#1

Zum Zweiten

in Stacking: Flora und Fauna indoor 27.03.2016 23:29
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Kamera:
Objektiv:Mitutoyo 20x
Blende:
Zeit:
Beleuchtung:
ISO:
Dateiformat:
Stativ/Setup:
Abbildungsmaßstab:20:1
Stackingschritte:85
Stacking-Software:
Beschnitt: -
Aufnahmedatum:heute
Besonderes: -

Eintrag Thomas Hauth, Link zum Vergleichsbild


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung.....


Grüsse
Wolfgang

zuletzt bearbeitet 28.03.2016 11:31 | nach oben springen

#2

RE: Zum Zweiten

in Stacking: Flora und Fauna indoor 27.03.2016 23:35
von Adalbert (gelöscht)
avatar

Hallo Wolfgang,
das sieht sehr gut aus, also Du hast sorgfältig gearbeitet :-)
Danke und Gruß,
Adi


zuletzt bearbeitet 27.03.2016 23:36 | nach oben springen

#3

RE: Zum Zweiten

in Stacking: Flora und Fauna indoor 28.03.2016 07:05
von makrosucht | 2.570 Beiträge

Hi,

aha...da sind ja die Rillen.

Man sollte Sie aber auch schon
mit dem 10er sehen. Du hast noch
in dem Bereich noch Potential
nach oben mit dem 10er.

Das Licht ist Dir bei diesem Bild
deutlich besser gelungen. Das Zarte
weiß brennt nicht aus.

Schade das die dunkleren schuppen
keine Zeichnung mehr haben. Das ist bei
mir auch immer so. Selbst mit einem HDR
Stack konnte ich das Problem nicht in
den Griff bekommen. Ich wähle
daher immer stellen aus wo keine dunklen
Schuppen vorhanden sind.

Der Stack ist sauber und die Ausrichtung
ist wieder gut gewählt.

Ich hätte das Bild leicht beschnitten, sodass
die kleinen streifen Balken von der Stackingssoftware
nicht zu sehen sind.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: funki30
Besucherzähler
Heute waren 564 Gäste und 14 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2783 Themen und 23013 Beiträge.

Heute waren 14 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 59 Benutzer (30.10.2018 12:10).