#1

Ballspiele

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 20.10.2015 17:08
von RheinweibAdministratorin | 1.850 Beiträge

Hallo zusammen,
jeder, der ein gewisses Alter erreicht hat, kennt ihn noch, den guten, alten Plasmaball.
Ich hab mal versucht, mich ihm fotografisch zu nähern, was sich als ziemlich fummelig
herausgestellt hat.
Sehr erheiternd fand ich die Reaktion meines Katers. Er sieht das Ding, da bewegt sich was.....
Er musste selbstverständlich sofort nachgucken, was das ist und schnupperte am Glas, worauf
sich naturgemäß einige der Entladungen an seiner Nasenspitze versammelten, was Katerle
dann doch mehr, als nur unheimlich fand .




















Eine Mini-Aurora Borealis tanzt auf dem Zeigefinger



und aufm Daumen



Kamera: Pentax K-r
Objektiv: Standardzoom
Blende: offen
Zeit: 1/125
Beleuchtung: Plasmaball
ISO: 800
Dateiformat: RAW
Stativ/Setup: Stativ
Aufnahmedatum: 20.10.15


elektrisierte Grüße
Heike


schauen wir mal, dann sehen wir schon

zuletzt bearbeitet 20.10.2015 21:06 | nach oben springen

#2

RE: Ballspiele

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 20.10.2015 17:18
von goethe19 (gelöscht)
avatar


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung
(diese Erkenntnis hat lange gebraucht)

Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#3

RE: Ballspiele

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 20.10.2015 18:19
von cuwohler | 363 Beiträge

Hallo Heike,

tolle Aufnahmen!
Ich hätte nicht gedacht, daß man das Plasma so gut aufnehmen kann, Hut ab!
Das mit Deinem Kater hätte auch unsere Katze sein können .


Viele Grüße
Cai-Uso

nach oben springen

#4

RE: Ballspiele

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 21.10.2015 02:54
von RheinweibAdministratorin | 1.850 Beiträge

Freut mich, das Euch meine Lichtspielereien gefallen, Dankeschön.....
Die bestellte Lavalampe ist unterwegs
Bei dem Anblick wird mein Kater sicher nicht so schnell die Fassung verlieren.
Die habe ich mir aus "Therapiegründen" gekauft, ich denke mal, das es kaum was besseres gibt, um
sich zu beruhigen, als sich in eine Lavalampe "reinzugucken"....

Langsam mach ich mir Sorgen um mich , Plasmakugel, Lavalampe, was kommt als nächstes?
Streusselkuchen im Gesicht, Bundeswehrparka, Schlaghosen, ich fange an, Gänseblümchen zu essen?
Nein, keine Gefahr, ich werde in ein paar Wochen 53......., aber die Lavalampe könnte mir vielleicht wirklich helfen,
weil ich eine schreckliche Unruhe im Leib hab, die mich fest im Griff hat.
Dankeschön fürs lesen.

LG
Heike


schauen wir mal, dann sehen wir schon
nach oben springen

#5

RE: Ballspiele

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 21.10.2015 05:49
von cuwohler | 363 Beiträge

Hallo Heike,

Lavalampe ist gut, wie wäre es mit Autogenem Training?
Das kann dich auch gut runterbringen!

Viele Grüße
Cai-Uso

nach oben springen

#6

RE: Ballspiele

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 21.10.2015 06:05
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hallo Heike,

die Bilder sind sehr schön geworden...

wirklich toll wie gut diese entladungen eingefange hast...

hätte gar nicht gedacht das man so realistisch darstellen kann...

Oh ja lavalampen hab ich auch....die beruhigen auf jeden fall...


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen

#7

RE: Ballspiele

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 18.12.2015 14:21
von stekki | 1.354 Beiträge

Ich bin ja neu hier: Muss man sich Gedanken machen, wenn nach Stacking und Co. Beruhigungstechniken, Beruhigungslampen wegen Unruhe benötigt werden?


VG Ekki
nach oben springen


Besucher
6 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Karl443
Besucherzähler
Heute waren 272 Gäste und 23 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2217 Themen und 17844 Beiträge.

Heute waren 23 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).