#1

Tief im Moos

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 21.01.2018 07:55
von Pierre67 | 23 Beiträge

Zwei sehr unterschiedliche Bilder für heute. Beide gefallen mir, trotz ihren Defekten. Was meinen sie davon ?




Kamera: Canon EOS 7D
Objektiv: MPE-65
Blende: f/8
Belichtungszeit: 1/30
Beleuchtung: LEDs
ISO: 160
Dateiformat RAW/JPG: JPG
Beschnitt in % (Breite und Höhe): 0
Abbildungsmaßstab: circa 1,5:1
Anzahl der Schritte: 18
Länge der Schritte: 0,373 mm
Stacking-Software: Zerene
Aufnahmedatum: 20/01/2018
_____________________




Kamera: Canon EOS 7D
Objektiv: MPE-65
Blende: f/5.6
Belichtungszeit: 1/15
Beleuchtung: LEDs
ISO: 160
Dateiformat RAW/JPG: JPG
Beschnitt in % (Breite und Höhe): 0
Abbildungsmaßstab: circa 2:1
Anzahl der Schritte: 40
Länge der Schritte: 0,1 mm
Stacking-Software: Zerene
Aufnahmedatum: 20/01/2018
Sonstiges: Hintergrund mit ein Blatt Spinat erstellt...


Mit Grüsse aus Elsaß... und Entschuldigugen für mein schlechtes Deutsch.

Pierre

zuletzt bearbeitet 21.01.2018 07:59 | nach oben springen

#2

RE: Tief im Moos

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 21.01.2018 10:44
von stekki | 1.782 Beiträge

Pierre: Das Foto mit F5.6 gefällt mir gut. F8 bringt da nichts mehr beim stacken. Sehr schöne Moosblüten. Das scheint am milden Klima des Elsaß zu liegen, dass es jetzt schon Blüten gibt. In welcher Region bist Du? Im Rheintal?
Bei mir ist an den Moosbollen noch nichts zu sehen...

Beim 1. Foto und dem ABM hätte ich noch etwas tiefer Schärfe reingebracht.


VG Ekkehard
nach oben springen

#3

RE: Tief im Moos

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 21.01.2018 15:16
von leku | 700 Beiträge

Hallo Pierre,
Bild zwei gefällt mir sehr gut.


Grüße Leo
nach oben springen

#4

RE: Tief im Moos

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 21.01.2018 15:34
von stekki | 1.782 Beiträge

Leo, ich glaube Du hast die meisten Erfahrungen mit der Optik und kannst Pierre vielleicht am besten raten.
Ich habe mein MP-E 65mm verkauft, da ich draußen nur noch mit Panasonic Kompaktkamera unterwegs bin.


VG Ekkehard

zuletzt bearbeitet 21.01.2018 15:34 | nach oben springen

#5

RE: Tief im Moos

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 21.01.2018 17:49
von RheinweibAdministratorin | 2.263 Beiträge

Hallo Pierre,
mir gefällt das zweite Bild auch gut, besonders der Tropfen ist ein Hingucker.
Das erste wirkt durch den Hintergrund sehr unruhig, man weiß nicht so richtig,
wo man hingucken soll. Das ist beim zweiten viel besser. Beim zweiten Bild
kommt auch die ganze Zartheit der Pflanzen zur Geltung. Schön!

LG
Heike


__________________________________________________________________________

"Es ist mir scheißegal, wer dein Vater ist, wenn ich angel, läuft hier niemand übers Wasser!"
__________________________________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#6

RE: Tief im Moos

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 21.01.2018 18:54
von Pierre67 | 23 Beiträge

Danke an alle für ihre Kommentare und Ratschläge.
Ich werde mich weiter mit Flechte und Moose beschäftigen. Und hoffe dass sie ein Paar Fortschritte sehen werden.


Mit Grüsse aus Elsaß... und Entschuldigugen für mein schlechtes Deutsch.

Pierre
nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: WolfgangS
Besucherzähler
Heute waren 510 Gäste und 20 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2481 Themen und 20438 Beiträge.

Heute waren 20 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).