#1

Laowa 25mm Ultra Macro Blendenvergleich

in Hardware 27.12.2018 13:41
von Saga | 284 Beiträge

Ich habe mir aufgrund des vermehrten Einsatzes des Laowas mal die Mühe gemacht auch etwas konstruktives hier beizutragen. Da ich immer zwischen den beiden Blenden 2.8 und 4.0 hin und her schwanke, wollte ich die Praxis-Ergebnisse nun mal hier posten. Beim stacken der Unterseite eines Blattkäfers habe ich bei gleichen Bedingungen den Stack mit verschiedenen Blenden wiederholt. Das Ergebnis hat mich etwas überrascht. Ich dachte das es bei Blende 2.8 etwas schärfer abbildet, in der Praxis ist es aber kaum sichtbar. Der Ghosting-Effekt tritt bei f2.8 durch die erhöhte Anzahl der Bilder viel stärker auf, weshalb ich in Zukunft für ähnliche Bilder f4.0 nutzen werde. Die Bilder sind unbearbeitet aus Zerene in Photoshop geschnitten und als JPG abgespeichert. Der Unterschied zwischen beiden Bildern ist lediglich die Blende und die daraus resultierende doppelte Belichtungszeit bei f4.0, natürlich auch die Anzahl der Bilder wegen der angepassten Schrittweite.

Objektiv: Laowa UltraMacro 25mm 2,5-5x
Kamera: Sony A7RIII
ABM: 3:1, f2.8
Belichtung: ISO100 bei 1/250s
Beleuchtung: 4 LED-Panels
Schrittweite: 0,02686mm
Anzahl der Bilder: 150
Software: Lightroom->Zerene->Photoshop nicht bearbeitet
Objekt: Unterseite Prächtiger Blattkäfer / Goldglänzender Blattkäfer / Chrysolina fastuosa
Datei: Original 7952x5304pix Crop: 1247x1247pix



Objektiv: Laowa UltraMacro 25mm 2,5-5x
Kamera: Sony A7RIII
ABM: 3:1, f4.0
Belichtung: ISO100 bei 1/125s
Beleuchtung: 4 LED-Panels
Schrittweite: 0,03955mm
Anzahl der Bilder: 102
Software: Lightroom->Zerene->Photoshop nicht bearbeitet
Objekt: Unterseite Prächtiger Blattkäfer / Goldglänzender Blattkäfer / Chrysolina fastuosa
Datei: Original 7952x5304pix Crop: 1247x1247pix

nach oben springen

#2

RE: Laowa 25mm Ultra Macro Blendenvergleich

in Hardware 27.12.2018 15:50
von Kurt | 1.777 Beiträge

Hallo Thorben

Vielen Dank für diesen guten Vergleich.
Die am weitesten geöffnete Blende 2.8 löst höher auf wie Blende 4.0.
Den Unterschied der Auflösung im Bild, sieht man kaum und bei angepasster Bearbeitung, vermutlich nicht mehr.
Der Ghosting-Effekt bei Blende 2.8 ist gut erkennbar und sehr störend,
ist mir aber bei meinen Bildern bis jetzt nicht aufgefallen.
Dass dieser störende Effekt bei geringerer Schärfentiefe stärker ist erstaunt mich ebenfalls.
Vorerst kann ich mir nicht erklären weshalb das so ist, was aber nichts an der Beobachtung ändert.
Hier zeigt sich klar erkennbar, dass Auflösung nicht das einzige Kriterium ist
und jedes Objektiv individuell in seiner Abbildungsleistung beurteilt werden muss.

Es schadet somit nicht, wenn auch ich in Zukunft, beim Laowa 25mm die Blende 4 verwende.

Vielen Dank

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#3

RE: Laowa 25mm Ultra Macro Blendenvergleich

in Hardware 30.12.2018 15:02
von Kurt | 1.777 Beiträge

Hallo Thorben

Fertigt man für eine Lochkamera eine Blende an, ist für eine möglichst gute Abbildungsleistung darauf zu achten,
dass das Loch in ein möglichst dünnes Material angebrachte wird und das Loch kreisrund ist.

Ich habe mir von Auge am Objektiv, Laowa 25mm, die Blende beim Öffnen angeschaut.
Ihre Form ist nahezu kreisrund, also sehr gut, jedoch ist der Durchblick (Durchmesser) schon begrenzt,
bevor am Blendenring die Endstellung (Blende 2.8) erreicht ist.
Dies könnte bedeuten, dass bei Blende 2.8 nicht die Lamellen der Blende die Öffnung begrenzen, sondern irgend ein kreisrundes Fassungsteil,
das vermutlich nicht so dünn ist wie die Blendenlamellen und so nicht für ein optimales Bild sorgt.
Bei meinem Laowa 25mm sieht man gut, dass die Lamellen den Durchmesser begrenzen, wenn die Blende von ganz offen, minim geschlossen wird,
so dass der weisse Strich nicht über der Zahl 2.8 steht, sondern etwas rechts daneben.

Ich habe andere Objektive nach diesem Kriterium untersucht.
So ist es z.B. beim Rodagon 25mm ebenfalls so, dass die Öffnung wenn sie ganz offen ist, absolut kreisrund ist
und erst bei leichtem Schliessen zu einem bauchigen Fünfeck wird.
Bei meinen Fotoobjektiven ist es ebenfalls so.
Lediglich beim Zeiss Luminar 40mm ist bei offenster Blende ein sichtbares, bauchiges Achteck zu erkennen,
eventuell auch beim Luminar 16mm (jedoch sehr schwierig mit Sicherheit zu erkennen).

Blendet man all diese Objektive um etwa 1/3 Blende ab, wird der Bildkreis klar erkennbar durch die Blende begrenzt.

Ich korrigiere somit meine Äusserung:
"Es schadet somit nicht, wenn auch ich in Zukunft, beim Laowa 25mm die Blende 4 verwende."
zu
Ich werde aus diesm Grund in Zukunft zur Sicherheit, all meine Objektive um mindestens 1/3 bis 1/2 Blende abblenden.

Ich kannte bis jetzt diese Situation nicht, da man in der verkleinernden Fotografie,
die offenste Blende aus anderen Gründen fast nie gebraucht,
deshalb vielen Dank Thorben.

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 30.12.2018 15:05 | nach oben springen

#4

RE: Laowa 25mm Ultra Macro Blendenvergleich

in Hardware 02.01.2019 11:57
von Saga | 284 Beiträge

Das muss ich auch mal nachschauen am Laowa, habe ich noch nie gemacht, da ich mich mit Optik im allgemeinen zu wenig auskenne. Ich dachte der Ghosting-effekt kommt zum einen von der höheren Anzahl der Bilder bei größerer Blende und zum anderen dachte ich das das Objektiv bei größerer Blende evtl. stärker um das im Vordergrund liegende Teil (hier das Bein des Käfers) „herumschaut“ wenn auf den dahinterliegenden Teil fokussiert ist. Aber wenn die offenste Blende nicht durch die Lamellen begrenzt wird sondern durch das Objektivgehäuse oder ähnliches klingt das alles logisch. Interessant wäre hier ein Vergleich f2.8 / f2.8 etwas zu / und f4. Bei Gelegenheit und dem nächsten Einsatz des Laowas werde ich das mal machen.

zuletzt bearbeitet 02.01.2019 12:18 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ameisenfan
Besucherzähler
Heute waren 150 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2835 Themen und 23330 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 61 Benutzer (07.06.2019 08:06).