#1

Alien eggs

in Stacking: Flora und Fauna 14.05.2016 06:59
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

Hallo,

ich habe auf der Wiese einige Alien Eier gefunden.
Ridley Scott und James Cameron hätten
vermutlich ihren Spaß an den Bildern gehabt.

In Wirklichkeit handelt es sich natürlich
um das innere eines Gänseblümchens.

Hier noch größer:

KLICK



Alien Eggs / (Bellis perennis)
Kamera: Nikon D7100
Objektiv: Nikon M Plan 20 ELWD 0,40 210 / -
Belichtungszeit: 2 sek.
ISO: 100
Beleuchtung: 3 Blitze
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): NEF
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): Ja etwas
Stativ: Microsetup
sonstiges: 395 Bilder mit einem Abstand von 0,0015mm_ABM ca. 20:1_BB 1,18mm_PS CC_Z-stacker


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#2

RE: Alien eggs

in Stacking: Flora und Fauna 14.05.2016 10:45
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Moin Alex,

ein softer und zarter Farbklang mit der Hervorhebung wesentenlicher Details, einfach schön!
Dieses nicht "durchstacken" verleiht dem Bild eine Spannung und lädt zum interpretieren ein!
BG
Bernardo


„Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.“
Kurt Tucholsky
nach oben springen

#3

RE: Alien eggs

in Stacking: Flora und Fauna 14.05.2016 16:32
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

Hallo Bernardo,

vielen Dank für Deinen Kommentar.

Genau das gleich habe ich auch
zur Unschärfe gedacht. Ich finde
das Bild bekommt dadurch etwas mystisches.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

nach oben springen

#4

RE: Alien eggs

in Stacking: Flora und Fauna 15.05.2016 11:40
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Alex,

ich sehe in das Innere des Gänseblümchens-toller ABM.

Bin aber am Zweifeln ob das ein echte Alex ist, irgendwie hat diese Bild nicht deinen Stil. ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll. Mir kommt es verrauscht vor, obwohl es nicht verrauscht ist. Weißt du was ich meine?


Viele Grüße
Thomas

Besuchen sie auch meinen Fotoblog unter folgendem LINK

nach oben springen

#5

RE: Alien eggs

in Stacking: Flora und Fauna 16.05.2016 06:58
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

Hi Thomas,

klar weiß ich was Du meinst, diese Bild hat
auch nicht meinen Stil. Ich stacke sehr selten
grün Zeugs. Veggie stacks treiben mich immer
an den Rande des Wahnsinn. Pflanzen leben während
dem Stacken noch und sind ständig in Bewegung und welken.

Ich habe ein Bild mit dem 6,3er, mit dem 10er und dem
40er gemacht diese waren alle für die Tonne.
Nur das eine mit dem 20er war es wert gezeigt zu werden.

Diesen vernebelten Effekt den Du beschreibst ist aber beabsichtigt.
Stackt man weiter durch kommen um die gelben Hauptakteure herum
so gläserne Gebilde herum zu Vorschein. Diese fand ich störend. In
der Hd version sieht man halt eine feine Mikrosskulptur, aber das war
es auch schon an Details. Das Bild glänzt daher mehr durch die Bildgestaltung.

Ich habe daher, wie die Firma Leica sagen würde, das Bild auf das
wesentliche reduziert.

Als nächstes bekommst Du aber wieder einen echten Alex....versprochen...;-)

Ich muss nur erst noch meine Blöde Küche fertig streichen...


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

zuletzt bearbeitet 16.05.2016 06:59 | nach oben springen

#6

RE: Alien eggs

in Stacking: Flora und Fauna 16.05.2016 12:16
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hi Alex,

ich bin neulich tiefer gegangen - hat mir auch nicht gefallen, zeige es jetzt aber zum Beitrag - vielleicht meinst Du diese "Glaspollen" ?
mit dem 20er Mitutoyo gemacht


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang

zuletzt bearbeitet 16.05.2016 12:17 | nach oben springen

#7

RE: Alien eggs

in Stacking: Flora und Fauna 16.05.2016 15:03
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

Hi Wolle,

japp genau das sind diese Dinger...

Die fand ich gar nicht schön, sie waren auch
immer mit dem 6,3er und dem 10er zu sehen,
Bei dem 20er hätte ich deutlich mehr Bilder
machen müssen um sie sichtbar zu machen,
daher hat kam mir die geringe Tiefenschärfe
des Objektivs gerade recht. Jetzt hat das Bild
so einen hauch von nichts....

Danke fürs zeigen....

Ich sehe auch bei deinem Bild das Problem welches ich auch
hatte. Bei dir ist es um die Gelben gebilde in der tiefe sehr dunkel
geworden. Das war bei mir auch so. Ich habe dann einen Blitz von
hinten gegen die Blume knallen lassen, also Praktisch direkt
ins Objektiv geblitzt. Dann sind die Tiefen voll
hell geworden und die gelben Gebilde haben so einen Leucht Effekt
von innen bekommen....das ganze hat aber ziemlich den Bildkontrast gemindert....


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

zuletzt bearbeitet 16.05.2016 15:06 | nach oben springen

Das Team des www.focusstackingforum.de - Admin: Heike (Rheinweib) Co-Admin: Alex (Makrosucht)
Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: biloli
Besucherzähler
Heute waren 318 Gäste und 21 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2104 Themen und 16795 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).