#1

Tagpfauenauge

in Stacking: Flora und Fauna indoor 17.12.2016 15:31
von jaro | 199 Beiträge

Hallo,
nach zwei Monaten Stacking-Zwangspause aus Zeitmangel konnte ich jetzt mal wieder ran mein Mikroskop. Und da ich mir inzwischen auch zwei neue Objektive zugelegt habe, zeige ich auch gleich ein passendes Test-Objekt. Es ist ein Flügelpräparat eines Tagpfauenauges aus dem Sommer.
Bei dem ersten Foto handelt es sich um eine zwei Monte alte Übersichtsaufnahme.
Sie besteht aus ca. 15000 Einzelbildern. Das Foto ist im Original ca. 4 GB groß und hat eine Auflösung von 1,4 GP.
Ich habe es für die Präsentation von 36000x36000 px auf 5000x5000 verkleinert.



Kamera: 650d
Objektiv: MPlan 5x
Blende:
Belichtungszeit:
Beleuchtung: Jansjös
ISO:
Dateiformat RAW/JPG:
Beschnitt in % (Breite und Höhe):
Abbildungsmaßstab:
Anzahl der Schritte: 14790
Länge der Schritte:
Stacking-Software:
Artenname:
Aufnahmedatum: 10.2016
Sonstiges: Stitch aus 97 Einzelbildern mit je ~200 Schritten






Kamera: 650d
Objektiv: MPlan 20x/60x ELWD
Blende:
Belichtungszeit:
Beleuchtung: Jansjös
ISO: 100
Dateiformat RAW/JPG:
Beschnitt in % (Breite und Höhe):
Abbildungsmaßstab:
Anzahl der Schritte: 170 / 216
Länge der Schritte:
Stacking-Software: Zerene
Artenname:
Aufnahmedatum: 16.12
Sonstiges:

Viele Grüße
Jan

nach oben springen

#2

RE: Tagpfauenauge

in Stacking: Flora und Fauna indoor 17.12.2016 15:56
von leku | 869 Beiträge

Hallo Jan,
ich finde sehr gelungene Aufnahmen. Die Schuppenaufnahmen sind ganz große Klasse.
Man sieht die feinen Strukturen. Ich bin einfach begeistert.


Grüße Leo
nach oben springen

#3

RE: Tagpfauenauge

in Stacking: Flora und Fauna indoor 17.12.2016 16:36
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Jan,
alle drei sehr beeindruckend!
Mein Favorit ist aber das Foto 3, die absolut scharfe Darstellung der Rillen ist einfach fantastisch.
Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 17.12.2016 16:36 | nach oben springen

#4

RE: Tagpfauenauge

in Stacking: Flora und Fauna indoor 17.12.2016 20:59
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hallo Jan,
ich schließe mich hier uneingeschränkt Adi´s Beitrag an - sehr gut !!


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#5

RE: Tagpfauenauge

in Stacking: Flora und Fauna indoor 17.12.2016 22:23
von Kurt | 2.292 Beiträge

Hallo Jan
Zuerst mal eine Frage zum Objektiv, wäre es dir eventuell möglich alles wieder zu geben was auf dem Objektiv steht.
Steht da wirklich "MPlan 5x" oder " MPlan 20x/60x ELWD" ?
Stell dir vor ein Betrachter möchte auch solche Objektive kaufen, er wird nie sicher sein, ob er das richtige bestellt und das bei diesem Preis.

Die Flügelschuppen von einheimischen Schmetterlingen (z.B. Tagpfauenauge) zu fotografieren ist einiges schwieriger wie die Schuppen Tropischer Schmetterlinge (z.B. Morho).
Nicht nur, dass die Schuppen kleiner sind, sondern sie liegen nicht an, stehen ab, was zu unschönen Schatten ohne gute Auflösung bei den darunter liegenden Schuppen führt.
Bei deinen Bildern ist von alle dem nichts zu sehen.
Es sind bei den weisstransparenten Schuppen, sogar Querstreben sichtbar.

Deine Bilder sind eine wahre Freude!

Kurt


________________________________________________
Ich Antworte auf Beiträge, die keine Abkürzungen beinhalten!
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 13 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 456 Gäste und 21 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3585 Themen und 28358 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).