#1

Gemeine Feuerwanze (Pyrrhocoris apterus)

in Stacking: Flora und Fauna indoor 12.10.2020 12:33
von Olaf TK | 7 Beiträge

Hallo.
Nach den Problemen mit dem "lackierten" Ohrenkneifer hab ich mir ein anderes glänzendes Tierchen vor die Linse gepackt, um ein wenig mit der Beleuchtung zu experimentieren. Eine tot aufgefundene Gemeine Feuerwanze (Pyrrhocoris apterus) kam gerade zur rechten Zeit, um als Model zu dienen. Meine meist verwendete Beleuchtung, bestehend aus 2 30W LED-Fotoleuchten am Schwanenhals und dem aus satinierten Acrylglasröhren zusammen gebastelten Diffusor, ergibt eine zwar schön weiche aber irgendwie auch "tote" Beleuchtung. Also habe ich einen 3W LED-Reflektor mit wärmerer Lichtfarbe als ganz leichtes Streiflicht von oben gesetzt. Mir persönlich gefällt das Ergebnis (besonders der sonnenlichtähnliche Eindruck im Auge) ganz gut, wobei mir auch bewußt ist, dass sich nicht jedes Objekt dafür eignet. Was meint ihr dazu?

Kamera: E-M5 MII
Objektiv: Laowa 2,8/25 UM
Blende: 2,8
Belichtungszeit: 1/10 s
Beleuchtung: 2x30W LED-Fotoleuchte + 3W LED Spot
ISO: 100
Dateiformat RAW/JPG: Tiff -->JPG
Beschnitt in % (Breite und Höhe): ca. 15%
Abbildungsmaßstab: 5:1
Anzahl der Schritte: 540
Länge der Schritte: 6,25 µm
Arbeitsabstand: ca. 40 mm
Stacking-Software: Zerene
Artenname: Gemeine Feuerwanze (Pyrrhocoris apterus)
Aufnahmedatum: 11.10.2020
Sonstiges:


Grüße aus dem Harz
Olaf

zuletzt bearbeitet 12.10.2020 12:34 | nach oben springen

#2

RE: Gemeine Feuerwanze (Pyrrhocoris apterus)

in Stacking: Flora und Fauna indoor 12.10.2020 13:08
von Kurt | 2.290 Beiträge

Hallo Olaf

Das gefällt mir ausgezeichnet gut, ich staune!
Spielen mit Licht und entsprechend Licht setzen macht Spass,
vor allem, wenn man den Erfolg sieht.
Super sauberes Bild!
Meine Erfolge bei der Feuerwanze mit ihrem roten Panzer, der bei meinen Bildern Bereiche ohne Zeichnung zeigte, waren bescheiden.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
Klassisches auflicht Focus-Stacking
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#3

RE: Gemeine Feuerwanze (Pyrrhocoris apterus)

in Stacking: Flora und Fauna indoor 12.10.2020 16:15
von Olaf TK | 7 Beiträge

Danke sehr. Freut mich, dass das Bild gefällt. Weil ich einmal dabei war habe ich das nette Tierchen gleich noch mal in der Dorsalansicht geknipst - bevor es austrocknet. Man kann gut erkennen, dass die Zeichnung auf dem Rückenschild eher dunkelbraun als schwarz ist. Das hab ich so noch nie bemerkt und muss im nächsten Jahr, wenn die Rotbunten wieder unterwegs sind, mal sehen, ob das eine individuelle Färbung ist oder bei allen auftritt.



Kamera: E-M5 MII
Objektiv: Laowa 2,8/25 UM
Blende: 2,8
Belichtungszeit: 1/20 s
Beleuchtung: wie oben
ISO: 100
Dateiformat RAW/JPG: Tiff/JPG
Beschnitt in % (Breite und Höhe): ---
Abbildungsmaßstab: 2,5:1
Anzahl der Schritte: 222
Länge der Schritte: 15 µm
Arbeitsabstand: ca. 40 mm
Stacking-Software: Zerene
Artenname: Gemeine Feuerwanze (Pyrrhocoris apterus)
Aufnahmedatum: 12.10.2020
Sonstiges:


Grüße aus dem Harz
Olaf

zuletzt bearbeitet 12.10.2020 16:19 | nach oben springen

#4

RE: Gemeine Feuerwanze (Pyrrhocoris apterus)

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.10.2020 00:00
von gogs | 179 Beiträge

Hallo Olaf,
mir gefällt das auch sehr gut, beide Bilder.
Die "Glubsch-augen" im ersten Bild, sind aber mein Favorit, ein sehr gute Arbeit, danke fürs "Zeigen".
mfG Christian

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 182 Gäste und 11 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3582 Themen und 28346 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).