#1

Grashopper...

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 26.11.2018 18:05
von Olaf | 399 Beiträge

Hallo,

Grashüpfer sind ein dankbares Fotomotiv, da sie relativ lange ruhig da sitzen und ihre Fluchtdistanz sehr gering ist. Somit konnte ich diesen hier relativ nah ablichten.

Tschüss Olaf


Kamera: Olympus E-M1MarkII
Objektiv: M.ZUIKO DIGITAL ED 60mm 1:2.8 MACRO & Raynox DCR 250
Blende: f/2.8
Belichtungszeit: 1/13
Beleuchtung: Sonnenaufgang
ISO: 64
Dateiformat RAW/JPG: RAW
Beschnitt: -/-
Anzahl der Schritte: 142
Länge der Schritte: 1 Steps/Bild
Stacking-Software: Helicon Focus mit Methode "A" - Radius 24 Glättung 7 & "Bl" - Radius 1 Glättung 1
Artenname: ?
Aufnahmedatum: 04.08.18
Sonstiges: Kamera interne Bracketingfunktion

nach oben springen

#2

RE: Grashopper...

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 26.11.2018 22:05
von RheinweibAdministratorin | 2.630 Beiträge

Hallo Olaf,
schöner Sommergruß, gefällt mir gut. "Geringe Fluchtdistanz"? Was habt ihr für Grashopper ?
OK, bis die final weghüpfen, dauert es schon ein bisschen, aber die haben eine perfide Strategie entwickelt,
um Fotografen in den Irrsinn zu treiben, so zumindest meine Beobachtungen. Da sitzt ein Heupääd an einem
Grashalm und dann kommt das große Wesen mit einem schwarzen, runden Ding im Gesicht und rückt
dem Pferdchen auf die Pelle. Was macht das clevere Pferdchen, es hält konsequent den 180° Winkel ein.
Immer schön hinterm Grashalm bleiben, eisenhart. Ich hab das zigfach ausgetestet , geh ich nach
links, dreht es sich nach rechts, es sind immer 180°.
Ich finde, das so ein Verhalten von so einem kleinen, harmlosen Insekt schon ziemlich clever ist.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Demokratie ist, wenn vier Füchse und ein Hase darüber abstimmen, was es zum Abendessen gibt
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#3

RE: Grashopper...

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 26.11.2018 23:29
von stekki | 2.117 Beiträge

Das gleiche habe ich bei Libellen beobachtet ... sobald man in Sichtweite kommt ... immer schön den Halm zwischen Optik und Körper bringen.


VG Ekkehard
nach oben springen

#4

RE: Grashopper...

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 26.11.2018 23:38
von RheinweibAdministratorin | 2.630 Beiträge

Bei Libellen ist mir das hier noch nicht aufgefallen, da muss ich in der nächsten Saison mal drauf achten,
aber die grünen Pferdchen spielen alle dieses Spielchen mit potenziellen "Feinden". Deshalb hab ich auch
kaum erwähnenswerte Heuhupferbilder hingekriegt


______________________________________________________________________________________________________

Demokratie ist, wenn vier Füchse und ein Hase darüber abstimmen, was es zum Abendessen gibt
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#5

RE: Grashopper...

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 27.11.2018 08:13
von Olaf | 399 Beiträge

Hallo Heike,

das ist aber ein typisches "Freihandproblem".
Wenn ich mit Stativ unterwegs bin, ist das recht einfach zu bewerkstelligen. Wenn das Stativ mit der Knipse aufgestellt ist, bewege ich die flache Hand von der Seite in Richtung Hüpfer. Dieser erkennt das und kommt hinter den Grashalm vor. So kann ich ihn - allein durch die Lichtänderung durch die Handbewegung - in die Position bringen, wie ich es brauche. Das funktioniert auch super bei Libellen.

Tschüss Olaf

nach oben springen

#6

RE: Grashopper...

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 27.11.2018 09:56
von Kurt | 1.686 Beiträge

Hallo

Ein sehr gutes und schönes Bild, der Stack ist absolut gelungen!
Bis jetzt nahm ich an, dass die Grashüpfer ein Punktauge auf der Stirn besitzen,
dieses ist hier vermutlich hinter dem Fühler und nicht zu sehen, oder es ist der dunkle Punkt rechts vom Fühleransatz.
Was mich erstaunt ist, dass hier ein weiteres Punktauge zu sehen ist,
also besitzen sie somit drei Punktaugen?

Auch wenn der Grashüpfer clever ist,
in diesem Falle war der Fotograf noch eine Einheit cleverer!

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Woodlenks788
Besucherzähler
Heute waren 756 Gäste und 28 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2670 Themen und 22184 Beiträge.

Heute waren 28 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (30.10.2018 12:10).