#1

Baumwanze

in Stacking: Flora und Fauna indoor 31.01.2020 16:09
von Erich T. | 16 Beiträge

Gestern habe ich eine tote Baumwanze in meiner Wohnung gefunden. Da ich schon lange wieder einmal stacken wollte, kam sie mir sehr gelegen. Ich bin immer noch beim experimentieren mit der Beleuchtung. Dabei verwende ich 2 - 3 Nikon Speedlights SB R200. Am schwierigsten für mich ist die optimalen Diffusoren zu finden. bei der ersten Aufnahme finde ich das Licht zu hart, die zweite finde ich ok. Wäre gespannt was die Fachleute dazu sagen.


Kamera: Nikon D7200
Objektiv: AF-S Micro-Nikkor 40mm
Blende: 9
Belichtungszeit: 1/60
Beleuchtung: 3 Nikon Speedlights
ISO: 125
Dateiformat RAW/JPG:
Beschnitt in % (Breite und Höhe):
Abbildungsmaßstab:
Anzahl der Schritte: 70
Länge der Schritte: 75µm
Arbeitsabstand:
Stacking-Software: Helicon Focus
Artenname: Halyomorpha halys
Aufnahmedatum: 31.1.2020
Sonstiges:

Kamera:
Objektiv: Luminar 25mm
Blende: 1,8
Belichtungszeit: 1/60
Beleuchtung: 3 Nikon Speedlights
ISO: 200
Dateiformat RAW/JPG:
Beschnitt in % (Breite und Höhe):
Abbildungsmaßstab:
Anzahl der Schritte: 20
Länge der Schritte: 45µm
Arbeitsabstand:
Stacking-Software: Helicon Focus
Artenname: Halyomorpha halys
Aufnahmedatum: 31.1.2020
Sonstiges:
Liebe Grüße
Erich


zuletzt bearbeitet 31.01.2020 18:39 | nach oben springen

#2

RE: Baumwanze

in Stacking: Flora und Fauna indoor 31.01.2020 17:31
von Kurt | 2.333 Beiträge

Hallo Erich

Schön, von dir wieder Bilder zu sehen.
Raphigaster nodulosa ist mir unbekannt, ich tippe deshalb auf Halyomorpha halys die Marmorierte Baumwanze.
Das letzte Glied des Fühlers ist beim Übergang zum zweitletzten Glied weiss und das zweitletzte Glied ist beim Übergang zum letzten Glied ebenfalls weiss.

Das Licht beim ersten Bild finde ich gut, also nicht zu hart.
Beim zweiten Bild passt das Licht nach meiner Meinung ebenfalls.

Das Luminar 25mm hat eine maximale Blendenöffnung von 3.5.

Das Aufnahmeformat JPG beschert dir Tonwertabrisse, wie sie beim zweiten Bild im schwarzen Hintergrund zu sehen sind.
Das RAW Format in 16Bit TIF Format umgewandelt, lässt dir mehr Freiheiten bei der Bearbeitung, ohne Tonwertabrisse.

Hast du die Anzahl Bilder, eventuell vertauscht?
Also beim ersten Bild 20 Einzelbilder und beim zweiten Bild 70 Einzelbilder.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#3

RE: Baumwanze

in Stacking: Flora und Fauna indoor 31.01.2020 18:36
von Erich T. | 16 Beiträge

Hallo Kurt,
vielen Dank für deine Hinweise. Ich habe nochmal etwas genauer untersucht und du hast recht: es ist Halyomorpha halys. Dank deines Hinweises kann ich die Bilder jetzt korrekt einordnen. Was das Luminar angeht lautet die Beschriftung der Blende von 1 bis 15.
Die Bilder wurden in RAW Format aufgenommen, für das posten allerdings in JPG umgewandelt, da ich gelesen habe, dass max. 2MB hochgeladen werden sollen.

Die Angabe der Bildanzahl stimmt. Das zweite Bild hat nur eine Tiefe von ca 1/2 mm, daher genügen die 20 Bilder.

Das zweite Bild gefällt mir trotzdem von der Belichtung / Farbbrillanz besser. Vielleicht eine persönliche Geschmackssache.

Auf jeden Fall Danke für deine Kommentare,

Liebe Grüße
Erich

nach oben springen

#4

RE: Baumwanze

in Stacking: Flora und Fauna indoor 31.01.2020 19:15
von Kurt | 2.333 Beiträge

Hallo Erich

Die Blendenbezeichnung auf den Luminar Objektiven nennt den Verlängerungsfaktor der Belichtungszeit.
Zeiss Luminar 25mm 1:3.5/A0.15
1 = Blende 3.5
2 = um eine Blende geschlossener also etwa Blende 6.7, doppelte Belichtungszeit
4 = um zwei Blenden geschlossener, also etwa Blende 13, vierfache Bel.zeit
8 = um drei Blenden geschossener, also Blende 26, achtfache Bel.zeit
dann 15 und 30.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 31.01.2020 19:16 | nach oben springen

#5

RE: Baumwanze

in Stacking: Flora und Fauna indoor 31.01.2020 20:08
von Erich T. | 16 Beiträge

Hi Kurt,

habe wieder was dazugelernt. Von dieser Beziehung zwischen der Beschriftung / Blende / Belichtungszeitverlängerung hatte ich keine Ahnung. Hatte mich zwar gewundert was z.B.: Blende 1 bedeuten sollte, so macht das aber Sinn.

Ich finde dieses Forum toll, da auch Hobbyfotografen fundierte Informationen erhalten, so kann man wirklich profitieren von dem Fachwissen und sich verbessern.

LG
Erich

nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 245 Gäste und 16 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3626 Themen und 28596 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).