#1

Blattlaus ohne Fokus Stacking

in Stacking: Flora und Fauna indoor 13.06.2021 18:23
von Kurt | 2.711 Beiträge

Hallo

Seit der digitalen Fotografie kann man nicht nur Focus Stacking,
sondern die Bildbearbeitungsmöglichkeiten sind viel grösser.
Ich bin nun am üben mit der Bildbearbeitung.
Beim starken Abblenden ist die Lichtbeugung und die daraus resultierende Unschärfe gross,
doch mit der digitalen Bildbearbeitung kann man doch noch einiges aus den Bildern herausarbeiten.
So habe ich es bei Blattläusen versucht.
Ein OneShot der frei ist von Focus Stacking Artefakten, in der Auflösung etwas mangelhaft,
jedoch mit sanftem Übergang in die Unschärfe.



Kamera: Nikon D810
Objektiv: Rodenstock Apo-Rodagon N 80mm
Belichtungszeit: Blitz volle Leistung
Blende: 22
ISO: 200
Beleuchtung: 4 YONGNUO YN560 III
Diffusor: Schreibpapier
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Höhe): 0, 0
Stativ: Reprostand
Aufnahmedatum: 13.06.2021
Region/Ort: Bern
Artenname: Grüne Blattläuse
Multishot-Technik: Stack
Abbildungsmassstab: 4:1

Wie erwähnt ich bin am üben.
Bin gespannt wie es euch gefällt.
Kritik ist willkommen.

Kurt

nach oben springen

#2

RE: Blattlaus ohne Fokus Stacking

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.06.2021 09:50
von waldbaer59 | 150 Beiträge

Hallöchen Kurt,

ich finde das interessant und durchaus eines näheren Hinsehens wert. Natürlich interessiert mich auch, wie du das 'Fluffige', das durch die Beugung verursacht wird, in den Griff bekommst. Müsste ich das bearbeiten, kämen mir einige Filter aus dem "G'MIC" - Paket (s.a. G'MIC Webseite) mir da spontan in den Sinn, u.a. aus dem 'Details'-Menu die Punkte 'Magic Details' und 'Sharpen (Deblur)'.
Doch sicher gibt es viele viele Möglichkeiten, aus einem 'verweichlichten' Bild mehr Details und Konturen herauszudestillieren und jede/r macht das bestimmt auch anders. Und gerade deshalb ist es so interessant zu schauen, was Andere so tun. Und natürlich hat alles seine Grenzen, aber die lotest du ja sicher noch aus .

VLG
Stephan

nach oben springen

#3

RE: Blattlaus ohne Fokus Stacking

in Stacking: Flora und Fauna indoor 14.06.2021 10:39
von Kurt | 2.711 Beiträge

Hallo Stephan

Dieses Beispiel ist natürlich extrem (4:1 mit einer Aufnahme und Blende 22).
Man muss es ja nicht gleich so stark übertreiben, wie in diesem Beispiel.
Ich verwende diffuses Licht.
Dennoch ist der Kontrastumfang sehr hoch, etwas kontrasthart.
Die small und medium Details habe ich mit Topaz Detail leicht verstärkt und die large Details stark abgeschwächt,
damit es nicht so poppig wirkt.
So passt dann der Kontrastumfang zur eher verminderten Auflösung.
Die Stimmung des Bildes finde ich interessant und gefällt mir gut.

Kurt


zuletzt bearbeitet 12.08.2021 23:00 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 369 Gäste und 10 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4042 Themen und 30534 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 241 Benutzer (22.07.2021 04:15).