#1

Laowa 25 mm f2,8 Ultra Macro 2,5-5X

in Plauderecke für Techniker 07.04.2020 16:50
von stekki | 2.564 Beiträge

Da hier im Kreise der Anwender Bildbeispiele mit dem Laowa 2.8/25mm Ultra Macro 2,5-5X so prächtig inszeniert wurden, hat mich heute diese Optik für Canon-Mount (gebraucht) erreicht. Dazu das passende Ringlicht von Laowa.

Kurt hatte vor einiger Zeit diese Daten für die Optik veröffentlicht:

Laowa 25mm F 2.8, 2.5-5X Ultra Macro
2.5:1 / 2.8 / 45 / 260 / 260
3:1 / 2.8 / 43 / 320 / 320
4:1 / 2.8 / 42 / 380 / 370
5:1 / 2.8 / 41 / 450 / 420
6:1 / 2.8 / 40 / 490 / 450
7:1 / 2.8 / 40 / 530 / 480
8:1 / 2.8 / 39 / 550 / 520
10:1 / 2.8 / 39 / 560 / 530


und ich möchte gerne wissen, mit welchen Methoden ABM größer 5:1 bis 10:1 erreicht werden.
Mit Zwischenringen oder Balgen oder?

Danke im voraus.


VG Ekkehard

zuletzt bearbeitet 07.04.2020 16:50 | nach oben springen

#2

RE: Laowa 25 mm f2,8 Ultra Macro 2,5-5X

in Plauderecke für Techniker 07.04.2020 18:34
von Kurt | 2.290 Beiträge

Hallo Ekki

"Mit Zwischenringen oder Balgen oder?"

Mit Zwischenringen oder/und Balgen!.....

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 07.04.2020 18:37 | nach oben springen

#3

RE: Laowa 25 mm f2,8 Ultra Macro 2,5-5X

in Plauderecke für Techniker 07.04.2020 23:05
von stekki | 2.564 Beiträge

Danke Kurt, gna, gna, gna, habe verstanden.

Was ich im Moment nicht prüfen kann: wieviel Auszug ist bei 6:1 und wieviel Auszug ist bei 10:1 zu rechnen?
Ich kann das aktuell nicht ausprobieren, da meine Technik in Umzugskisten ruht.

Für 6:1 habe ich normalerweise das Carl Zeiss Jena Semiplan 6.3/0.16 160/-
und für 10:1 das Nikon M Plan 10x/0,25 210/0

Die Frage ist, inwieweit das Laowa mit längerem Auszug da mithalten kann, oder die Microskop-Optiken sogar toppt?


VG Ekkehard
nach oben springen

#4

RE: Laowa 25 mm f2,8 Ultra Macro 2,5-5X

in Plauderecke für Techniker 08.04.2020 12:00
von Kurt | 2.290 Beiträge

Hallo Ekki

Zur Tabelle der orangen Zahlen.
Abbildungsmassstab /
höchst auflösende Blende /
freier Arbeitsabstand (mm) /
LP/mm Auflösung des Objektes in der Bildmitte /
LP/mm Auflösung des Objektes in den Bildecken bei Vollformat

Bis 5:1 benötigt es keinen zusätzlichen Auszug
Bei 6:1 benötigt es einen zusätzlichen Auszug von 25mm
Bei 7:1 benötigt es einen zusätzlichen Auszug von 50mm
Bei 8:1 benötigt es einen zusätzlichen Auszug von 75mm
Bei 9:1 benötigt es einen zusätzlichen Auszug von 100mm
Bei 10:1 benötigt es einen zusätzlichen Auszug von 125mm
Schön nach der Regel:
Wird der Auszug um die Brennweite verlängert, erhöht sich der Abbildungsmassstab um 1.

So kann man auch umgekehrt, die Brennweite eines Objektiv messen.
z.B. erhöht man den Abbildungsmassstab mit Zwischenringen/Balgen von 2:1 auf 3:1,
dann entspricht die zusätzlich nötige Verlängerung des Auszuges der Brennweite des Objektivs.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 08.04.2020 12:07 | nach oben springen

#5

RE: Laowa 25 mm f2,8 Ultra Macro 2,5-5X

in Plauderecke für Techniker 08.04.2020 12:57
von stekki | 2.564 Beiträge

Danke Kurt für die wertvollen Hinweise.

Ich bin ja noch in der "Wartezeit" und meine Sachen sind alle in Kisten und Kasten in einem Lager. Kann also nicht selbst testen...

Insofern die Fragen wie oben gestellt:
Für 6:1 habe ich normalerweise das Carl Zeiss Jena Semiplan 6.3/0.16 160/-
und für 10:1 das Nikon M Plan 10x/0,25 210/0

kann da das Laowa (mit dem entsprechenden Auszug) auflösungstechnisch mithalten?
Vielleicht hat ja schon jemand vergleichen können.


VG Ekkehard

zuletzt bearbeitet 08.04.2020 12:58 | nach oben springen

#6

RE: Laowa 25 mm f2,8 Ultra Macro 2,5-5X

in Plauderecke für Techniker 08.04.2020 14:13
von Kurt | 2.290 Beiträge

Hallo Ekki

Wenn du das Carl Zeiss Jena Semiplan 6.3/0.16 160/- am Crop Format Faktor 2 verwendest ist die Abbildungsleistung besser wie das Laowa 2.8/25mm Ultra Macro 2,5-5X.
Am Vollformat ist das Laowa 2.8/25mm Ultra Macro 2,5-5X zu empfehlen,
die Auflösung in der Bildmitte ist minim geringer wie beim Carl Zeiss Jena Semiplan 6.3/0.16 160/- jedoch ist die Bildqualität beim Laowa 2.8/25mm Ultra Macro 2,5-5X in den Ecken um einiges besser wie beim Carl Zeiss Jena Semiplan 6.3/0.16 160/-.

Das Nikon M Plan 10x/0,25 210/0 ist bei einem Abbildungsmassstab von 10:1 dem Laowa 2.8/25mm Ultra Macro 2,5-5X in der Bildmitte gut sichtbar überlegen.
Laowa 2.8/25mm Ultra Macro 2,5-5X Auflösung bei 10:1 in Bildmitte = 560LP/mm, an Vollformat in den Bildecken = 530LP/mm
Nikon M Plan 10x/0,25 210/0 Auflösung bei 10:1 in Bildmitte = 850LP/mm, am Crop Format Faktor 1.5 in den Bildecken = 480LP/mm (ev. für Crop Format Faktor 2 geeignet)

Unterhalb eines Abbildungsmasstabes von 10:1 sind Foto-, Lupen- oder Vergrösserungsobjektive am Vollformat vor zu ziehen.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#7

RE: Laowa 25 mm f2,8 Ultra Macro 2,5-5X

in Plauderecke für Techniker 08.04.2020 15:13
von stekki | 2.564 Beiträge

Vielen Dank, Kurt für die ausführlichen Hinweise. Damit kann ich was anfangen und ist vielleicht für die eine oder die anderen Anwender als Aussage hilfreich.


VG Ekkehard
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 158 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3582 Themen und 28346 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).