#1

Solanum tuberosum

in Stacking: Flora und Fauna indoor 19.06.2018 10:23
von Kurt | 2.223 Beiträge

Hallo
Blüte einer exotischen Pflanze die etwa 1570 erstmals, als Zierpflanze nach Europa importiert wurde.
Nach Deutschland kam sie etwa 1647.
Die Blüte war über viele Jahre beliebt und galt als Mode.
Marie-Antoinette (1774 Königin von Frankreich) trug auf festlichen Bällen einen Kranz dieser Blüten im Haar.
Ihren botanischen Namen erhielt sie von einem Botaniker aus meiner Heimatstadt Basel.
In Braunlage im Harz, wurde ihr zu ehren, sogar ein Denkmal errichtet.

Da wir heute von exotischen Pflanzen grössere und gefälligere Blüten kennen,
ist inzwischen die Geschichte der Pflanze vermutlich interessanter, wie ihre Blüte.

Wenn ich die Blüten am Abend stacke, misslingt der Stack, da die Blüte stetig in Bewegung ist, da sie sich langsam schliesst.
Stacke ich sie jedoch am Morgen, bleibt sie ohne Bewegung offen und der Stack gelingt.


Kamera: NIKON D810
Objektiv: Rodenstock Rodagon 1:5.6, f = 105mm (in Retro)
Belichtungszeit: Blitz
Blende: 8
ISO: 64
Beleuchtung: Blitz
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Abbildungsmassstab: 1:1
sonstiges: Stack aus 89 Bildern im Abstand von 0.25mm

Auch auf dem zweiten Bild sieht man gut, was mir an der Blüte besonders gefällt.
Es ist der "Faltenwurf" der weissen Blütenblätter, der mich an ein Bettlaken erinnert.


Kamera: NIKON D810
Objektiv: Rodenstock Rodagon 1:5.6, f = 105mm (in Retro)
Belichtungszeit: Blitz
Blende: 8
ISO: 64
Beleuchtung: Blitz
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Abbildungsmassstab: 1:1
sonstiges: Stack aus 61 Bildern im Abstand von 0.25mm

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#2

RE: Solanum tuberosum

in Stacking: Flora und Fauna indoor 19.06.2018 12:11
von stekki | 2.564 Beiträge

Sehr schön Kurt, danke auch für die Erläuterungen.
Der Tipp: Blüten nicht abends, sondern morgens zu fotografieren ist hilfreich.
Offensichtlich verfärbt sich die Blütenblätter-Farbe von Lila nach hell.


VG Ekkehard
nach oben springen

#3

RE: Solanum tuberosum

in Stacking: Flora und Fauna indoor 19.06.2018 12:47
von Kurt | 2.223 Beiträge

Hallo Ekki
Der Farbunterschied der Blütenblätter weist auf die Sorte hin.
Die "Blauschalige Bristen" besitzt blauviolette Blütenblätter, die Spitzen sind weiss.
Bei "Blaue Veltliner" ist es umgekehrt, Blüte ist weiss, aussen schwach blauviolett.
Die "Fläckler" Blüte ist weiss mit lila Strich und bei einigen Sorten sind die ganzen Blütenblätter weiss.
Schneidet man die Knollen zum Braten in Scheiben, sind sie flach ...

Kurt


_____________________________________________
In der Fotografie gilt es auch, das Schöne zu entdecken.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 19.06.2018 12:49 | nach oben springen

#4

RE: Solanum tuberosum

in Stacking: Flora und Fauna indoor 19.06.2018 18:56
von RheinweibAdministratorin | 3.536 Beiträge

Hallo Kurt,
das ist eine Kartoffelblüte? Ich muss zu meiner Schande gestehen, das ich noch nie
eine solche gesehen habe. Die ist aber wirklich schön und natürlich auch erstklassig
von Dir verewigt. Gefällt mir ausgezeichnet.

LG
Heike


______________________________________________________________________________________________________

Ich bin nicht faul.....ich habe Geduld.
______________________________________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 71 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3538 Themen und 28067 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).