#1

Megapixel_Pixelpitch

in Linkliste 29.02.2016 07:12
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hallo,

ich finden den unten verlinkten
Artikel recht interessant im Bezug
auf Sensorauflösung und Pixeldichte
bezogen auf die Fläche.

Die Unterscheide werden hier recht gut
anschaulich und Bildlich erklärt. Er Zeigt
auch klar, wenn die Pixel auf der selben
Fläche immer und immer kleiner werden
das eher ein Nachteil ist, wie ich schon
mal erklärt habe.

24 mpix am Crop Format, sind
da aus meiner Sicht schon fast das
Sinnvolle Ende. Betrachtet man hingegen
Messergebnisse am Vollformat und Crop
Format bei selber Megapixelzahl so holt
das Vollformat immer eine höhere
Auslösung aus den Objektiven obwohl
die Pixel, da die Fläche größer ist, großer sind.
Es spielen Daher mehrere Faktoren eine Rolle
als nur eine Kamera mit kleinen Pixeln als
Favorit auszählen.

KLICK

vergleichen wir daher hier 2 Kameras mit unterschiedlich
großen Sensoren aber der gleichen Sensorauflösung (24 mpix)

KLICK

Man beachte dazu den P mpix wert bei Sharpness, diese
Werte ergeben sich aus dem Visuellen Eindruck und basieren
auf einer MTF Kurve. Sie Spiegeln die Realität wieder aus
der Praxis.

Crop:
KLICK

Vollformat:
KLICK


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr
nach oben springen

#2

RE: Megapixel_Pixelpitch

in Linkliste 29.02.2016 08:30
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Alex,

danke für den Link, sagt er doch ein Menge aus. Also ist VF nicht zwingend schlechter als geCropt. Die Auflösung mit den Mikroskopobjektiven an meiner 6D sind in der Tat wesentlich besser als z.B. 50D, 30D und 1000D die ich getestet habe. Geht man in die 100% Ansicht, dann sieht man es genau.
Auch mit den randunschärfen haltet es sich sogar beim CZJ 10fach noch in einem erträglichen Rahmen am VF.
Bleibt noch das Thema der hohen Auslösungszahl. Da ich aber keine Kamera zum Schonen habe, sondern als gebrauchsgegenstand ansehe ist auch das für mich kein Thema.
Bisher habe ich mir Kameras eher aus einem anderen Grund zugelegt, der nicht unbedingt dem Defekt des Vorgängermodels zu Grunde lag. Haben wollen


Viele Grüße
Thomas

Besuchen sie auch meinen Fotoblog unter folgendem LINK
nach oben springen

#3

RE: Megapixel_Pixelpitch

in Linkliste 01.03.2016 05:58
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hi Thomas,

du hast recht. Die Kameras sind im
Prinzip Gebrauchsgegenstände. Trotzdem
verwende ich meine Vollformatkamera
nicht gerne zum Stacken. Ich empfehle
trotzdem immer das Cropformat 1,5
zum Stacken da es der beste Kompromiss
ist zwischen Auflösung, Sensorfläche und nutzen.
Interssant finde ich auch die Aussagen oben
von Gwegner in dem Link zum Tiefpassfilter.
Er hat recht, das man am Crop Format
erst diese hohe Auflösung realisieren kann
durch weglassen diese Filter. Die D600/610 (Vollformat) oben
in dem Link hat 24 mpix und keinen Tiefpassfilter.
Die D7100 (cropformat) hat 24 mpix und hat keinen
iefpassfilter. Trotzdem holt die Vollformat
Kamera etwas mehr aus den Objektiven.

Schauen wir uns einen weiteren Test an, wir gehen
zu einem größeren Pixelpitch:

Nikon D810 vs D7000. Stellt man die D810 auf
Crop Format 1,5 ein Bleiben 16 mpix aus den 36
mpix ürbig. Also genau der Sensor der D7000.
Der Pixelpitch beider ist also größer als der der
D7100 aber kleiner als der der D600/610.

KLICK

Wie man hier sieht holt die D810 das meiste raus,
was so ziemlich geht obwohl sie größere Pixel hat
als die D7100.

KLICK

Die D7000 holt ein schlechteres Ergebnis raus obwohl
sie die gleich großen Pixel hat wie die D810.
Hier ist die D7100 deutlich besser.

KLICK

Ich denke das es daher wohl am meisten auf die Anzahl der Megapixel,
bezogen auf die Sensorfläche, ankommt. Das ganze
muss dann auch in einem ausgewogenen Verhältnis sein.
Dazu ist Auflösung nicht alles. Mehrere Faktoren spielen einen
entscheidende Rolle für eine gute Bildqualität.
Ein kleiner Pixelpitch alleine macht kein gut aufgelöstes Foto.

Wenn es nur auf den Pixelpich ankommen würde könnten wir
alle vermutlich mit dem fast 40 mpix starken Nokia Lumia Handy die
besten Bilder machen. Mit seinem Fingernagel großen Chip
sind hier wohl verdammt kleine Pixel vorhanden. Doch die Bildqualität
ist miserabel oder halt eben typisch wie für alle Handys. .

KLICK

Eine Sehr wichtige Rolle bei unsere Art der Fotografie spielt
auch die Dynamik. Das auslese Rauschen sollte recht niedrig
sein und die Full well Capacity hoch. In der Praxis spiegelt
sich das darin wieder wie gut man die Schatten
und Tiefen in einem Bild mit Detailerhalt aufhellen kann ohne Banding
und Dunkelrauschen zu erhalten.

Hier eine Seite dazu mit unzähligen vermessenen Kameras.

"Erst das Model mit einzelnen Werten, wenn man drauf klickt,
dann die Quanteneffizienz, dann der Signalrauschen,
dann die Full well Capacity". Auch hier sind die Vollformat
Kameras in der Regel besser, da sie mehr Photonen Registrieren
können und eine größere Sensorfläche bieten.

KLICK

Für die,die nachrechnen wollen.

KLICK


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr

zuletzt bearbeitet 01.03.2016 06:04 | nach oben springen

#4

RE: Megapixel_Pixelpitch

in Linkliste 01.03.2016 06:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Alex
das bestätigt meine Erfahrung. Alle "L"Objektive sind für die Canon VF gerechnet und ausgelegt. Bei annähernd gleiches Pixel Zahl (nicht Dichte) kommen alle Bilder beim VF einfach schaerfer
Ganz zu schweigen von den alter Leitz Gläsern oder Zeiss


Viele Grüße
Thomas

Besuchen sie auch meinen Fotoblog unter folgendem LINK
nach oben springen

#5

RE: Megapixel_Pixelpitch

in Linkliste 01.03.2016 06:24
von makrosucht | 2.567 Beiträge

Hi,

bei mir ist das auch so.

Ich habe ja die D7100 und die D610.
Beide haben 24 mpix nur eben ein mal DX und einmal
FX. Die Bilder der D610 sind schärfer klarer
und plastischer, die Mikrokontraste sind besser.
Bei der D610 kann man das Bild gnadenlos
aufhellen. Selbst im totalen Schwarz ist dann noch
Zeichnung. Die D7100 ist da schon sehr gut, aber
ab einem gewissen Punkt zeigt sie Banding. Das
hatte ich bei der D610 noch nie.

Beim Stacken löst die D7100 zwar minimal feinere Dinge auf.
Aber das was die D610 auflösen kann, löst sie saubere
auf. Das War der Betrachter nicht kennt, vermisst er auch nicht.

Trotz allem bevorzuge ich die D7100, denn der Rand ist
einfach besser bei Mikroskop Optiken. Auch sind die kosten
und Nutzung gegenüber gestellt besser.

Ich denke die 24 mpix am Crop 1,5 sind ein idealer Kompromiss
beim jetzigen Stand der Technik.


Vergleichen....macht vieles klarer!

Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr
nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Karl443
Besucherzähler
Heute waren 140 Gäste und 18 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2217 Themen und 17864 Beiträge.

Heute waren 18 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).