#1

Reconvaleszenzstack - Muttern mit Spiegelbild

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 10.02.2020 20:57
von Lichtfänger | 286 Beiträge

Wenn das draußen Rumkrabbeln noch nicht so funktioniert, dann schaut man mal in die Werkzeugkiste, wird fündig und übt am Küchentisch. Hier ein paar 8er Muttern auf einem oberflächenvergüteten Spiegel. Also Mutter mit Spiegelbild!

Gruß Hans - Joachim

Stack aus 142 Einzelbildern


Stack aus 105 Einzelbildern


Stack aus 84 Einzelbildern

nach oben springen

#2

RE: Reconvaleszenzstack - Muttern mit Spiegelbild

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 11.02.2020 05:35
von carypt | 245 Beiträge

super, gutes licht, das spiegelbild erwartet man eher dunkler oder schlechter (wie bei wasser) sieht etwas irreal aus . gruß carypt


fipradio.fr
nach oben springen

#3

RE: Reconvaleszenzstack - Muttern mit Spiegelbild

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 11.02.2020 14:50
von stekki | 2.481 Beiträge

Hallo Hans,
ich hoffe, Du bist auf dem Weg der Besserung (Reconvaleszenz)...
schöne, exakte Arbeit... das Spiegelbild (vermutlich von einem Spiegel als HG) kommt dann doch sehr überraschend deutlich. Deshalb nutze ich Spiegelbilder von einer polierten Acrylplatte, da ist die Spiegelung etwas dezenter.


VG Ekkehard
nach oben springen

#4

RE: Reconvaleszenzstack - Muttern mit Spiegelbild

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 11.02.2020 22:09
von Lichtfänger | 286 Beiträge

Hallo zusammen,

danke für Eure wohlwollende Kritik. Noch ein Wort zum Spiegel. Ich habe die Objekte der Begierde auf den Spiegel gelegt. Daher der Eindruck, die Objekte schweben irreal im Raum. Das deutliche Spiegelbild realisiert die Oberflächenverspiegelung des Spiegels. Bei normalen Spiegeln oder Acrylplatten entstehen Doppelbilder, farbige Säume bzw. kontrastärmere Bilder durch die Mehrfachbrechung und die "Schichtdicken". Ist zumindest meine Erklärung als Summe der nicht gelungenen Spiegelbilder. Aber Ihr habt mich da auf eine Idee gebracht. Ich habe ja mehrere solcher Spiegel und kann da noch ein wenig rumprobieren.

Gruß

Hans - Joachim

nach oben springen

#5

RE: Reconvaleszenzstack - Muttern mit Spiegelbild

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 11.02.2020 22:17
von RheinweibAdministratorin | 3.143 Beiträge

Hallo Hans-Joachim,
ich finde die Bilder ästhetisch sehr ansprechend, blitzsauber, knackscharf und sachlich-elegant.
Gefällt mir gut.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Wenn Wahlen etwas ändern könnten, wären sie schon längst verboten.

______________________________________________________________________________________________________
nach oben springen

#6

RE: Reconvaleszenzstack - Muttern mit Spiegelbild

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 12.02.2020 00:14
von stekki | 2.481 Beiträge

Zitat von Lichtfänger im Beitrag #4
... Bei normalen Spiegeln oder Acrylplatten entstehen Doppelbilder, farbige Säume bzw. kontrastärmere Bilder durch die Mehrfachbrechung und die "Schichtdicken". Ist zumindest meine Erklärung als Summe der nicht gelungenen Spiegelbilder.


Das hier entstand auf einer Acrylplatte...

Ich finde der gewollte Spiegeleffekt wirkt sich nicht untauglich auf das Ergebnis aus.


VG Ekkehard
nach oben springen

#7

RE: Reconvaleszenzstack - Muttern mit Spiegelbild

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 16.02.2020 15:14
von Jürgen | 393 Beiträge

Klasse,
als ehemaliger Kfz-ler sehe ich deine Muttern natürlich mit speziellen Augen.
Die haben schon was geleistet in ihrem Arbeitsleben

Gefallen mir gut deine Varianten!

M8. Schlüsselgröße 13

Gruß Jürgen

nach oben springen

#8

RE: Reconvaleszenzstack - Muttern mit Spiegelbild

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 16.02.2020 15:55
von Lichtfänger | 286 Beiträge

Hallo Jürgen,

Schlüsselgröße 13 paßt!!! Und danke für Deine wohlwollende Betrachtung und Beurteilung!

Und außerdem denke ich, warum sollen nicht auch mal ein paar technische Dinge gestackt werden. Ist doch nicht sittenwidrig und wird doch nicht ausdrücklich in den Forumsregeln ausgeschlossen.

Gruß Hans - Joachim

nach oben springen

#9

RE: Reconvaleszenzstack - Muttern mit Spiegelbild

in Stacking: Landschafts-, Architektur und Sachaufnahmen 17.02.2020 11:04
von Kurt | 2.009 Beiträge

Hallo Hans-Joachim

Das Forum begrüsst jede Art von Focus Stacking, nicht nur Bienchen.

Ich hoffe es geht dir inzwischen besser,
nicht etwa deshalb, weil ich technische Bilder nicht mag.
Für Sachfotografie und Architektur ist Focus Stacking eine wertvolle Technik.
Gegenstände wie solche Muttern zeigen klar erkennbar Auswirkung und Mängel in der Lichtsetzung, Stackschrittgrösse usw.
Um Klarheit zu bekommen, stacke ich zu Testzwecken polierte Stahlkugeln.

Interessant bei deinen Muttern ist auch, dass man die Bilder als Spiegelung, der Muttern sehen kann, oder eben auch als aufeinander gestapelte Muttern.
Hat man zu wenig Muttern, kann man die Anzahl auf einfache Weise mit Spiegel verdoppeln. 😊

Mir gefallen die Bilder sehr gut.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Peter Hüller
Besucherzähler
Heute waren 31 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3191 Themen und 26037 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).