#1

Blick in den Fruchtkegel vom Tulpenbaum

in Stacking: Flora und Fauna indoor 11.11.2019 16:42
von Lichtfänger | 369 Beiträge

Hier ist nicht die Magnolie gemeint, die fälschlicherweise oft als Tulpenbaum bezeichnet wird. Es ist ein Vertreter aus der Neuen Welt, es ist Liriodendron tulipifera, ein im Alter äußerst stattlicher Baum. Zu sehen sind hier die Samen, die hier noch teilweise an der Mittelspindel hängen. Wenn alle Samen abgescmissen sind, dann stehen diese Spindeln nackt wie Zeigefinger am Baum.

Gruß Hans - Joachim



Kamera: EOS RP
Objektiv: Sigma 150mm Makro
Blende:8
Belichtungszeit: 1/5s
Beleuchtung: Tageslicht
ISO: 100
Dateiformat RAW/JPG:RAW
Beschnitt in % (Breite und Höhe): von 2:3 auf 2:2
Abbildungsmaßstab: <<1
Anzahl der Schritte:120
Länge der Schritte:Focusbraketing Stufe 1
Arbeitsabstand:
Stacking-Software: Affinity
Artenname: Liriodendron tulipifera
Aufnahmedatum: 10.11.2019
Sonstiges:


zuletzt bearbeitet 11.11.2019 16:43 | nach oben springen

#2

RE: Blick in den Fruchtkegel vom Tulpenbaum

in Stacking: Flora und Fauna indoor 11.11.2019 20:21
von Olaf | 752 Beiträge

Hallo Hans-Joachim,

schönes Bild mit vielen Details. BG und HG gefallen mir sehr gut.

Tschüss Olaf

nach oben springen

#3

RE: Blick in den Fruchtkegel vom Tulpenbaum

in Stacking: Flora und Fauna indoor 12.11.2019 17:23
von Kurt | 2.284 Beiträge

Hallo Hans-Joachim

Das Bild ist gut gelungen und gefällt mir.
Ob es wirklich besser wäre, wenn der dunkle Bereich etwas heller wäre?
Eventuell nicht!

Ich hänge ein Beispiel an.
Wenn ich das Bild löschen soll, dann schreibe es.



Es darf ja auch dunkel sein, siehe z.B. Anders Bundgaard:
https://stock.adobe.com/at/contributor/2...prev_url=detail



Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 12.11.2019 17:58 | nach oben springen

#4

RE: Blick in den Fruchtkegel vom Tulpenbaum

in Stacking: Flora und Fauna indoor 12.11.2019 22:51
von Lichtfänger | 369 Beiträge

Hallo Kurt,

danke für Deine Überlegungen. Der Link Bundgaard zeigt interessante Ansichten, ich kann mich aber nicht mit allen anfreunden. Farbästhetisch tendiere ich mehr zu den gedeckten helleren Farben. Die dunkle von Dir angehängte Variante ist mir in seiner Farbigkeit zu plakativ. Solche gesättigten und auch übersättigten Farben mag ich nicht, sie verschlucken bzw. zerschlagen mir zu viele Details. Außerdem verbreiten solche Bilder eine gewisse Trübsinnigkeit. Ich lasse solche dunklen Bilder allerdings gelten, wenn sie nach rembrandtscher Manir Lichteffekte und Lichtstimmungen zeigen. Und das hat mein Foto nun mal nicht. Man müßte es aber einmal üben.

Gruß

Hans - Joachim

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 308 Gäste und 16 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3580 Themen und 28317 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).