#1

Kaffeesatzlesen Stacking Würmer

in Plauderecke für Techniker 28.02.2017 20:18
von FunnyRS | 97 Beiträge

Hallo

Bei meinem letzten Stack habe ich erstaunlicherweise eine Vielzahl von Hotpixel-Stackingswürmer gefunden.
Es handelt sich hierbei um einen ABM von ca.1:1 und ich habe mit einem Vorschub am Stackshot von 0,5 mm pro Schritt gearbeitet.
Gesamtstrecke waren ca. 5,3 cm.

An die Kenner der Materie richte ich jetzt die Frage, was sagen diese Stackingwürmer, entstanden durch Hotpixel aus.

Meine Interpretation wäre:
- der perspektivische Verlauf entspricht dem Ergebnis der Stackingsoftware Zerene (von hinten nach vorn gestackt)
- der ziemlich gerade Verlauf der Würmer lässt auf Rückschlüsse auf die Qualität des Vorschubs zu.

Hier das Gesamtbild aus Zerene:


und ein Ausschnitt des linken unteren Bereiches:


Ich freue mich auf eine informative Diskussion.

Grüße
René

nach oben springen

#2

RE: Kaffeesatzlesen Stacking Würmer

in Plauderecke für Techniker 28.02.2017 22:04
von Kurt | 1.009 Beiträge

Hallo René

Das Bild wird durch die Software deckungsgleich gemacht.
Dazu verwendet sie als Anhaltspunkt, zum Glück nicht die Hotpixel, sondern das allgemeine Bild.
Da sich scheinbar die Objektgrösse in den Bildern verändert und dies korrigiert wird, zeigen bei stabilem Setup, die Würmer zum Bildzentrum.
Nach meiner Meinung ist dies ein gutes Zeichen.
Alle gekrümmten Würmer, weisen auf eine nicht saubere, kontinuierliche Stackbewegung hin, also auf einen eiernden Schlitten.

Kurt


________________________________________________________________________
Artefakte sind in der Fotografie keine eigentliche Art der Kunst, sondern Abbildungsmängel.
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#3

RE: Kaffeesatzlesen Stacking Würmer

in Plauderecke für Techniker 01.03.2017 19:32
von FunnyRS | 97 Beiträge

Hallo Kurt

Da ich in diesem Beispiel mit einem sehr hohen Vorschub von 0,5 mm pro Schritt gearbeitet habe, was ungefähr/grob bedeutet, nach jedem sichtbaren 3.Hotpixel habe ich eine Umdrehung der Stackshotwelle zurückgelegt, könnte ich also von einem einigermaßen vernünftigen Rundlauf ausgehen.

Richtig?

Bin dann mal auf die ersten Aufnahmen mit einem Mikroskop-Objektiv gespannt.

Gruß
René

nach oben springen

Das Team des www.focusstackingforum.de - Admin: Heike (Rheinweib) Co-Admin: Alex (Makrosucht)
Besucher
3 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Holger_K
Besucherzähler
Heute waren 474 Gäste und 20 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2095 Themen und 16711 Beiträge.

Heute waren 20 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).