#1

Vorschläge zur Bildbearbeitung erbeten

in Stacking: Flora und Fauna 07.04.2017 17:11
von stacker | 42 Beiträge

hallo

das nachfolgende Foto zeigt das "Gesichtchen" einer kleinblütigen Narzisse in OoC. Wie würdet ihr dieses Bild weiter bearbeiten ?

Daten :

Maßstab : etwa 2:1
Stack aus 38 Einzelbildern, gestackt mit ZS P-Max
Blende : 8
Bel : 1/15
Iso : 100



Gerne können - mit einer kleinen Beschreibung der Bildbearbeitung - die Ergebnisse der Bearbeitung hier gezeigt werden.|addpics|7or-c-f35b.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


__________________________________

beste Grüsse aus dem Saarland
Wolfgang
nach oben springen

#2

RE: Vorschläge zur Bildbearbeitung erbeten

in Stacking: Flora und Fauna 07.04.2017 17:48
von Rawfoto | 92 Beiträge

Hallo Wolfgang

Dieses Bild ist um 1 bis 2 Lichtwerte zu dunkel, da musst Du also ansetzen wenn Du es verbessern möchtest. Jetzt ist es natürlich davon abhängig wie die Bilddaten vorliegen, im RAW z.B. ist die Frage wie das Histogramm aussieht (bei der richtigen Einstellung des Weisabgleichs da die Anzeige des Histogramms sich bei fast allen Kameras deutlich verändert). Wenn das JPGs sind sieht die Sache wieder anders aus weil Du auf die eigentlichen Aufnahmedaten nicht mehr zurückgreifen kannst.

Nach meinem Verständnis ist die Blüte aussen Weis, die Säge der inneren Blütenblätter sind Orange, Grau hat da nix verloren - ist ein Belichtungsfehler ...

Narzissen gefallen mir sehr gut, bin eigentlich heuer im Mai zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Wenn der Wettergott mitspielt ...

Liebe Grüße

Gerhard

nach oben springen

#3

RE: Vorschläge zur Bildbearbeitung erbeten

in Stacking: Flora und Fauna 09.04.2017 11:07
von KurtCo-Admin | 1.142 Beiträge

Hallo Wolfgang
Das Bild ist mehr wie eine Blende unterbelichtet, es wirkt etwas düster.
Es könnte sein, dass du das Weiss mit Spotmessung auf einen mittleren Grauwert abgestimmt hast. doch Weiss muss Weiss sein und nicht einem mittleren Grauwert entsprechen. Gleiche Problematik wie bei der Belichtung im Schnee.
Zur Bearbeitung bietet es aber noch genügend Reserven, so sind in den weissen Blütenblättern viele Details erkennbar.
Der Bildausschnitt ist nicht gerade spektakulär und wirkt etwas eng.
Interessant wären die Daten zur Kamera und Optik.
Bei 2:1 bevorzuge ich Blende 5.6.
Bei dieser Belichtungszeit, 1/15 Sekunde musst du dir sicher sein, dass das Objekt nicht wackelt!

Meine Bildbearbeitung bezieht sich auf Aufhellen, etwas Farbe verstärken und Schärfen.



Kurt


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 09.04.2017 11:12 | nach oben springen

#4

RE: Vorschläge zur Bildbearbeitung erbeten

in Stacking: Flora und Fauna 02.05.2017 23:07
von stacker | 42 Beiträge

hallo Gerhard
hallo Kurt

leider kann ich erst heute auf Euere Antworten reagieren. Ich war - sagen wir einmal - op-bedingt und REHA aus dem Verkehr gezogen.

zuerst die gewünschten Daten :

Kamera: Canon EOS 500D
Objektiv: Olympus Zuiko Auto-Macro 2 / 90mm
Zwischenringe : Olympus Auto 65-116

Die Aufnahme war eine "Studioaufnahme", die Narzisse in eine dritte Hand eingespannt. Natürlich fotografiere ich in Raw und bearbeite die Bilder in LR. Mir ging es bei der Fragestellung ganz einfach darum, ob andere Stacker einen anderen Workflow haben als ich. Man wird mit der Zeit für die eigene Technik vielleicht etwas betriebsblind. Daher auch meine Bitte, das bearbeitete jpg-Bild mit dem eigenen Workflow zu bearbeiten und die Arbeitschritte nachvollziehbar zu benennen.
Den Weißabgleich realisiere ich übrigens mittels der "CBL-Full Color Balance Lens" in 110 mm - mMn ein Superteil, wenn auch nicht unpreiswert. Ich komme damit besser zurecht als mit einer Graukarte, aber dies ist natürlich ein spezielles Empfinden.

Mein fertiges Bild entspricht bis auf winzige Nuancen der Kurt´schen Kopie. Ursache vllt keine Bildschirmkalibrierung bei mir, oder ganz einfach ein abweichender Eindruck wie es ein soll.


__________________________________

beste Grüsse aus dem Saarland
Wolfgang

zuletzt bearbeitet 02.05.2017 23:32 | nach oben springen

#5

RE: Vorschläge zur Bildbearbeitung erbeten

in Stacking: Flora und Fauna 03.05.2017 11:13
von Adalbert | 2.801 Beiträge

Hallo Wolfgang,

Zitat
” ob andere Stacker einen anderen Workflow haben als ich”


Würdest Du bitte etwas genauer Deinen Workflow beschreiben?
z.B.
- Umwandlung von RAW->TIF (Belichtungs-Korrekturen, Entschärfen, Entrauschen, etc.)
- Stacken mit Pmax, Dmap, Substacks, Retusche
- TIF-Entwicklung (Bild-Korrekturen, Nachschärfen/Topaz, Skalieren)

Danke und Gruß,

ADi


zuletzt bearbeitet 03.05.2017 11:15 | nach oben springen

#6

RE: Vorschläge zur Bildbearbeitung erbeten

in Stacking: Flora und Fauna 03.05.2017 11:51
von stacker | 42 Beiträge

hallo

ganz gut wird dies im nachfolgenden Tutorial zwar für Camara-raw, aber besser kann ich es nicht erklären

https://www.psd-tutorials.de/tutorials/2...icklung?done=14


__________________________________

beste Grüsse aus dem Saarland
Wolfgang
nach oben springen

#7

RE: Vorschläge zur Bildbearbeitung erbeten

in Stacking: Flora und Fauna 03.05.2017 12:41
von Adalbert | 2.801 Beiträge

Hallo Wolfgang,
danke für den Link aber ich habe an den gesamten Workflow gedacht nicht nur an die RAW-Entwicklung.
Gruß,
ADi

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Karl443
Besucherzähler
Heute waren 55 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2213 Themen und 17812 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).