#1

Wespenart?

in Stacking: Flora und Fauna 19.12.2015 22:50
von Uli | 421 Beiträge

Hallo!

Bei dem warmen Wetter wird man mal kurzfristig wieder fündig...
Hier ist eine Art Wespe, zumindest hat sie ziemlich lange Beine und die typische Einschnürung mit länglichem Hinterleib.
Mit dem Auge erscheint dieser Summer pechschwarz, umso erstaunlicher dieser bunte Look...

Sollte eigentlich nur ein Test für die Auflösung mit verschiedenen Achromaten und Blenden werden, leider habe ich Ochse dann doch eine zu kleine Blende gewählt und bin an ein paar Stellen mit zu großen Stackschritten ins unscharfe gekommen.
Selbst der größte Retuschepfusch konnte da nix mehr retten...
Ärgert mich.

Naja, schöne Übung, morgen nochmal!

Gruß,
Uli

Kamera: Sony A7s
Objektiv: Samyang Macro 100mm/f2,8 mit 200mm Auszug und Raynox MSN-202
Blende: 8
Zeit: 1/3s
Beleuchtung: Kunstlicht 5500K
ISO: 100
Dateiformat: jpg
Stativ/Setup: Mikrovorschub
Abbildungsmaßstab: 11:1
Stackingschritte: 100x0,02mm
Stacking-Software: Helicon
Beschnitt: Rand
Aufnahmedatum: 19.12.2015
Besonderes:


Mottekk Münster auf Youtube
nach oben springen

#2

RE: Wespenart?

in Stacking: Flora und Fauna 19.12.2015 23:40
von jaro | 159 Beiträge

Hallo,
ich würde sagen, das ist ziemlich sicher eine Fliege oder Bremse, Wespen sehen ganz anders aus. Augen etc. sind anders aufgebaut.
Ich habe vor etwa einem Jahr (einer meiner ersten annehmbaren Stacks) mal eine Wespe unterm Mikroskop gehabt.
Die sah so aus:


Ist aber trotzdem ein wirklich schönes Motiv.
Viele Grüße
Jan

nach oben springen

#3

RE: Wespenart?

in Stacking: Flora und Fauna 20.12.2015 17:38
von Uli | 421 Beiträge

So...jetzt nochmal in Schön.

Habe die Schrittweite auf 0,015mm verringert und dafür insgesamt 130 Schritte gemacht.
Blende 10 statt 8 und Belichtung auf 1/3s...

Tagwerk verrichtet!


Mottekk Münster auf Youtube
nach oben springen

#4

RE: Wespenart?

in Stacking: Flora und Fauna 20.12.2015 18:44
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Mensch Uli,
Du gehst ja rannnnnnnnnnn!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Tolle zarte Farben und Details! Ich finde die Wirkung mit dem Hintergrund besonders gelungen.
Das da Unschärfe ist und dadurch die Tiefenwirkung verstärkt wird ergibt einen natürlichen
Eindruck, der noch Leben atmet!!!!!!!

BG
Bernardo


„Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.“
Kurt Tucholsky
nach oben springen

#5

RE: Wespenart?

in Stacking: Flora und Fauna 20.12.2015 19:53
von stekki | 1.231 Beiträge

Zitat von bernardo im Beitrag #4
Tolle zarte Farben und Details! Ich finde die Wirkung mit dem Hintergrund besonders gelungen.
Das da Unschärfe ist und dadurch die Tiefenwirkung verstärkt wird ergibt einen natürlichen Eindruck, der noch Leben atmet!!!!!!!


Ist genau auch mein Eindruck. So sieht das mehr nach einem natürlichen Foto aus, wenn der HG nicht "hart" - eben freigestellt beigefügt wurde!
Was ist das für ein Viech?


VG Ekki
nach oben springen

#6

RE: Wespenart?

in Stacking: Flora und Fauna 20.12.2015 21:57
von goethe19 (gelöscht)
avatar

Hi Uli,

gefällt mir auch - kam das Bild so vom Stack, oder ist das ein "gemachter" Retro-stile ?mein Eindruck kommt so durch die "krieselige" Darstellung.
Auf jeden Fall gut.....................


--------------------------------------------------------------------

Auf der Suche nach der optimalen Beleuchtung
(diese Erkenntnis hat lange gebraucht)

Grüsse
Wolfgang

zuletzt bearbeitet 20.12.2015 21:58 | nach oben springen

#7

RE: Wespenart?

in Stacking: Flora und Fauna 21.12.2015 05:39
von makrosuchtCo. Admin | 2.565 Beiträge

Hallo Uli,

es müßte sich um eine Raubfliege handeln, vermute ich?

Die Bilder sind sehr schön, besonders das zweite
ist sehr gut, die bearbeitung hat sich gelohnt.

Das Licht ist sehr diffus, die farben sehr natürlich.

Super arbeit!!!


Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr - 500px
nach oben springen

#8

RE: Wespenart?

in Stacking: Flora und Fauna 21.12.2015 09:55
von Uli | 421 Beiträge

Vielen Dank für eure Kommentare!
Ich bin froh, dass an meinem oberen Ende ein halbwegs vorzeigbares Ergebnis rauskommt...

@Wolfgang:
Ich habe nochmal mit der EBV aus den raws angefangen, selbst auf einem unbearbeiteten Einzelbild hat dieses Tierchen diesen "Velourslook", an der Schärferei liegts also schonmal nicht.
Es ist bei diesem Motiv schwierig, diese enorme Farbe in den Griff zu kriegen, das gibt so metallische Reflektionen...
Wird sich ja beim nächsten Motiv zeigen, ob es an der wild zusammengestrickten Optik liegt. ;-)

Gruß,
Uli


Mottekk Münster auf Youtube
nach oben springen

Das Team des www.focusstackingforum.de - Admin: Heike (Rheinweib) Co-Admin: Alex (Makrosucht)
Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: biloli
Besucherzähler
Heute waren 318 Gäste und 21 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2104 Themen und 16795 Beiträge.

Heute waren 21 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 57 Benutzer (03.09.2015 12:15).