#1

Raubfliege frontal

in Stacking: Flora und Fauna indoor 08.07.2020 17:07
von Kurt | 2.387 Beiträge

Hallo

Jetzt die Bremse von vorne, so dass die Fühler in der gleichen Perspektive sind.
Damit man besser sieht mit welchen Artefakten auch ich zu kämpfen habe,
kann man das Bild auch in höherer Auflösung betrachten.



Kamera: Nikon D810
Objektiv: Rodenstock APO Rodagon N 1:2.8, f = 50mm (in retro)
Belichtungszeit: Blitz
Blende: 4
ISO: 64
Beleuchtung: 4 Blitzgeräte
Diffusor: Weisser Plastik-Trinkbecher
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Höhe): 5, 5
Stativ: Reprostand
Artenname: vermutlich Leptarthrus brevirostris
Multishot-Technik: Stack
Stacking Software / - Methode: Zerene Stacker / PMax
Abbildungsmassstab: 5:1
Anzahl Stackschritte: 439
Durchschnittliche Stackschrittgrösse (mm) mit Cognisys StackShot: 0.012

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#2

RE: Raubfliege frontal

in Stacking: Flora und Fauna indoor 08.07.2020 20:40
von Olaf | 765 Beiträge

Hallo Kurt,

ein brillantes Bild. Der Stechrüssel und die Facettenaugen haben es mir besonders angetan. Was für eine tolle Qualität und Details. Großes Kino!

Tschüss Olaf

nach oben springen

#3

RE: Raubfliege frontal

in Stacking: Flora und Fauna indoor 09.07.2020 08:58
von Heribert Cypionka | 94 Beiträge

Da gibt es nun wahrlich nix mehr zu meckern Danke!

Heribert

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 9 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3668 Themen und 28835 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).