#1

Morpho, Flügelschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 13.12.2016 16:20
von Kurt | 2.221 Beiträge

Hallo

Ein etwas älterer Schmetterlingsflügel mit einigen Verletzungen.

Kurt

Kamera: Nikon D500
Objektiv: NIKON M Plan, 60/0.7 ELWD, 210/0
Abbildungsmasstab: 60:1
Diffusor: Kalkpapier
Licht: 4 Blitzgeräte
Stack: aus 132 Bilder
Schrittgrösse: StackShot 0.0005mm, 2 Bilder pro Schritt



Ausschnitt: 1 Kamera Pixel = 1 Bildpixel


________________________________________________
Ich Antworte auf Beiträge, die keine Abkürzungen beinhalten!
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#2

RE: Morpho, Flügelschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 13.12.2016 16:39
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Kurt,
nur um sicher zu sein, Du hast also 2 Bilder pro Schritt (aus der gleichen Entfernung) erstellt.
Wenn es keine Vibrationen gäbe, sollten die beiden theoretisch identisch sein, oder?
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#3

RE: Morpho, Flügelschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 13.12.2016 16:46
von Kurt | 2.221 Beiträge

Hallo Adi

Die beiden Bilder pro Schritt, sind nie identisch, da kann man sogar noch mehr wie 2 Bilder machen und keines ist gleich wie das Andere.
Erschütterung und leichte Bewegung macht sich dadurch dienlich.
Denn wenn es keine Vibrationen gäbe, müsste man kleinere Schritte machen!
Mit 2 Bildern pro Schritt, ist das Bild deshalb etwas klarer.

Kurt


________________________________________________
Ich Antworte auf Beiträge, die keine Abkürzungen beinhalten!
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 13.12.2016 16:48 | nach oben springen

#4

RE: Morpho, Flügelschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 13.12.2016 16:56
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Kurt,

ganz hervorragende Arbeit!!!!
Das 60er Nikon scheint wirklich topp zu sein und ist wohl anschaffenswert......


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#5

RE: Morpho, Flügelschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 13.12.2016 17:02
von Kurt | 2.221 Beiträge

Hallo Wolfgang
Ja, das NIKON M Plan, 60/0.7 ELWD, 210/0 ist eine sehr gute Linse, mit einer freien Arbeitsdistanz von 4.9mm, was noch eine vernünftige Beleuchtung zu lässt.
Und das Ganze zu einem bezahlbaren Preis.

Kurt


________________________________________________
Ich Antworte auf Beiträge, die keine Abkürzungen beinhalten!
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#6

RE: Morpho, Flügelschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 13.12.2016 17:04
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Kurt,

Zitat
“ Mit 2 Bildern pro Schritt, ist das Bild deshalb etwas klarer.”


OK, Du hast also zwei Fotos bei der gleichen Tiefe gemacht.
Und wie viele Schritte hast Du innerhalb einer Schärfentiefe gemacht?
Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

#7

RE: Morpho, Flügelschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 13.12.2016 17:15
von Kurt | 2.221 Beiträge

Hallo Adi
Ja, zwei Bilder pro StackShot Schritt (0.000496mm).
Da die Schärfentiefe 0.001 beträgt, macht das innerhalb der Schärfentiefe 2 StackShot Schritte mit jeweilen 2 Bildern, somit 4 Bilder innerhalb der Schärfentiefe.

Kurt


________________________________________________
Ich Antworte auf Beiträge, die keine Abkürzungen beinhalten!
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#8

RE: Morpho, Flügelschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 13.12.2016 17:36
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Kurt,
OK, aber normalerweise nimmst Du mehr Schritte.
Wenn der StackShot noch kleinere Schritte erlauben würde,
dann würdest Du wahrscheinlich 3 bis 7 Schritte pro Schärfentiefe verwenden, oder?

Jetzt verstehe ich warum Du den Trick mit den 2 Fotos in der gleichen Tiefe/Position verwendet hast.

Danke und Gruß,
ADi


zuletzt bearbeitet 13.12.2016 17:57 | nach oben springen

#9

RE: Morpho, Flügelschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.12.2016 06:32
von makrosucht | 2.574 Beiträge

Hallo Kurt,

das 60er zu händeln ist nicht leicht, wie man sieht
has Du es bestens im Griff. Das Licht hast du meisterlich
gesetzt, die Auflösung ist sehr hoch alles ist klar und scharf.
Die 100% Ansicht zeigt dazu Deine sehr saubere Bearbeitung.
Die Farben sind sehr natürlich und schön. Das Bild ist ein
Augenschmauß!!!


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#10

RE: Morpho, Flügelschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.12.2016 12:38
von leku | 853 Beiträge

Hallo Kurt,
endlich wieder einmal Schmetterlingsschuppen, schöne Arbeit.


Grüße Leo
nach oben springen

#11

RE: Morpho, Flügelschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 15.12.2016 19:01
von Rawfoto | 92 Beiträge

Guten Abend Kurt

Toll da gibt es nix ...

Du bringst mich wieder zum Nachdenken, die Aussage, ein Kamarapixel = ein Bildschirmpixel!

Du zeigst doch einen Stack, das bedeutet die Stackingsoftware interpoliert da eine Grössenkompensation durchgeführt werden muss und zusätzlich ja die Schichten verrechnet werdem müssen. Nach meinem Weldbild kann man die volle Auflösung der Kamara daher nur bei einem Einzelbild und einer Monochromkamara zeigen.

Bei Farbe werden die Pixel ja aus 4 Pixel interlopiert ...

Ober meinst Du das Du eine 100% Darstellung aus der Stackingsoftware zeigst?

Liebe, grübelnde Grüsse

Gerhard

nach oben springen

#12

RE: Morpho, Flügelschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 15.12.2016 19:24
von Kurt | 2.221 Beiträge

Hallo
"Ober meinst Du das Du eine 100% Darstellung aus der Stackingsoftware zeigst?"
Ja Gerhard ja!
Doch was ist eine "100% Darstellung" ?
Meinst du damit:
ein Kamarapixel = ein Bildschirmpixel?

Kurt


________________________________________________
Ich Antworte auf Beiträge, die keine Abkürzungen beinhalten!
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
nach oben springen

#13

RE: Morpho, Flügelschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 15.12.2016 20:20
von Rawfoto | 92 Beiträge

Hallo Kurt

Nein, mit den Sensorzellen (einzelnen Pixel) hat das nur indirekt zu tun, die sehen ja nur farbgefiltertes SW

Du meinst, ein Pixel aus dem Tiff der Stavkingsoftware wird von einem Pildpunkt am Display dargestellt, das ist dann 100% Darstellung, wenn Du das als Beispiel verkleinerst, sagen wir 50% werden zwar alle Pixel verwendert aber nur die Hälfte der vorhandenen Pixel werden angezeigt.

Für die Verrechnung gibt es viele Möglichkeiten der Umrechnung, diese haben unterschiedlichen Einfluss auf Schärfe, Kontrast, Details, Artefakte ...

Photozoom Pro ist da der Standard im Profilager ...

Liebe Grüsse & danke, ich habe jetzt verstanden was Du gemeint hast

Gerhard

nach oben springen

#14

RE: Morpho, Flügelschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 15.12.2016 22:40
von Kurt | 2.221 Beiträge

Hallo Gerhard
Wenn ich etwas erwähne, dann ist es mein Ziel, verstanden zu werden, dieses Ziel ereiche ich nicht immer!
Deshalb lasse ich beim Vergleich, ob ich nun ein Bild pixelmässig verkleinert habe, oder es 1:1 zeige, die Bayer Matrix und die diversen Demosaicing Verfahren weg,
da wir das Original Bayer Bild nicht sehen, sondern Pixel, aus der Datei der Kamera, die schon alle RGB Werte besitzen.

(Zur Klarheit: Ein 10MPixel Sensor besitzt 5 MPixel grün-, 2.5 MPixel rot- und 2.5 MPixel blauempfindliche Fotozellen. Daraus wird ein Bild berechnet, das 10 Millionen Bildpunkte besitzt, wovon dann jeder der 10 Millionen Bildpunkte einen Rot-, Grün- und Blauwert besitzt. Abrakadabra, das ist Demosaicing!)

Wir wollen ja nicht alles noch komplizierter machen wie es schon ist, sondern froh sein, wenn es wahr und verständlich ist.

Kurt


________________________________________________
Ich Antworte auf Beiträge, die keine Abkürzungen beinhalten!
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 15.12.2016 22:40 | nach oben springen

#15

RE: Morpho, Flügelschuppen

in Stacking: Flora und Fauna indoor 16.12.2016 10:37
von Kurt | 2.221 Beiträge

Hallo Gerhard
"Bei Farbe werden die Pixel ja aus 4 Pixel interlopiert ..."

Die Matrix besteht aus einer Aufteilung nach dem Muster 2x2 Pixel, wovon 2 grüne, 1 rot und 1 blau.
Deine Äusserung, dient nicht unbedingt zum Verständnis, denn in Wirklichkeit werden nicht nur diese 4 Pixel der Bayer Matrix
für die Interpolation eines Bildpixels verwendet!

Auch bei einfachem Demosaicin, z.B nearest neighbor replication, wird mindestens die bilineare interpolation angewendet
und somit aus dem Helligkeitswert von 3x3, also 9 Pixel der RGB Farbwert eines Pixel interpoliert.

In Wirklichkeit werden aber bei unseren Kameras, noch weit mehr Informationen zugezogen.
Also aus 4 mach 1, kannst du vergessen!

Kurt


________________________________________________
Ich Antworte auf Beiträge, die keine Abkürzungen beinhalten!
www.focus-stacking.com
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf

zuletzt bearbeitet 16.12.2016 10:39 | nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 292 Gäste und 18 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3532 Themen und 28046 Beiträge.

Heute waren 18 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 206 Benutzer (05.08.2019 02:35).