#1

Noch eine Obstfliege

in Stacking: Flora und Fauna 14.12.2015 22:48
von Adalbert | 2.571 Beiträge

Hallo zusammen,

am Wochenende habe ich versucht eine Obstfliege zu fotografieren.
Zuerst wollte ich nur die Augen erfassen und zwar mit dem Zeiss West 10x / 0.22.
Das ist mir aber nicht gelungen. Die einzelnen Fotos waren ziemlich scharf, Stack aber nicht wirklich.
Dann habe ich mit dem CZJ 3,2x die ganze Fliege aufgenommen.
Das Ergebnis war schon besser. In beiden Fällen waren das ca. 90 Schritte.
Wie viele Schritte braucht man für solche Augen?

Kamera: CANON EOS 6D
Objektiv: Zeiss West 10x / 0.22
Blende:
Zeit: 2S
Beleuchtung: 2* 430EXII
ISO: 100
Dateiformat: RAW
Stativ/Setup: Makro-Brettchen
Abbildungsmaßstab: 3:1 und 10:1
Stackingschritte: 95 , 85
Stacking-Software: ZS
Beschnitt: 10%
Aufnahmedatum: 12.12.2015
Besonderes: Problem mit den Augen oder mit dem Zeiss 10x ?


Zeiss West 10x





CZJ 3,2x


Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#2

RE: Noch eine Obstfliege

in Stacking: Flora und Fauna 14.12.2015 22:58
von stekki | 1.226 Beiträge

kurze Frage: was ist das für ein Contax-Zeiss-Objektiv genau?

nach oben springen

#3

RE: Noch eine Obstfliege

in Stacking: Flora und Fauna 14.12.2015 23:03
von Adalbert | 2.571 Beiträge

Hallo Stekki,

1.) CZJ steht für Carl Zeiss Jena. Es handelt sich um ein Semiplan 3,2 / 0.10 / 160 / -
2.) Zeiss West 10 / 0.22 / 160 / -

Gruß,
Adi


zuletzt bearbeitet 14.12.2015 23:05 | nach oben springen

#4

RE: Noch eine Obstfliege

in Stacking: Flora und Fauna 15.12.2015 08:58
von Uli | 421 Beiträge

Hallo Adi!

Hm...das 10:1 kann man nicht so recht gebrauchen.
Glaube auch nicht, dass es mit der Anzahl der Stackingschritte zusammenhängt.
Es fehlt ja nirgends ein Bereich, also genug Schritte hast Du auf jeden Fall.
In dem Zusammenhang wäre es auch gut zu wissen, wie groß die Schritte waren.

Da fehlt Licht von vorne und oben, die Chromatischen Aberrationen sind heftig, das Bild wirkt wie weichgezeichnet, also ein kunterbunter Mix...
Das Histogramm ist an beiden Enden komplett abgeschnitten, irgendwie ist bei dem Bild alles in die Hose gegangen...

Habe mir erlaubt, mal kurz etwas dran rumzuschrauben, aber viel geht da nicht mehr:



Gruß,
Uli


Mottekk Münster auf Youtube
nach oben springen

#5

RE: Noch eine Obstfliege

in Stacking: Flora und Fauna 15.12.2015 09:26
von Adalbert | 2.571 Beiträge

Hallo Uli,
danke für den Hinwies mit dem Licht!
Habe nicht daran gedacht, dass es daran liegen könnte.
Mache ich noch einen Test mit mehr Licht von oben.
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#6

RE: Noch eine Obstfliege

in Stacking: Flora und Fauna 15.12.2015 10:34
von stekki | 1.226 Beiträge

Ich vermute, den Einzelbildern fehlt bereits die Grundschärfe. Wenn man noch etwas schärfer an die Bearbeitung rangeht, lassen sich noch Details freilegen. Das ganze ist aber nach wie vor grenzwertig.



VG Ekki

nach oben springen

#7

RE: Noch eine Obstfliege

in Stacking: Flora und Fauna 15.12.2015 10:51
von Adalbert | 2.571 Beiträge

Hallo Ekki,
Ok, ich werde mir jetzt die Einzelbilder genauer anschauen.
Die habe ich aber auf den zweiten Vorhang in der Dunkelheit geblitzt.
Falls die nicht scharf sind, dann liegt es an dem Objektiv, oder?
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#8

RE: Noch eine Obstfliege

in Stacking: Flora und Fauna 15.12.2015 11:07
von jaro | 159 Beiträge

Hallo,
Es muss nicht unbedingt am Objektiv liegen, obwohl ich die Erfahrung gemacht habe, dass sich einige Objektive besser eignen als andere, da sie für die Verwendung mit einem korrigierendem Okular gerechnet und damit nicht unbedingt für die Verwendung in Direktprojektion, wie wir sie praktizieren geeignet sind.
Aus dem Zeiss (West) 10x müsste man eigentlich noch ein bisschen mehr herausholen können (Auch wenn es sicherlich nichts so gut geeignet ist, wie die gering vergrößernden CZJ Objektive, die wohl ohne korrigerende Okulare gerechnet sind). Bei mir lag es auch häufig an Vibrationen am Objekt und am Mikroskop, die insbesondere bei größeren Vergrößerungen stärker ins Gewicht fallen. Je größer die Vergrößerung wird, desto mehr Probleme bekommt man mit Vibrationen, Beleuchtung (Arbeitsabstand!) etc. Daher sind die recht kleinen Drosophila meiner Meinung nach eher schwere Objekte.
Viele Grüße
Jan

nach oben springen

#9

RE: Noch eine Obstfliege

in Stacking: Flora und Fauna 15.12.2015 11:53
von Adalbert | 2.571 Beiträge

Hallo Jan,
danke für den Hinweis!
Ich habe noch ein CZJ 8x. Dann versuche ich die gleiche Fliege zuerst damit abzulichten und wenn die Bilder besser sind, dann liegt das doch an dem Objektiv.
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#10

RE: Noch eine Obstfliege

in Stacking: Flora und Fauna 15.12.2015 14:27
von jaro | 159 Beiträge

Hallo,
das 8x habe ich auch. Das ist um Längen besser für's Stacken geeignet. Damit sollten die Bilder besser werden.
Aber zu guten Fruchtfliegen-Fotos gehört immer noch einiges an Übung.
Viele Grüße
Jan

nach oben springen

#11

RE: Noch eine Obstfliege

in Stacking: Flora und Fauna 15.12.2015 14:47
von Adalbert | 2.571 Beiträge

Hallo Jan,
super, dann mache ich es auch so.
BTW, weißt Du etwas Genaueres über CZJ 8x (ist das ein Achromat, Semiplan, oder Plan) ?
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#12

RE: Noch eine Obstfliege

in Stacking: Flora und Fauna 16.12.2015 08:52
von jaro | 159 Beiträge

Hallo,
so weit ich weiß ist das ein Achromat.
Viele Grüße
Jan

nach oben springen

Das Team des www.focusstackingforum.de - Admin: Heike (Rheinweib) Co-Admin: Alex (Makrosucht)
Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: biloli
Besucherzähler
Heute waren 54 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2100 Themen und 16747 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).