#1

Zeunerit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 01.07.2017 17:57
von Kurt | 1.684 Beiträge

Hallo

Die Zeunerittäfelchen sind aus dem Schmiedestollen in Wittichen im Schwarzwald.



Kamera: Nikon D500
Objektiv: NIKON M Plan 20/0.4 LWD, 210/0
ISO: 100
Beleuchtung: Blitz
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Herkunft: Schmiedestollen in Wittichen
Abbildungsmassstab: 20:1
sonstiges: Stack aus 264 Bildern im Abstand von 0.001mm

Kurt


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#2

RE: Zeunerit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 01.07.2017 18:04
von RheinweibAdministratorin | 2.627 Beiträge

Hallo Kurt,
das ist aber schööön......nein, das ist zauberhaft. Hauchzarte blassgrüne Täfelchen,
mit Tiefenwirkung. Auch das Spiel mit Schärfe/Unschärfe ist gut gelungen. Richtig
duftig luftig, gefällt mir wirklich sehr gut.

LG
Heike


_______________________________________________________

In Ohm we trust
_______________________________________________________
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope
nach oben springen

#3

RE: Zeunerit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 01.07.2017 18:15
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Kurt,
ein sehr schönes Foto, super gestackt im 20:1.
Die Täfelchen oben in der Mitte sehen so aus als ob sie eine punktuelle Beleuchtung genossen hätten, richtig gut.
Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#4

RE: Zeunerit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 01.07.2017 18:47
von Kurt | 1.684 Beiträge

Ja Heike
Diese zarten Plättchen die auf der Zunge zergehen wie ein After Eight, strahlen stark radioaktiv und enthalten Arsen, lecker, lecker.

Nein, nein Adi
Wenn ich nicht mehr so diffus beleuchte, heisst dies noch lange nicht, dass ich ohne Diffusor beleuchte.
Zwei Blitzgeräte durch 60g Schreibpapier, das fünfeckig um das Objekt gefalten war, also 3 leuchtende und 2 reflektierende Flächen.

Kurt


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#5

RE: Zeunerit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 01.07.2017 18:49
von RheinweibAdministratorin | 2.627 Beiträge

Radioaktiv??


_______________________________________________________

In Ohm we trust
_______________________________________________________
Makrofotografie-Online
Virtual-Microscope
nach oben springen

#6

RE: Zeunerit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 01.07.2017 18:57
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Kurt,

Zitat
“Zwei Blitzgeräte durch 60g Schreibpapier, das fünfeckig um das Objekt gefalten war, also 3 leuchtende und 2 reflektierende Flächen“


Soweit bin ich noch nicht gekommen, ich bin erst beim Dreieck :-)

Danke und Gruß,
ADi

nach oben springen

#7

RE: Zeunerit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 01.07.2017 19:30
von Kurt | 1.684 Beiträge

Hallo Heike
Ob diese alten Kristalle schon auf DAB umgestellt haben bezweifle ich,
doch sie strahlen laut Literatur "friedlich" vor sich hin, "phone home" und grün sind sie ja auch.

Adi,
beim Sechseck bin ich noch nicht, das wird die eigentliche Hürde!

Kurt


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#8

RE: Zeunerit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 01.07.2017 19:32
von Sboernemeyer | 928 Beiträge



Lieber Radioaktiv als Fernsehmüde

Schöne Aufnahme eines tollen Minerals


... ich wollt noch DANKE sagen ...

Fototechnik: SONY Alpha (a7R II Vollformat / Crop, a5000 CROP)
Setup: Vertikal, computergesteuerter Linearschlitten mit Schrittweite von 0,0001mm, XY-Verstellung, Magnetkugeltisch mit div. Halterungen)
Beleuchtung: 8x LED-Segmentleuchte (je 4W, 5700k, Ra85)
Optiken: im wesentlichen ZEISS Luminare, CANON MacroPhotoLens, Mikroskopoptiken (Mitutoyo M Plan APO 20x, ....)
Tubuslinsen: Raynox DCR250 + DCR150 (in Retrostellung)
Computer HW / SW: iMac 27 5k, HeliconFocus, Lightroom, Photoshop
nach oben springen

#9

RE: Zeunerit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 01.07.2017 20:35
von leku | 748 Beiträge

Hallo Kurt,
ich sehe, dass du seit einiger Zeit Mineralien im Visier hast.
Da muß ich einiges nachholen, um all die faszinierenden
Schönheiten im Detail zu betrachten. Der Zeunerit ist richtig zum
Reinbeißen, ein Versuch wäre es wert???
Schöne Bilder, die du da gemacht hast.


Grüße Leo
nach oben springen

#10

RE: Zeunerit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 02.07.2017 09:18
von Sebastian | 327 Beiträge

Hallo,
Für 20:1 super Bild. Bei der Größe ist die Strahlung vernachlässigbar. Wenn man weiß wo kann man das Zeug in viel größer auch selber finden. Nur der richtige Umgang ist entscheidend.
Beste Grüße,
Sebastian

nach oben springen

#11

RE: Zeunerit

in Stacking: Mineralien, Gesteine, Foraminiferen und Fossilien 03.07.2017 06:11
von makrosucht | 2.570 Beiträge

Hallo Kurt,

das Bild ist super schön geworden, das
Licht ist zart verträum, alles wirkt filigran.

Super gemacht.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr
nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Woodlenks788
Besucherzähler
Heute waren 793 Gäste und 24 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2669 Themen und 22164 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (30.10.2018 12:10).