#1

Zapfenwanze (Leptoglossus occidentalis)

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 09.10.2018 12:30
von stekki | 2.002 Beiträge

Amerikanische Kiefern- oder Zapfenwanze (Leptoglossus occidentalis)

Seit Jahren turnen diese Wanzen im Herbst um mein Haus und wollen offensichtlich auch nach drinnen, wegen der Wärme.

Diese hier konnte ich draußen nur für einen kurzen Moment im Bewegungsdrang stoppen, als ich diese auf einen Finger laufen ließ.
Die anderen Versuche waren für die runde Ablage, da auch langsame Bewegungen bei der Aufnahme-Serie nicht mehr zu korrigieren waren.
Irgendwann erwische ich eine, die einen Augenblick mal still hockt.



Sie hat Ähnlichkeit mit dieser Art: https://de.wikipedia.org/wiki/Amerikanische_Kiefernwanze

Kamera: Lumix FZ2000
Objektiv: Kompaktkamera mit Raynox 250
Blende: 5.6
ISO: 125
Dateiformat RAW/JPG: jpg
Beschnitt in % (Breite und Höhe): Null
Methode: Post-Fokus Video MP4
Anzahl der Schritte: 47
Arbeitsabstand: ca. 8-10 cm
Artenname: Kiefern- oder Zapfenwanze (Leptoglossus occidentalis)
Aufnahmedatum: 08.10.2018
Stacking: Zerene PMAX
Sonstiges: an der Hauswand abgestützt


VG Ekkehard

zuletzt bearbeitet 09.10.2018 12:56 | nach oben springen

#2

RE: Zapfenwanze (Leptoglossus occidentalis)

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 09.10.2018 14:15
von RheinweibAdministratorin | 2.542 Beiträge

Hi Ekki,
langsam krieg ich ne Wanzenallegie ....mein Balkon und die warme Hauswand wurde die letzten Wochen
von asiatischen, marmorierten Baumwanzen belagert. Auch die versuchen, rein zu kommen, und manchmal
gelingt ihnen das auch, trotz Fliegengitter am Fenster und geschlossener Balkontür. Und wenn man dann
versucht, den Eindringling einzufangen, um ihn nach draußen zu befördern, dann fühlen selbiger sich bedroht
und macht das, was sie dann machen.....sie sondern etwas ab, das widerlich stinkt. Eine Mischung aus süss und
faul, fast undefinierbar und ziemlich eklig.
Die Asiaten gehören hier überhaupt nicht hin.......wie so einiges.....

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ich hab zu viel Fantasie, um eine Hausfrau zu sein
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#3

RE: Zapfenwanze (Leptoglossus occidentalis)

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 09.10.2018 14:23
von stekki | 2.002 Beiträge

Hallo Heike,
wir hier auf dem Land haben auch im Wohngebiet einige sehr hohe und mächtige Kiefern. Teilweise 15m hoch. In den nächsten Grundstücken mindestens 10-12 Kiefern.
Vermutlich überwintern die Zapfenwanzen dort und suchen dann im Herbst wärmere Gefielde.

Meine Sorte kommt ja ursprünglich von Nordamerika... wie sieht denn deine marmorierte Baumwanze aus?
Also - die Art bei mir sind sehr zutraulich und Wanzen-Abwehr-Stoffe gibt die nicht ab...


VG Ekkehard
nach oben springen

#4

RE: Zapfenwanze (Leptoglossus occidentalis)

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 09.10.2018 14:30
von RheinweibAdministratorin | 2.542 Beiträge

Das ist eine von den Invasoren:




______________________________________________________________________________________________________

Ich hab zu viel Fantasie, um eine Hausfrau zu sein
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#5

RE: Zapfenwanze (Leptoglossus occidentalis)

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 09.10.2018 14:42
von stekki | 2.002 Beiträge

Bei mir sind die häuftig unterwegs... (oneShot)


VG Ekkehard

zuletzt bearbeitet 09.10.2018 14:42 | nach oben springen

#6

RE: Zapfenwanze (Leptoglossus occidentalis)

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 09.10.2018 17:48
von RheinweibAdministratorin | 2.542 Beiträge

Das is ne stinknormale Stinkwanze, auch die sollte man nicht reizen, sonst machen sie ihrem Namen alle Ehre


______________________________________________________________________________________________________

Ich hab zu viel Fantasie, um eine Hausfrau zu sein
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#7

RE: Zapfenwanze (Leptoglossus occidentalis)

in Stacking: Flora und Fauna "outdoor" 09.10.2018 18:08
von Jürgen | 250 Beiträge

Das ist die "Faule Grete", geht oft auf Brombeere und Himbeere und gerstänkert die Früchte, so dass sie einen "faden" Beigeschmack haben.
@Heike, es gibt mitlerweilen eine ganze Menge invasiver Wanzenarten, dein Tier gehört zu den Baumwanzen.

Gruß
Jürgen

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ji-em
Besucherzähler
Heute waren 90 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2620 Themen und 21605 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).