#1

Wahrscheinlich Aurichalcit und noch etwas

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 16.07.2017 21:19
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen,
bei diesem Mineral sollte ich lieber einen Diffusor benutzen.
Das habe ich aber zu spät festgestellt :-(

Ich glaube, dass meine Tests ohne Diffusor schon zu Ende sind.
Jetzt bleibt nur die Frage, was für einen sollte man nehmen :-)
Danke und Gruß,
ADi


Kamera: CANON EOS M3
Objektiv: CANON EF 70-200L + NIKON LU Plan 5x / 0.10
Blende: 4
Belichtungszeit: 1/200
Beleuchtung: Blitz
ISO: 100
Dateiformat RAW/JPG: RAW
Beschnitt in % (Breite und Höhe): 5
Abbildungsmaßstab: 5:1
Anzahl der Schritte: 300
Länge der Schritte: 0,008mm
Stacking-Software: Zerene Pmax
Artenname: Aurichalcit ?
Aufnahmedatum: 16.07.17
Sonstiges: ohne Diffusor

nach oben springen

#2

RE: Wahrscheinlich Aurichalcit und noch etwas

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 16.07.2017 21:24
von Sebastian | 332 Beiträge

Hallo adi,
Da sieht ja interessant aus.
Hast du die Unschärfe einfach durch einen schwarzen Hintergrund ersetzt?
Warum machst du sowas? Sonst sieht das gut aus.
Beste Grüße,
Sebastian

nach oben springen

#3

RE: Wahrscheinlich Aurichalcit und noch etwas

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 16.07.2017 21:41
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Sebastian,
irgendwie bin ich mit diesem Foto nicht zufrieden.
Es gab zu viele Reflexe und Spitzlichter.
Aber selber schuld, ich wollte Mal ohne Diffusor probieren.
Ich habe aber vor das Bild mit Zerene noch Mal zu stacken und anschließend zu retuschieren.
Jetzt habe ich auf die Schnelle die Stellen mit den Spitzlichtern einfach entfernt.
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 8 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 318 Gäste und 10 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4147 Themen und 31112 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 241 Benutzer (22.07.2021 04:15).