#1

Präparation der toten Insekten

in Stacking: Flora und Fauna 28.10.2015 17:53
von Adalbert | 2.401 Beiträge

Hallo zusammen,

welche Methoden der Präparation der toten Insekten werden von Euch empfohlen?

Ich habe nur etwas über Einfrieren und langsam Auftauen gehört.

Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#2

RE: Präparation der toten Insekten

in Stacking: Flora und Fauna 28.10.2015 18:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Adi,

also zuerst mal sollen die Insekten nicht allzu lange tot sein, mache spülen sie in Spülmittel, dann mit destl. Wasser spülen und trocknen.

Ich bevorzuge die Insekten mit einem ganz feinen Pinsel zu säubern oder mit einem Blasebalg.

Dann kann´s eigentlich schon losgehen.

Du wirst aber immer Partikel haben, die nachträglich retuschiert werden müssen.


Viele Grüße
Thomas


Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest - dann steig ab (Sprichwort der Dakota Indianer)

Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute
- Ansel Adams -
nach oben springen

#3

RE: Präparation der toten Insekten

in Stacking: Flora und Fauna 28.10.2015 20:12
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hi Adi,

ich kann Thomas bestätigen - ich kämpfe dann zum Schluss mit der Retusche - mit meinem geliebten PSE, viel Spass beim Entstauben !!!


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung
(diese Erkenntnis hat lange gebraucht)

Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#4

RE: Präparation der toten Insekten

in Stacking: Flora und Fauna 29.10.2015 05:56
von makrosuchtCo. Admin | 2.553 Beiträge

Hi Adi,

am besten ist man findet Tiere die noch gut erhalten sind.

man findet diese auch sehr oft....

ich lagere die toten tiere einzeln in kleinen döschen im Froster.

Zum Stacken taue ich diese auf....

wenn zu viel schmutz dran ist hilft ein tropfen spüli mit wasser sehr gut....etwas schwenken und schütteln...

alkohol aus der apotheke hilft dabei das das wasser schneller verdunstet wenn man die Tiere trocknen lässt.

oft reicht aber ein blasebalg und man muss die tiere einfach nut abpusten....

Trotzallen maßnahmen ist immer eine aufwendige retusche notwendig....

da kommt man nicht drum rum...


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen

#5

RE: Präparation der toten Insekten

in Stacking: Flora und Fauna 29.10.2015 10:41
von Adalbert | 2.401 Beiträge

Hallo Alex,
das mit dem Reinigen und Auftauen habe ich auch vermutet.
Aber wie werden sie für die Fotosession vorbereitet?
Dabei meine ich, dass sie auch stehen bzw. Flügel herausholen, etc.
Welche Methoden werden hierbei verwendet?
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#6

RE: Präparation der toten Insekten

in Stacking: Flora und Fauna 29.10.2015 11:12
von makrosuchtCo. Admin | 2.553 Beiträge

Hi Adi,

wenn das insekt sehr groß ist schneide ich es in kleine teile.

die jeweiligen teile die ich stacken möchte klebe ich immer mit ganz wenig

senkunden kleber auf einen zahnstocher, diesen klemme ich dann in mein setup...

Wenn es ein ganze Tier ist mache ich es genau so also mit dem festkleben.

dann richte ich das Tier oder den teil des Tieres so aus wie es mit gefällt,.

vorher wie gesagt reinigen wie oben beschrieben....


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen

#7

RE: Präparation der toten Insekten

in Stacking: Flora und Fauna 29.10.2015 11:47
von Adalbert | 2.401 Beiträge

Hallo Alex,
jetzt ist mir klar geworden, warum man so was mit den lebendigen Tieren nicht machen darf.
Am Wochenende mache ich mich auf die Suche nach den toten Insekten.
Gibt es dazu auch irgendwelche Tipps z.B. wo man welche findet?
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#8

RE: Präparation der toten Insekten

in Stacking: Flora und Fauna 29.10.2015 12:00
von makrosuchtCo. Admin | 2.553 Beiträge

Hi Adi,

ich habe im winter leider keine Tips....es ist eher zufall...

Im Sommer findet man sehr viel auf wander oder radwegen die asfaltiert sind...

die Tiere sterben dort anscheinend den Hitzetot....

ich finde oft auch sehr viel auf meinem Balkon....

momentan finde ich aber fast gar nichts...

habe auf meiner fensterbank eine tote Zikade gefunden, die ist aber so zerstört und

vertrocknet das ich diese nicht stacken werde....


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen

#9

RE: Präparation der toten Insekten

in Stacking: Flora und Fauna 29.10.2015 12:53
von Adalbert | 2.401 Beiträge

Hallo Alex,
da habe ich mir einen schlechten Zeitpunkt herausgesucht um mit dem Hobby anzufangen :-)
Gott sei Dank gibt es noch Pflanzen. Die darf man sogar lebendig fotografieren, oder?
Vielleicht ist das nicht schlecht, wenn ich erst mit Blumen anfange, so werde ich mich mehr auf die Technik konzentrieren können.
Die Präparation der Tiere ist auch nicht ohne.
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#10

RE: Präparation der toten Insekten

in Stacking: Flora und Fauna 29.10.2015 14:08
von RheinweibAdministratorin | 1.577 Beiträge

Hallo Adi,
wenn Du nicht grade mit einem Putzteufel liiert bist, dann such mal die Fensterbänke
ab, Lampen sind auch manchmal wahre Wundertüten, besonders Deckenfluter.

Als "Winterüberbrückung" oder einfach zum üben eignen sich Gewürze auch sehr
gut. Senfkörner, Rosmarin, Kümmel, diverse Mischungen wie Kräuter der Provence
können sehr interessante "Sachen" beinhalten.

LG
Heike


schauen wir mal, dann sehen wir schon
nach oben springen

#11

RE: Präparation der toten Insekten

in Stacking: Flora und Fauna 29.10.2015 14:58
von Adalbert | 2.401 Beiträge

Hallo Heike,
das ist eine gute Idee!
Jetzt werde ich meinem Putzteufel ein paar Gewürze klauen :-)
Die Auswahl ist so riesig, dass der Winter zu kurz ist.
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#12

RE: Präparation der toten Insekten

in Stacking: Flora und Fauna 30.10.2015 05:17
von makrosuchtCo. Admin | 2.553 Beiträge

Hallo,

klar du darfst alles lebend oder tot stacken....

jeder wie er will....

ich habe mit sowas kein problem...

Ich kehre auch nicht den weg auf dem ich laufe...

und wenn mich eine fliege nerft dann hau ich die auch weg...

aber das sieht nicht jeder so....daher meine aussagen von neulich...

es gibt ein anderes "schwarzes forum", wenn du da schreiben würdest das

du Tiere kühlen willst, dann drehen die da auf jeden fall aber total durch...


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px

zuletzt bearbeitet 30.10.2015 05:18 | nach oben springen

#13

RE: Präparation der toten Insekten

in Stacking: Flora und Fauna 03.11.2015 12:40
von Uli | 421 Beiträge

Ich hatte am Wochenende auf dem Balkontisch eine verendende Fliege, die lag nur noch auf dem Rücken und strampelte.
Dementsprechend sah sie dann auch später aus.
Habe sie in ein kleines Probenglas mit etwas Isopropanol gegeben und vorsichtig geschüttelt.
Danach sah sie wieder recht manierlich aus.

nach oben springen

#14

RE: Präparation der toten Insekten

in Stacking: Flora und Fauna 03.11.2015 13:08
von Adalbert | 2.401 Beiträge

Hallo Uli,
zieht der Alkohol nicht die Feuchtigkeit aus der Fliege heraus?
Mit dem Präparieren habe ich noch große Probleme und das Platzieren des Objektes habe ich gar nicht im Griff.
Ich habe stundenlag versucht einen kleinen Käfer (ca. 3mm groß) auf die Beine zu stellen.
Der war aber sofort auf dem Rücken oder innerhalb meiner Foto-Ausrüstung :-)
Gruß,
Adi

nach oben springen

#15

RE: Präparation der toten Insekten

in Stacking: Flora und Fauna 03.11.2015 13:27
von Uli | 421 Beiträge

Hi Adi,

das mit dem vernünftigen platzieren der Models ist echt eine kniffelige Sache.
Das Schlimmste ist, wenn die runterfallen und auf dem Teppich landen, alles voller Fusseln, da könnte ich schreien...
Ich behelfe mir da öfter mit einem schartigen Stein, das sieht einigermaßen natürlich aus und man findet wahrscheinlich eine Stelle, an der so ein Tierchen in vernünftiger Position sitzt.
Keine Ahnung, was für Langzeitfolgen ein Isoprop-Bad hat, aber die Fliege aus dem Stubenfliegenbild hat's anscheinend ganz gut überstanden.

Gruß,
Uli

Ps. Ich habe noch so einen Pinsel/Blasebalg, damit kriegt man die Models auch ganz gut trocken abgestaubt, wie hier in dem Set:
http://www.astroshop.de/reinigungsmittel...gungsset/p,5551


Mottekk Münster auf Youtube

zuletzt bearbeitet 03.11.2015 13:38 | nach oben springen

Das Team des www.focusstackingforum.de - Admin: Heike (Rheinweib) Co-Admin: Alex (Makrosucht)
Besucher
2 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pemobach
Besucherzähler
Heute waren 308 Gäste und 16 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1989 Themen und 15839 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).