#1

Dioptas ohne Diffusor

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 16.07.2017 19:05
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen,
diesmal habe ich auch Mal ohne Diffusor probiert.
Die Blitze haben nur die Eingebaute Mattscheibe drauf gehabt.

Danke und Gruß,
ADi


Kamera: CANON EOS M3
Objektiv: CANON EF 70-200L + NIKON LU Plan 5x / 0.15
Blende: 4
Belichtungszeit: 1/200
Beleuchtung: Blitz
ISO: 100
Dateiformat RAW/JPG: RAW
Beschnitt in % (Breite und Höhe): 5
Abbildungsmaßstab: 5:1
Anzahl der Schritte: 400
Länge der Schritte: 0,008mm
Stacking-Software: Zerene PMax
Artenname: Dioptas
Aufnahmedatum: 16.07.17
Sonstiges: ohne Diffusor

nach oben springen

#2

RE: Dioptas ohne Diffusor

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 16.07.2017 19:39
von Sebastian | 327 Beiträge

Hallo Adi,
Irgendwie stört mich bei dem Bild der Ausschnitt. Der Kristall ist abgeschnitten,
Ein dünner Diffusor wäre auch angebracht da rechts einige Spitzlichter auftreten.
Auch ist mir das Bild zu gelb, kannman gut links an den Quarzen sehen. Dioptas ist aber auch ein
Schwieriger Fall die Farbe zu treffen.
Die Schärfe finde ich super.
Beste Grüße,
Sebastian

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Woodlenks788
Besucherzähler
Heute waren 849 Gäste und 26 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2669 Themen und 22166 Beiträge.

Heute waren 26 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (30.10.2018 12:10).