#1

Brookit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 08.12.2017 19:12
von witweb | 200 Beiträge

Hi,
auch wenn die Micromount-Euphorie im Forum wohl etwas abgeklungen ist, möchte ich euch doch mit einem weiteren Bild erfreuen:
Gehört nicht mehr zur MM-Challenge!

Brookit (Rio Rivaletto, Bologna, Emilia)



Kamera: CANON EOS 650D
Objektiv: 6,3/0,16 160/-
Blende: -
Beleuchtung 2 Blitze
Belichtungszeit: 1/200
ISO:100
ABM: 6,3:1
Bildbreite: 1,7mm
Beschnitt: 20%
Dateiformat RAW/JPG: RAW
Stackingschritte: 84
Schrittweite: 0,017mm
Software: Helicon Focus Methode C, PS
Aufnahmedatum: 08.12.17
Name:Brookit (Rio Rivaletto, Bologna, Emilia)


Kritik und Anmerkungen willkommen!

Beste Grüße
Michael

nach oben springen

#2

RE: Brookit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 09.12.2017 17:54
von RheinweibAdministratorin | 2.625 Beiträge

Hallo Michael,
seeeeeehr schönes Motiv! Super beleuchtet, perfekte Schärfe, keine ausgefressenen
Lichter, absolut TOP, besser geht's nicht

LG
Heike


_______________________________________________________

Outlook ist kein Teil von Australien
_______________________________________________________
Makrofotografie-Online
nach oben springen

#3

RE: Brookit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 09.12.2017 22:59
von stekki | 2.114 Beiträge

Der Ausschnitt ist gewaltig gut gelungen... mitsamt dem Klunker...


VG Ekkehard
nach oben springen

#4

RE: Brookit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 10.12.2017 10:17
von leku | 748 Beiträge

Hallo Michae,
ein sehr schönes Foto.


Grüße Leo
nach oben springen

#5

RE: Brookit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 10.12.2017 11:41
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Michael,
scharf und klasse beleuchtet, gefällt mir sehr.
Gruß, ADi

nach oben springen

#6

RE: Brookit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 10.12.2017 13:04
von witweb | 200 Beiträge

Danke für die positiven Rückmeldungen. Inzwischen finde ich an den MMs richtig Gefallen, auch wenn jedes Bild wieder eine neue Herausforderung ist .
Grüße
Michael

nach oben springen

#7

RE: Brookit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 10.12.2017 21:27
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Michael,

Zitat
“auch wenn jedes Bild wieder eine neue Herausforderung ist“


die hast Du aber mit Bravour gemeistert!
Danke und Gruß, ADi

nach oben springen

#8

RE: Brookit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 10.12.2017 23:05
von Kurt | 1.683 Beiträge

Hallo Michael

Dieser "Bernstein" gefällt mir sehr gut.
Wusste leider nicht, dass er auf Englisch "Brookit" heisst, hat scheinbar etwas mit Broker zu tun.

Ein sehr schöner Stack,
bestes Licht, die Reflexe sehen tiptop aus
und die Bernsteinfarbe ist wunderbar.

Kurt


__________________________________________________________________________
Ein besseres Bild, ist das Produkt vieler kleinen Optimierungen, die man einzeln oft nicht sieht.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#9

RE: Brookit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 11.12.2017 08:40
von witweb | 200 Beiträge

Hallo Kurt,

Brookit ist wohl ein recht seltenes Mineral. Wer weiss, vielleicht wird es auch an der Börse gehandelt. Von Brokern!
Ich musste auch erst im Internet nachschauen, was aber nichts heisst, da ich bei allen Mineralien nachschauen muss .
Bei Wikipedia meinen die, es wäre nach dem Mineralogen Henry James Brooke benannt. Naja, könnte auch sein...

Was ich interessant fand, ist, das sich Brookit bei höheren Temperaturen in Rutil umwandelt. Beides ist TiO2. Rutil hast du doch auch schon mal abgelichtet.
Ich werde den Kristall nun demnächst mal zusammen mit der Gans ins Rohr schieben. Rutil-Bilder folgen!

Noch einen schönen Tag!

Michael

nach oben springen

#10

RE: Brookit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 11.12.2017 08:51
von Sboernemeyer | 928 Beiträge

Oh Michael,
Glaube du hast da nen ;) vergessen
Glaube nicht dass du mit 240Grad in Verbindung mit der Gans den Brookit zur Rutil Nadel machst ;)
Brookit ist nach dem Entdecker benannt.
In der Tat Brookit und Rutil sind beides Titan-Dioxid Variationen
So vielfältig ist das Mineralienreich
Weiterhin viel Spaß
Im Moment ist es so: habe nicht nur MMs abzugeben
Vielmehr habe ich derzeit größere Makrotaugliche Stufen abzugeben
Gruß
Sven


... ich wollt noch DANKE sagen ...
nach oben springen

#11

RE: Brookit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 11.12.2017 14:52
von witweb | 200 Beiträge

Alles klar Sven.
Wegen der MMs bzw. der anderen Stufen kannst du ja mal eine PN schreiben. Oder eine Liste unter "Biete"?
Grüße
Michael

nach oben springen

#12

RE: Brookit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 12.12.2017 14:09
von witweb | 200 Beiträge

Also für die Umwandlung von Brookit in Rutil braucht man wenigstens 750grd. Zuviel für die Gans. Da wird alles schwarz!
Aber kann man nicht aus Kohlenstoff - mit ein wenig Druck - Diamanten machen??? Gold aus Stroh geht doch auch, oder?

Hier das versprochene Bild vom Rutil:



Beste Grüße

Michael

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dawin
Besucherzähler
Heute waren 554 Gäste und 26 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2668 Themen und 22154 Beiträge.

Heute waren 26 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (30.10.2018 12:10).