#1

Augenblick

in Stacking: Flora und Fauna 01.04.2016 18:46
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Kamera:600D
Objektiv:CZJ 6,3 Plan POL
Blende:
Zeit:1,8s
Beleuchtung:4 LED
ISO:100
Dateiformat:
Stativ/Setup:
Abbildungsmaßstab:6:1
Stackingschritte:110
Stacking-Software:
Beschnitt:
Aufnahmedatum:heute
Besonderes:


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang

zuletzt bearbeitet 01.04.2016 18:48 | nach oben springen

#2

RE: Augenblick

in Stacking: Flora und Fauna 02.04.2016 05:48
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

Hi Wolle,

Die Facettenaugen hast
Du sehr gut gestackt.
Das Licht hast Du hier bestens
im Griff. Besonders gut finde, ich
das das Objektiv kaum einen Schatten
auf die Facetten wirft. Normalerweise
hat man immer einen deutlichen Schattenwurf,
den man selten in den Griff bekommt.

Die Schärfe ist sehr gut.

Die Augen sind natürlich nicht mehr Frisch, aber
dafür kannst Du ja nichts. Ich finde hier den
Zersetzungsprozess recht interessant, das Auge
ist richtig Silber.

Die Linke dunkle Ecke finde ich etwas
Dominant im Bild. Ich hatte auch links die Ansätze
oder Reste vom HG noch ein wenig geglättet.

Was ist das genau für ein Obejktiv?

Kannst Du die Vollständigen Daten zum Objektiv schreiben?

Sehr schönes Close up!


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr
nach oben springen

#3

RE: Augenblick

in Stacking: Flora und Fauna 02.04.2016 09:55
von stekki | 1.226 Beiträge

Zitat von makrosucht im Beitrag #2
Was ist das genau für ein Obejktiv?
Kannst Du die Vollständigen Daten zum Objektiv schreiben?


Es könnte sich um dieses Objektiv handeln: http://www.ebay.de/itm/CARL-ZEISS-JENA-M...uEAAOSwwPhWknaq


VG Ekki
nach oben springen

#4

RE: Augenblick

in Stacking: Flora und Fauna 02.04.2016 10:34
von Kurt | 1.013 Beiträge

Hallo
Das CARL ZEISS JENA MIKROSKOP 6,3x/0,12 PLANACHROMAT POL OBJEKTIV kenne ich noch nicht, doch an Hand der nicht allzu grossen Apertur, könnte es sein, dass es bis in die Ecken eine gute Auflösung zeigt.

Kurt

nach oben springen

#5

RE: Augenblick

in Stacking: Flora und Fauna 02.04.2016 12:09
von Adalbert | 2.571 Beiträge

Hallo Ekki,

die Qualität des Bildes von Wolfgang spricht eher für das berühmte, endliche Semiplan CZJ 6,3 / 0,16 160/-

BTW, die unendlichen, billigen (aber nur billigen :-) Objektive werden meistens von mir verwendet.
Wenn Wolfgang die Unendlichen nimmt, dann nur die besten (und auch die teuersten).

Danke und Gruß,
Adi


zuletzt bearbeitet 02.04.2016 12:20 | nach oben springen

#6

RE: Augenblick

in Stacking: Flora und Fauna 02.04.2016 12:34
von Kurt | 1.013 Beiträge

Hallo

Eventuell schon bekannt, zur Sicherheit trotzdem den Link zu den Objektiven (Semiplan und Verwandte):
http://www.mikroskop-online.de/Mikroskop...kulare%20LG.pdf
Wobei hier das CARL ZEISS JENA MIKROSKOP 6,3x/0,12 PLANACHROMAT POL OBJEKTIV fehlt.

Kurt


___________________
www.focus-stacking.com

zuletzt bearbeitet 02.04.2016 12:38 | nach oben springen

#7

RE: Augenblick

in Stacking: Flora und Fauna 02.04.2016 13:21
von goethe19 (gelöscht)
avatar

ACHTUNG :
Die genauen Objektivdaten lauten :

CZJ 6,3/0,16 160/- POL


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang
nach oben springen

#8

RE: Augenblick

in Stacking: Flora und Fauna 02.04.2016 13:45
von Kurt | 1.013 Beiträge

Hallo
Somit ist es im PDF erwähnt.
Je stärker ein Objektiv in den Farben korrigiert ist, z.B. beim Achromat sind zwei Farben korrigiert und beim Apochromat mehr wie zwei Farben, umso wichtiger ist es, dass das Objektiv genau nach den Spezifikationen eingesetzt wird, also Tubuslänge exakt einhalten. Bei kürzerer oder längerer Tubuslänge ist es kein Achromat oder Apochromat mehr!
Wichtig ist ebenfalls, ob ein passendes Okurar benötigt wird, um den Farbfehler optimal zu beheben.
Die voll auskorrigierten Nikon M Plan erlauben es, ohne grosse Verluste und Farbränder, die Tubuslänge zu erhöhen, so dass sie auch an einer Vollformat Kamera erfolgreich eingesetzt werden können.
Bei einem längeren Tubus erhöht sich die Auflösung nur minim mess-, aber nicht sichtbar (NIKON M Plan), bei den meissten Mikroskop-Objektiven wird die Auflösung schlechter.
Mikroskop Objektive sollten deshalb sehr genau nach ihren Spezifikationen eingesetzt werden.

Kurt


___________________
www.focus-stacking.com

zuletzt bearbeitet 02.04.2016 13:47 | nach oben springen

#9

RE: Augenblick

in Stacking: Flora und Fauna 02.04.2016 14:17
von Adalbert | 2.571 Beiträge

Hallo Kurt,

schon wieder hast Du ein sehr interessantes Thema angesprochen :-)

Zitat
“Wichtig ist ebenfalls, ob ein passendes Okular benötigt wird, um den Farbfehler optimal zu beheben.“


Mich würde sehr interessieren, ob Du eine Abhängigkeit zwischen der CA und der Auflösung gefunden hast.
Und wie weit beeinflusst die CA die Qualität des Bildes, die aber auch nachträglich nicht verbessert werden könnte.

Danke und Gruß,
Adi

nach oben springen

Das Team des www.focusstackingforum.de - Admin: Heike (Rheinweib) Co-Admin: Alex (Makrosucht)
Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: biloli
Besucherzähler
Heute waren 54 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2100 Themen und 16747 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).