#1

Neuer Ultraviolett-Erfolg

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 12.08.2019 11:14
von Arminius | 302 Beiträge

Hallöchen zusammen,
nach vielen Recherchen und Versuchen habe ich nun in etwa raus wie es gemacht wird. Ich hatte einen Fachmann diesbezüglich
angeschrieben um Rat zu bekommen, aber der meinte nur, die Verarbeitung solcher Bilder sei ein internes Betriebsgeheimnis.
Was man im Internet findet sind UV-Bilder entweder in SW oder aber in Falschfarbendarstellung. Also musste ich mal den Spielmops loslassen.

Hier eine Sonnenblume wie sie jeder kennt.



Und hier in Ultraviolett als SW Bild.



Und hier etwas verspielt in Farbe durch prozetuale Überlagerung und Farbnachbearbeitung.



Oder so.



Viele ultraviolette Grüße von,
Armin


zuletzt bearbeitet 12.08.2019 11:40 | nach oben springen

#2

RE: Neuer Ultraviolett-Erfolg

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 12.08.2019 14:02
von carypt | 215 Beiträge

:) ,
aha , sieht also wirklich anders aus in uv . erst war ich am überlegen , ob in der blüte der kelch verschattet wäre , aber nein .
ich hätte dann gedacht der kontrast zum blattwerk wäre größer für die insects .
ich würde ja sagen , die uv-information im hellblauen anzusiedeln wäre am sinnigsten .
oder aber die blüte doch wieder in gelb also in natürlichen farben .
das ausgangsbild bei automatischem weißabgleich ist ja wie du sagtest violett-rötlich also monochrom .
man könnte auch die luminanzwerte vom uv-bild und die chrominanzwerte vom normalen bild zu einem bild kombinieren .
das blau-rote bild gefällt mir schon .

boah ! wie sieht denn eine biene in uv aus ?
gruß carypt


fipradio.fr
nach oben springen

#3

RE: Neuer Ultraviolett-Erfolg

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 12.08.2019 18:14
von witweb | 519 Beiträge

Hi Armin,
du machst ja riesige Fortschritte! Mal sehen, wohin das führt...
Beste Grüße
Michael


zuletzt bearbeitet 12.08.2019 18:14 | nach oben springen

#4

RE: Neuer Ultraviolett-Erfolg

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 14.08.2019 08:43
von Arminius | 302 Beiträge

Hallöchen,
hier noch mal ein Nachtrag der Sonnenblume.
Die Darstellung ist in etwa so wie es in UV aussehen könnte wenn wir denn bei 350nm sehen könnten und alles andere ausgeblendet wäre.
Besonders Interessant sind, so finde ich, die Fasern in den Blütenblättern welche erst im UV sichtbar werden.



LG,
Armin

nach oben springen

#5

RE: Neuer Ultraviolett-Erfolg

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 14.08.2019 23:07
von carypt | 215 Beiträge

anscheinend ist uv-reflektierende substanz mehr in den blattspitzen oder ist im blattgrund eine uv-substanz blockierende substanz ? gegenüber den grünen blättern ist es aber eindeutig anders , und der markante ring wohl absichtlich . ein uv-absorbierender stoffwechsel der die leitbahnen aufsteigt ?
wie sieht wohl eine getrocknete blüte aus ? bleibt so ein blütenblatt uv-reflektierend und mit gleichem aussehen ?
wahrscheinlich muß man sich einen eigenen sensor aus bienen-omnatiden konstruieren um klar zu sehen
gruß carypt


fipradio.fr
nach oben springen

#6

RE: Neuer Ultraviolett-Erfolg

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 15.08.2019 15:49
von witweb | 519 Beiträge

Hi Armin,
falls du noch Anregungen suchst, schau doch mal ins Nachbarforum: Pollen der Hibiskus im UV-Licht
Michael

nach oben springen

#7

RE: Neuer Ultraviolett-Erfolg

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 15.08.2019 16:46
von Rumpstack | 122 Beiträge

Hallo,

ich muß da jetzt einfach mal rein, weil mich die Thematik interessiert.
Licht ist ja eine elektromagnetische Welle (so was wie ein UKW Signal, nur deutlich schneller . . .).
Kann man Licht in der Frequenz verschieben ("runtermischen" oder transponieren, wie die Musiker sagen) ?
Gibt es Lichtmischer ???

UV ist ja nicht eine Frequenz, sondern ein ganzes Spektrum. Wenn man das nach unten verschieben könnte, sähe man wirklich wie eine Biene . . .

Schöne Grüße
Alfred


++++++++
nach oben springen

#8

RE: Neuer Ultraviolett-Erfolg

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 15.08.2019 19:05
von Arminius | 302 Beiträge

Hallo Michael,

sieht irre gut aus. Aber dafür brauche ich erst einmal eine Mikroskop UV-Beleuchtung. Das wird noch dauern. Mal schauen.

Alfred,
wende dich doch mal an das Fraunhofer Institut. Vielleicht haben die eine Lösung.
Stop, es geht. In der Astrophysik gibt es die Rotverschiebung. Wenn es das bei rot gibt, dann auch im UV-Bereich.

Gruß,
Armin

nach oben springen

#9

RE: Neuer Ultraviolett-Erfolg

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 15.08.2019 19:34
von Rumpstack | 122 Beiträge

Hallo Armin,

ich glaube, die Rot-Verschiebung beruht auf dem Doppler-Effekt.
Dazu müßte ich dann mein Mikroskop mit irrer Geschwindigkeit von mir weg schiessen.
Würde vielleicht gehen, aber man kann ja nicht mehr durchkucken . . .


++++++++
nach oben springen

#10

RE: Neuer Ultraviolett-Erfolg

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 15.08.2019 19:57
von witweb | 519 Beiträge

Na, da sich das Universum ja ständig ausdehnt, rückt es schon von dir ab...
Du kannst den Frank Fox im Nachbarforum ja mal wegen der Beleuchtung fragen. Andererseits, man muss ja auch nicht alles auf einmal machen.
Beste Grüße
Michael

nach oben springen

#11

RE: Neuer Ultraviolett-Erfolg

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 15.08.2019 20:07
von Arminius | 302 Beiträge

Alfred,

bau dir doch eine UV- Strechingaugenokularaufnahme mit Zeitverschiebung. Dann gehts.

LG,
Armin

nach oben springen

#12

RE: Neuer Ultraviolett-Erfolg

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 15.08.2019 20:09
von Arminius | 302 Beiträge

Michael,

mach ich auch nicht. Ich meine alles auf einmal. Ich lerne gerade erst laufen.

(Wenn ich gehe, dann gehe ich. Wenn ich stehe, dann stehe ich. Wenn ich sitze, dann sitze ich.)

Eins nach dem Anderen.

Gruß,
Armin

nach oben springen

#13

RE: Neuer Ultraviolett-Erfolg

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 15.08.2019 20:52
von Rumpstack | 122 Beiträge

Heureka:
man muß es gar nicht wegschiessen. Es kann auf der Stelle bleiben, muß sich aber irre schnell schütteln.
Vielleicht könnte es Frau Merkel halten . . .


++++++++
nach oben springen

#14

RE: Neuer Ultraviolett-Erfolg

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 20.08.2019 17:42
von Arminius | 302 Beiträge

Hallöchen zusammen,

ich habe nun mal versucht eine Darstellung zu erreichen bei der die Farben in etwa in Richtung Original gehen jedoch der Kontrast in UV bleibt.
Obs gefällt bleibt jedem selbst überlassen. Üben, üben, üben ......





Na denn bis zum nächsten Versuch.

Gruß,
Armin


zuletzt bearbeitet 20.08.2019 17:43 | nach oben springen

#15

RE: Neuer Ultraviolett-Erfolg

in Zeigenswert? Her damit! Schnappschüsse aller Art 28.08.2019 12:30
von carypt | 215 Beiträge

hallo arnim ,
ja genauso habe ich das gedacht wie es sein sollte , schön , daß du es einmal so gemacht hast . das zweite bild sieht jedenfalls danach aus , allerdings geht es doch etwas zu sehr in schwarz weiß darstellung , also die uv-information ist im hell-dunkel-kontrast , und man sieht deutlich die bessere zielscheibe (bulls eye) für die biene . wie die wirkliche blütenfarbe ist kann man aber kaum noch erkennen . ich tippe mal auf rosa .

beim ersten bild bin ich mir nicht so sicher was ich sehe , die darstellung ist ja nicht echtfarben , der stengel müßte doch wahrscheinlich grün sein . ich denke , es ist die blüte mit der uv- sensibilisierten kamera , mit dem tessar , aber ohne uv-pass-filter , und ich vermute auch noch in uv-beleuchtung , wegen dem rosa-magenta-violett-lila(?) grundton . ok , da ist gelb , wo es später uv-dunkel ist .

klar , das gelb kriegt man nicht mehr rein , wenn es doch da uv-dunke sein soll . das dunkele müßte etwas bräuner sein ?

ich habe mal , weil das in der dunklen scheune mit dem prismen-stern im winzigen kuhstallfenster , das spektrum fotografiert , auf alulochblech und auf holzschnipseln . ok das holz hat ja auch eine eigenfarbe , aber ich meine doch zu sehen in welchen farben die kontraste deutlicher sind . aber die schärfe ist nicht überall gleich , eben kein planfeld objektiv . ob diese information hilfreich ist , für die beste uv + darstellung ?





gruß carypt


fipradio.fr
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Konfra
Besucherzähler
Heute waren 125 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3062 Themen und 25287 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).