#1

Fliege

in Stacking: Flora und Fauna 06.10.2017 18:16
von Olaf | 134 Beiträge

Hallo,

hier wieder einmal ein Fieldstack. Diesmal von einer Fliege. Der Stack entstand in der Abenddämmerung mit Unterstützung einer Taschenlampe.

Tschüss Olaf


Kamera: EOS80D
Objektiv: Canon EF100 f/2.8 Macro USM
Blende: f/5
Belichtungszeit: 1/30
Beleuchtung: Abendlicht mit Taschenlampe
ISO: 1600
Dateiformat RAW/JPG: RAW
Beschnitt in % (Breite und Höhe): ca 20%
Abbildungsmaßstab:
Anzahl der Schritte: 50
Länge der Schritte: per "DSLR Controller" gesteckt
Stacking-Software: Helicon Focus B - Radius8, Smoothing4 & A - Radius50, Smoothing10
Artenname: Fliege
Aufnahmedatum: 14.07.17 20:44 Uhr
Sonstiges: entwickelt mit DXO als TIF, Stacking: HF mit Methode A für den Hintergrund und Methode B für die scharfen Bereiche

nach oben springen

#2

RE: Fliege

in Stacking: Flora und Fauna 06.10.2017 18:25
von Adalbert | 2.799 Beiträge

Hallo Olaf,
klasse gemacht, gefällt mir sehr gut!
Manchmal bin ich sauer, dass meine M3 mit dem DSLR Controller nicht läuft :-(
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#3

RE: Fliege

in Stacking: Flora und Fauna 06.10.2017 18:27
von leku | 642 Beiträge

Hallo Olaf,
eine super Aufnahme, gefällt mir sehr gut.


Grüße Leo
nach oben springen

#4

RE: Fliege

in Stacking: Flora und Fauna 06.10.2017 20:05
von denju | 86 Beiträge

Hallo Olaf,
wirklich ein Top Ergebnis! Und das bei ISO 1600. Echt beeindruckend.
Viele Grüße
Denju

nach oben springen

#5

RE: Fliege

in Stacking: Flora und Fauna 07.10.2017 11:13
von Olaf | 134 Beiträge

Hallo,

danke für eure netten Bewertungen.. .

@Adi
der DSLR Controller wird in absehbarer Zeit auch für die M-Serie zur Verfügung stehen:

Zum nächsten Frühling ist die App bestimmt verfügbar. Dann kannst Du Testen gehen. Zwischen zwei Bildern ist aber eine relativ lange Zeit, was die Aufnahme von längeren Focusreihen von lebenden Tieren schon manchmal zur Geduldsprobe werden lässt. Wenn ich die Videos von Olympus oder Panasonic mit den integrierten Focusreihen sehe, werde ich schon neidisch. Das geht so schnell bei 50 Bildern. Aber man kann halt auch nicht alles haben...! Und ob der Helicon FB Tube eine wirklich schnellere Alterative ist konnte ich noch nicht in Erfahrung bringen. da gibt es momentan zu wenig Video- und Erfahrungsmaterial.

@Denju
was das Rauschverhalten angeht, da bin ich mit dem neuen 24MB Crop Chip von Canon echt zufrieden. da hat Canon einen großen Sprung gemacht und gegenüber Sony und Nikon deutlich aufgeholt. Beim umwandeln in TIF entrausche ich immer mit DXO "Prime"- da bleibt meist nichts von Rauschen übrig. Und wenn man später den Hintergrund bei Helicon Focus mit einem A Durchlauf und hohen Werten einfügt, bleibt - zumindest im Hintergrund - auch kein Rauschen übrig. Der Workflow funktioniert super. Kann ich jedem Helicon Verwender empfehlen.

Tschüss Olaf


zuletzt bearbeitet 07.10.2017 11:17 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BrianPugh
Besucherzähler
Heute waren 278 Gäste und 24 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2210 Themen und 17791 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).