#1

cognisys Stack-Shot mit Canon M3 kompatibel?

in Plauderecke für Techniker 23.12.2019 15:56
von Jürgen | 393 Beiträge

Servus,

das Christkindl bringt mir morgen einen gebrauchten Stack-Shot mit Controler und ein Verbindungskabel zu den Spiegelreflexmodellen von Canon. Da ich aber die EOS M3 besitzte, bringt mir dieses Kabel nichts. Ich hab das ganze System relativ günstig bei e...y ersteigert. Es ist neu und war nur zu Probezwecken im Einsatz.
Hat wer eine Idee oder Ahnung, ob es einen Hersteller gibt, der dieses Kabel für die EOS M3 anbietet, bzw. eine Lösung für die Verbindung zwischen den Komponenten?
Einen Anschluß für einen Selbstauslöser besitzt die EOS M3 ja nicht???

Freu mich auf Vorschläge!

Sollte es keine vernünftige Lösung geben, ist es auch nicht so schlimm, dann bleibt die EOS M3 am Mikroskop und ich schau mich am Gebrauchtmarkt zw. anderer Kamera um.
Meine Nikon D300 hab ich ja auch noch, hier gibt es ein Verbindungskabel.

Gruß Jürgen


zuletzt bearbeitet 23.12.2019 15:57 | nach oben springen

#2

RE: cognisys Stack-Shot mit Canon M3 kompatibel?

in Plauderecke für Techniker 23.12.2019 15:59
von stekki | 2.481 Beiträge

Ich hatte Dir doch schon eine Lösung aufgezeigt, die ich selber an der NEX-7 sogar outdoor nutze.

Entweder gibt es ein Kabelangebot vom Hersteller oder eben nicht.
Oder kaufe Dir mal eine gescheite Kamera... eine 6D oder eine Canon APS-C wird dir doch heute nachgeschmissen.


VG Ekkehard

zuletzt bearbeitet 23.12.2019 16:01 | nach oben springen

#3

RE: cognisys Stack-Shot mit Canon M3 kompatibel?

in Plauderecke für Techniker 23.12.2019 16:01
von Jürgen | 393 Beiträge

Das ist auch dankend angekommen Ekkehard,
https://www.cognisys-inc.com/store/universal-remote.html

ich wollte nur noch mal in die große Runde fragen, vielleicht gibt es ja weitere Ideen oder Lösungsvorschläge.

Gruß Jürgen

nach oben springen

#4

RE: cognisys Stack-Shot mit Canon M3 kompatibel?

in Plauderecke für Techniker 24.12.2019 20:48
von carypt | 245 Beiträge

hallo jürgen ,
das problem ist die fotoauslösung vom stackshot-controller zur kamera ist so ein koaxialkabel , es gibt noch den workaround über IR, deine kamera hat aber nur wifi oder usb . ich selbst habe einen selbstauslöser / kabelauslöser für zeitraffer-bilderfolgen (warum kann meine kamera das nicht einfach so ? ! ffff !) wo in den usb-eingang der kamera reingeht . da ist glaube ich keine komplizierte schaltung drauf sondern irgend ein kontaktgeben . [(vielleicht geht ja auch der usb vom stackshot controller zum auslösen ?)]

ich sehe aber auch gerade , daß der zu deiner kamera passende fernauslöser Canon RC-6 kabelloser Fernauslöser wohl auch mit infrarot funktioniert . ^^ hmmm
gruß carypt


fipradio.fr
nach oben springen

#5

RE: cognisys Stack-Shot mit Canon M3 kompatibel?

in Plauderecke für Techniker 12.01.2020 14:22
von Jürgen | 393 Beiträge

Jetzt hab ich mir von einem Kumpel seinen alte Canon 400D ausgeliehen, um mal testen zu können, Pusteblume.
Bei mir war ein Canon Adapter (RS-80N3) für die Serie D dabei, passend für z.B. 1D, 5D, 6D,7D....aber leider nicht für die D400.

Der Impuls müsste doch bei solchen Kabeln immer der selbe sein, oder? Da könnte man sich doch mit den richtigen Anschlusstücken selber was zusammenlöten?

@carypt, wie meinst du das mit den workaround über IR, Fernauslöser für die M3 hab ich ein paar zuhause, da ich am Mik immer mit diesen arbeite.
Gruß Jürgen

nach oben springen

#6

RE: cognisys Stack-Shot mit Canon M3 kompatibel?

in Plauderecke für Techniker 12.01.2020 14:36
von carypt | 245 Beiträge

hallo ,
die firma cognisys hat für den stackshot doch einen ir-fernauslöser-geber-adapter , so ein extra gerät , das an den kabelauslöser-ausgang von der stackshot angeschlossen wird und das signal in ir gewandelt weitergibt https://www.cognisys-inc.com/store/universal-remote.html . wenn also die m3 ir-ausgelöst werden kann ??? (ja oder ?) dann bräuchtest du halt noch dieses extra gerät .

ob das mit dem selber löten geht , eventuell , ich weiß nicht , wie so ein kabelauslöser am usb der canon funktioniert , muß man mal googlen. hier so was ähnliches : http://www.traumflieger.de/desktop/fernausloeser/belegung/index.php , aber ich will ja nicht , daß du deine kamera verschockst . :)

https://www.fuji-x-forum.de/topic/33911-...B6ser-belegung/ , https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1858007 , vielleicht geht ja auch die auslösung über mikrofonkabel . mußt du aber selber schauen , und auf eigene gefahr . kann auch sein daß es gar nicht geht bei mikro-usb . gruß carypt


fipradio.fr

zuletzt bearbeitet 12.01.2020 15:13 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Peter Hüller
Besucherzähler
Heute waren 49 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3191 Themen und 26037 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).