#1

nur zum Zeigen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 24.07.2019 22:22
von Lichtfänger | 347 Beiträge

Sind sicherlich bekannt, die komischen Auswüchse an Eicheln der Stieleichen. Ich zeige sie mal hier, will sagen, es geht hier nicht um die Qualität des Stacks, es geht um die Kuriosität der Sache.
Diese "Knubbeln" sind sogenannte Knoppern, Gallen der Knopperngallwespe. Und die Besonderheit ist , das funktioniert nur dort, wo in der Nähe von Stieleichen, die aus dem Mittelmeergebiet eingeführten Zerreichen wachsen. Die Knopperngallwespe lebt mit Wirtswechsel in einer etwas komplizierten "Kiste" auf beiden Baumarten.
Und nicht über die "Lichtreflexe" wundern. Diese Gallen sind oberflächlich wie lackiert.

Die Daten des zweiten Bildes sind identisch zu denen des ersten Bildes.

Gruß

Hans - Joachim



Kamera: EOS RP
Objektiv: Sigma 150mm Makro
Blende: 8
Belichtungszeit: 1/2 s
Beleuchtung: Tageslicht
ISO: 100
Dateiformat RAW/JPG: RAW
Beschnitt in % (Breite und Höhe):
Abbildungsmaßstab:
Anzahl der Schritte: 72
Länge der Schritte: 0,2mm
Arbeitsabstand:
Stacking-Software: Affinity
Artenname: Eichel der Stieleiche
Aufnahmedatum: 21.07. 2019
Sonstiges:

nach oben springen

#2

RE: nur zum Zeigen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 25.07.2019 09:42
von witweb | 609 Beiträge

Hallo Hans-Joachim,
das ist ja interessant. Ich habe diese "Knubbeln" auch schon gesehen, dachte aber, das sei eine Krankheit...
Viele Grüße
Michael

nach oben springen

#3

RE: nur zum Zeigen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 27.07.2019 12:43
von Jürgen | 463 Beiträge

Servus Hans-Joachim,

deine Aufnahmen wissen zu gefallen, bei der zweiten spiegelts bissl arg, macht aber nichts.

Als Waldbauer auch für mich eine neue Information, Danke dafür!

Gruß Jürgen

nach oben springen

#4

RE: nur zum Zeigen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 27.07.2019 21:46
von Lichtfänger | 347 Beiträge

Hallo Jürgen,

danke für Deine Statements. Aber das ist doch das Schöne in diesem Forum, hier kommen verschiedene Interessen und unterschiedliches "Spezialwissen" zusammen und man redet darüber. Nicht nur im äußersten Notfall. Und da Leute, die fotografieren, in der Regel intensiver schauen, profitiert das ganze Forum davon. Ich wußte bis vor drei Jahren auch noch nichts von diesem Tierchen.

Beste Grüße

Hans - Joachim

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 391 Gäste und 21 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3544 Themen und 28091 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).