Lichtfarbe kommt der Auflösung
ebenfalls zur gute....


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen

#4

RE: Mal was Ruhiges...

in Stacking: Flora und Fauna 17.12.2015 08:22
von Uli | 421 Beiträge

Hallo Ekki und Alex,

bedankt für eure Kommentare!

von LED habe ich mich nach anfänglichen Experimenten verabschiedet.
Ich benutze einmal dieses Leuchtmittel von oben:
http://www.amazon.de/gp/product/B006H2SC...ailpage_o03_s00

Und dieses Ringlicht von vorne:
http://www.amazon.de/gp/product/B0076UB4...ailpage_o08_s00

Der Blaustich in den Weißanteilen rührt von der Bildverarbeitung her.
Bei GIMP kann man einen Farbabgleich getrennt für Tiefen, Mitten und Höhen machen.


Hier verschiebe ich das Farbspektrum in den Tiefen gerne in hellere Farben (Cyan, Grün, Gelb) und umgekehrt in den Höhen in die dunkleren Farben (Rot, Magenta, Blau), dadurch kann man die Kontraste durch die Farbgebung verstärken ohne die mühsam erarbeitete Helligkeit verändern zu müssen.
Wenn man das aber nicht dezent genug macht, wie von Dir im obigen Bild bemerkt, gibt es dann einen Farbstich.

Die Helligkeit regele ich über Abstand und/oder Diffusoren.

Mein setup hat sich in der letzten Zeit verändert, ich werde mal wieder ein aktuelles Foto einstellen.
Habe allerdings als eines der ersten Dinge hier gelernt, nicht die Kamera sondern das Objekt zu bewegen, hat sich sehr bewährt!
Hierzu nutze ich meinen Mikrofokussierer vom Teleskop, der hat eine digitale Anzeige des Verstellweges und eine Umdrehung des roten Rädchens entsprechen 2mm Vorschub, damit kann ich sehr präzise verschieben...



Gruß,
Uli


Mottekk Münster auf Youtube

zuletzt bearbeitet 17.12.2015 08:35 | nach oben springen

#5

RE: Mal was Ruhiges...

in Stacking: Flora und Fauna 17.12.2015 10:47
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Uli,

was ist denn das für eine Höllenmaschine.

Ich bin immer wieder überrascht, was es für Equipments gibt.


Viele Grüße
Thomas


Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest - dann steig ab (Sprichwort der Dakota Indianer)

Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute
- Ansel Adams -
nach oben springen

#6

RE: Mal was Ruhiges...

in Stacking: Flora und Fauna 17.12.2015 11:38
von stekki | 1.231 Beiträge

Uli, Du hast eine separate Nachricht erhalten...

nach oben springen

#7

RE: Mal was Ruhiges...

in Stacking: Flora und Fauna 17.12.2015 11:43
von Uli | 421 Beiträge

Zitat von Thomas Hauth im Beitrag #5
Hallo Uli,

was ist denn das für eine Höllenmaschine.

Ich bin immer wieder überrascht, was es für Equipments gibt.


Hi Thomas,

den brauche ich eigentlich für mein Teleskop, wenn ich bei 5-6m Brennweite Planeten filme.
So hat er wenigstens eine Zweitverwendung... ;)


Mottekk Münster auf Youtube
nach oben springen

Das Team des www.focusstackingforum.de - Admin: Heike (Rheinweib) Co-Admin: Alex (Makrosucht)
Besucher
3 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: biloli
Besucherzähler
Heute waren 314 Gäste und 21 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2104 Themen und 16795 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).