#1

Mein allererster Panorama-Stack

in Stacking: Flora und Fauna 30.10.2017 18:32
von Saga | 46 Beiträge

Moin ihr Stapler,
schon immer wollte ich das mal probieren. Hier mein erster Versuch aus 3 Einzelstacks ein Panorama zu basteln. Dafür habe ich die Bilder nach Zerene in Photoshop zuerst (versucht) freizustellen (eine schlimme Arbeit für mich), habe dann das Panorama gebastelt und dann die Bildbearbeitung begonnen. Keine Ahnung ob man das so macht aber ich dachte, wenn ich die Bilder nebeneinander habe, kann ich am besten sehen wie der Unterschied zu den einzelnen Bilden ist. Zuerst habe ich das mittlere Bild (Kopf) bearbeitet und habe dann diese Einstellungen auf die anderen übernommen (Fühler), danach lediglich die Fühler weiter angepasst. Die Trennung der Bilder ist jeweils im ersten Fühlergelenk nach dem "Anschluss" des "Kugelkopfes" am Kopf...hmm liest sich komisch, is aber so
Kann mir jemand ein paar Tipps geben zwecks dieser Panorama-Stacks? Das mach mir unheimlich viel Spass... Ich lasse das Licht immer gleich und fahre mit dem Objekt halt hin und her, oder soll ich das Licht jedes mal neu Einstellen?

Kamera: Sony A7RII
Objektiv: Nikon MPlan 5
Apertur: 0,1
Belichtungszeit: 1/160s
Beleuchtung: Blitz (2x Yongnuo bei 1/128+0,3)
ISO: 250
Dateiformat RAW/JPG: RAW
Auflösung Originaldatei: 14136 x 7952
Abbildungsmaßstab: 5:1
Anzahl der Schritte: 402 (115+177+110)
Länge der Schritte: 0,0
Stacking-Software: Zerene
Artenname: Feldwespe
Aufnahmedatum: Oktober 2017
Sonstiges: 19:9 Panorama aus 3 Einzelstacks

zuletzt bearbeitet 30.10.2017 20:27 | nach oben springen

#2

RE: Mein allererster Panorama-Stack

in Stacking: Flora und Fauna 30.10.2017 22:36
von Adalbert | 2.784 Beiträge

Hallo Thorben,
das Foto finde einfach spitze, klasse gemacht!
Gruß,
ADi

nach oben springen

#3

RE: Mein allererster Panorama-Stack

in Stacking: Flora und Fauna 30.10.2017 23:23
von stekki | 1.339 Beiträge

Sorry: ich finde die Darstellung etwas unnatürlich - fast wie geköpft.


VG Ekkehard

Canon / Sony / Panasonic / Xiaomi und andere
nach oben springen

#4

RE: Mein allererster Panorama-Stack

in Stacking: Flora und Fauna 31.10.2017 11:10
von KurtCo-Admin | 1.132 Beiträge

Hallo Thorben

Für Panoramas verwende ich die freie Software ICE (Image Composite Editor)
von Microsoft, diese funktioniert für mich bestens.

Bei meinen Panorama Stacks lasse ich das Licht unverändert.
Jedoch achte ich darauf, dass ich sehr gleichmässig beleuchte und der Diffusor, "weit" vom Objekt entfernt ist.
Ebenfalls wird die Beleuchtung mit dem Objekt bewegt. Der Effekt ist der Gleiche, wie wenn man nur die Kamera verschiebt.
Bei jeder Aufnahme das Licht neu setzen, dass muss man erst mal können, ich vermute,
dass dadurch eher Probleme auftreten, die man dann im Bild sieht.

Die Lösung ist ein Objektiv mit hohem freien Arbeitsabstand, z.B an Vollformat ein Rodenstock APO Rodagon N 1:4, f = 80mm (in Retro),
es besitzt bei 5:1 einen freien Arbeitsabstand von 80mm.

Kurt


__________________________________________________________________________
Ein besseres Bild, ist das Produkt vieler kleinen Optimierungen, die man einzeln oft nicht sieht.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

nach oben springen

#5

RE: Mein allererster Panorama-Stack

in Stacking: Flora und Fauna 31.10.2017 11:40
von RheinweibAdministratorin | 1.838 Beiträge

Hallo Thorben,
für meine Panos habe ich mir einen Tisch gebaut, wo das Objekt und das Licht
zusammen mitfahren, die Kamera ist statisch. So ändert sich das Licht nicht.
ICE nutze ich auch, allerdings nur für "normale" Panos (Landschaften ect.), meine
XXL-Panos klick nähe ich grundsätzlich von Hand zusammen.

Ich muss Ekki Recht geben, mir fehlt da auch ein bisschen Körper hintendran, aber
technisch sauber gemacht.

LG
Heike


_______________________________________________________

Gute Fotografen machen gute Bilder; sie können das auch mit schlechten Kameras.
Schlechte Fotografen machen schlechte Bilder, sie können das auch mit guten Kameras.
_______________________________________________________
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope

zuletzt bearbeitet 31.10.2017 11:43 | nach oben springen

#6

RE: Mein allererster Panorama-Stack

in Stacking: Flora und Fauna 31.10.2017 21:05
von Olaf | 134 Beiträge

Hallo Thorben,

mir gefällt Dein Pano sehr gut. Mir fehlt der Körper nicht unbedingt. Kann mir das Bild so wie es ist super als Großformatdruck an der Wand vorstellen.

Hat was.. auf`s Wesentliche reduziert.

Tschüss Olaf

nach oben springen

#7

RE: Mein allererster Panorama-Stack

in Stacking: Flora und Fauna 31.10.2017 22:32
von Saga | 46 Beiträge

huhu, vielen vielen Dank für den massigen Input.
Ich habe meine Vorrichtung im Moment so gebaut, damit Kamera, Beleuchtung und Objekt alle voneinander unabhängig sind. Aber ich denke es macht Sinn, die Beleuchtung auf das Objekt zu fixieren und dies zusammen zu "verschieben"
Die Reaktionen zu den Bild habe ich im Freundes- und Bekanntenkreis genau so erlebt, die einen sagen "Wow" perfekt, den anderen fehlt der Körper oder wenigstens ein Hintergrund. Bei mir ist es irgendwie jedesmal anders, wenn ich meine Fenster auf dem PC schliesse (hab es im Moment als Desktophintergrund) da blitzt es oft genug auf. Grundsätzlich war es aber schon gedacht das Ding mal richtig groß auszudrucken. Nur habe ich das ganze jetzt mittlerweile schon mit 10:1 und 8 Einzelstacks mit komplett 2716 Bilder wiederholt. Es ist zwar alles fertig gestackt, aber mit fehlt gerade die nötige Ruhe und Geduld das Bild anzufangen. ...möchte mich auch endlich das erste mal an 20:1 versuchen
...aber ein Rodagon habe ich schon auf dem Schirm


zuletzt bearbeitet 31.10.2017 22:32 | nach oben springen

#8

RE: Mein allererster Panorama-Stack

in Stacking: Flora und Fauna 02.11.2017 09:29
von Didi | 11 Beiträge

Hallo Thorben, dein Bild ist für mich einfach nur "THE HAMMER" !

LG
Didi

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: xf00741
Besucherzähler
Heute waren 18 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2208 Themen und 17754 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).