#1

Fliege

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 25.07.2017 00:09
von Kurt | 1.683 Beiträge

Hallo

Zur Abwechslung machte ich wieder mal ne Fliege.
Ich hoffe es gefällt.

Kurt



Kamera: Nikon D500
Objektiv: Rodenstock APO-Rodagon N 50mm, 1:2.8
ISO: 100
Blende: 4
Beleuchtung: 4 Stk. Blitzgeräte
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Abbildungsmassstab: 4.5:1
sonstiges: Stack aus 128 Bildern im Abstand von 0.025mm


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 25.07.2017 11:52 | nach oben springen

#2

RE: Fliege

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 25.07.2017 11:07
von leku | 748 Beiträge

Hallo Kurt,
es gefällt mit sehr.
Ist es wirklich nur mit einem Blitz aufgenommen?


Grüße Leo

zuletzt bearbeitet 25.07.2017 11:07 | nach oben springen

#3

RE: Fliege

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 25.07.2017 11:19
von stekki | 2.114 Beiträge

Leo: Kurt hat bei sowas immer 3-4 Blitze im Einsatz...


VG Ekkehard

Canon / Sony / Panasonic / Xiaomi und andere
nach oben springen

#4

RE: Fliege

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 25.07.2017 11:20
von stekki | 2.114 Beiträge

Kurt: eine Spur zu eng alles - aber technisch wundervoll. Besser gehts nicht.


VG Ekkehard

Canon / Sony / Panasonic / Xiaomi und andere
nach oben springen

#5

RE: Fliege

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 25.07.2017 11:46
von RheinweibAdministratorin | 2.625 Beiträge

Moin Kurt,
mir gefällt der Brummer. Er hat vielleicht einen Ticken zuviel "Clean" abbekommen.
Es sei denn, das war beabsichtigt. Ich stimme Ekki zu, ein bisschen mehr Fleisch
drumrum wäre besser gewesen. Technisch OBERSAHNE!

LG
Heike


_______________________________________________________

In Ohm we trust
_______________________________________________________
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope
nach oben springen

#6

RE: Fliege

in Stacking: Flora und Fauna im "Studio" 25.07.2017 11:56
von Kurt | 1.683 Beiträge

Hallo

Ja, es ist etwas eng, die Fliege stützt sich am Bildrand.
Auf dem Original ist mehr Umgebung vorhanden,
der Hintergrund ist aber so grauslich, dass ich so wenig wie möglich davon zeigen wollte.
Freut mich, dass das Bild dennoch gefällt.

Kurt


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dawin
Besucherzähler
Heute waren 690 Gäste und 26 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2667 Themen und 22148 Beiträge.

Heute waren 26 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (30.10.2018 12:10).