#1

Mit wenig Licht

in Stacking: Flora und Fauna indoor 18.10.2016 21:56
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Kamera: 600D
Objektiv: CZJ 6,3/0,16 Planachromat POL
Blende:
Zeit: 1s
Beleuchtung:
ISO:
Dateiformat:
Stativ/Setup:
Abbildungsmaßstab: 6:1
Stackingschritte: 75 / 0,0090
Stacking-Software: HF/C
Beschnitt: -
Aufnahmedatum: 17.10.16
Besonderes: schwach ausgeleuchtet - kaum bearbeitet


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang

zuletzt bearbeitet 18.10.2016 21:56 | nach oben springen

#2

RE: Mit wenig Licht

in Stacking: Flora und Fauna indoor 19.10.2016 05:40
von makrosucht | 2.574 Beiträge

Hi Wolle,

das Bild gefällt mir sehr gut, ich mag
solche flächigen Ansichten sehr.
Die Farben sind der Hammer!!!


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#3

RE: Mit wenig Licht

in Stacking: Flora und Fauna indoor 19.10.2016 09:17
von stekki | 2.645 Beiträge

Interessant, was die Natur fast synchron so alles im "Kleinen" entwickelt. Schaut man so einen Käfer mit bloßem Auge an, sieht man das gar nicht. Aber zum Glück gibt es die Stacker...


VG Ekki
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 317 Gäste und 17 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3954 Themen und 30094 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 241 Benutzer (22.07.2021 04:15).